28.03.08 17:55 Uhr
 1.694
 

Tauschbörsen-Urteil in Wuppertal: Anwalt sieht Rechtsstaat gefährdet

Die Staatsanwaltschaft in Wuppertal ist Vorreiter, wenn es darum geht, die Ermittlungen der Userdaten von Filesharern einzustellen, da es sich hierbei um unverhältnismäßige Ermittlungen handelt, die allein der finanziellen Bereicherung der Abmahnanwälte dienen.

Nun hat der Anwalt Freiherr von Gravenreuth eine Strafanzeige wegen Strafvereitlung gestellt. Er sieht in dem Urteil eine Gefährdung des Rechtsstaates. Er begründet dies damit, dass sich gewerbsmäßiges Filesharing oft erst nach den Ermittlungen aufdecken lässt.

Bisher ist jedoch kein P2P-Protokoll bekannt, das den Upstream von Dateien vergütet, was Gewerbsmäßigkeit offenbar ausschließt. Ein P2P-User, der ein Album herunterlädt, betreibt nicht gleich eine P2P-Börse. "Mal sehen ob diese Strafanzeige auch wegen Arbeitsüberlastung unbearbeitet bleibt", so Gravenreuth.


WebReporter: Chriz82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Gefahr, Recht, Anwalt, Wuppertal, Tausch
Quelle: www.gulli.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2008 18:00 Uhr von glade
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt sehen: die anwälte ihre felle davonschwimmen.

letzens endes haben doch die staatsanwälte recht.
die müssen ackern und den ganzen papierkram machen und der anwalt verdient sich ne goldene nase.

und man wird auch nicht bestraft wenn mans macht sondern muss utopische summen bezahlen.

ich finde das gerecht!

ausser vll bei leuten die damit wirklich geld verdienen.
aber wieviele werden das an den tauschbörsen sein???
0.01%???
Kommentar ansehen
28.03.2008 18:06 Uhr von Raptor667
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
jaja: "Er sieht in dem Urteil eine Gefährdung des Rechtsstaates"
Und was ist mit den ganzen kranken Typen die betrunken einen Tot fahren und frei sind...oder dieVergewaltiger die wegen guter Führung nach 3 jahren frei sind und sich die nächste Frau schnappen? Manche Anwälte sind einfach nur Geldgeile Rechtsverdreher...
Kommentar ansehen
28.03.2008 18:15 Uhr von midnight_express
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Anwalt Freiherr von Gravenreuth: So stelle ich mir einen schmierigen (Abmahn.) - Anwalt vor.
Habe mal direkt neben ihm im Zug gestanden. Abgewetzte Schuhe, unmöglicher Anzug, schmierige Haare und unglaublich ekelig bei dem Telefonat, welches er gerade führte.
Bestimmt die Schande (schlechthin) für jeden Anwalt.
Kommentar ansehen
28.03.2008 19:25 Uhr von divadrebew
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ist der feine Herr Günter Dörr (wie er ja eigentlich heißt - und was nun auch wieder öffentlich gesagt werden darf) der im September ´07 wegen Betruges und Erpressung zu sechs Monaten Haft verurteilt wurde etwa schon wieder frei - oder hat er seine Haftstrafe noch gar nicht antreten müssen?

Schließlich hatte doch die damalige Richterin in ihrem Urteil angemerkt, daß die Allgemeinheit vor von Gravenreuth geschützt werden müsse.
Zurecht, wie sich heute mal wieder zeigt.
Kommentar ansehen
28.03.2008 19:36 Uhr von tutnix
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
der arme: muss er jetzt seinen lebensunterhalt wieder mit ehrlicher arbeit verdienen?
Kommentar ansehen
28.03.2008 20:21 Uhr von Pitbullowner545
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
och: dem gehören so firmen wie Usenext etc.. der macht mit oder ohne abmahnungen genug geld mit dummen leuten
Kommentar ansehen
28.03.2008 20:32 Uhr von Borgir
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
gravenreuth: sich gar nicht freut...... :o), naja, ein ende des rechtsstaates wird wohl eher dadurch verursacht, dass steuersünder deren daten auf dvd´s ruhen nicht verfolgt werden usw.....
Kommentar ansehen
28.03.2008 21:20 Uhr von Schiebedach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Name: kam mir gleich so bekannt vor: Ich hatte noch im Gedächtnis, daß der mal im Rahmen einer Bertrugsangelegenheit genannt wurde.
Aber daß der ein allseits unbeliebter Typ aus der Abmahnmafia ist, das wußte ich schon.
Deshalb ist seine Reaktion durchaus verständlich.
Aber bei der Vielzahl der "Rechts-"anwälte ist sowas auch kein Wunder; ich habe selbst erlebt, wie sich Anwälte vor den Anwaltszimmern im Knast untereinander beschimpften und beleidigten, weil der eine dem anderen einen Mandanten abspenstig gemacht hat.
Und jetzt noch eine vernünftige Entscheidung eines Staatsanwaltes: Da muß der Rechtsstaat ja untergehen (HiHi).
Kommentar ansehen
28.03.2008 22:12 Uhr von pippin
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Der "gute, alte" von Gravenreuth: Dieses Sackgesicht (´tschuldigung, aber anders kann man ihn nicht bezeichnen) ist sich doch für keinen doofen Spruch zu schade, wenn es um seine Bereicherung geht.

Er hat doch schon zu C64-Zeiten fingierte Anzeigen in Computerzeitschriften aufgegeben, um so an Leute heran zu kommen, die ihm illegale Kopien von Spielen zu schicken.

Dieser Typ ist sowas von unmoralisch und wagt sich dann jetzt von einer "Gefährdung des Rechtsstaates" zu sprechen?!?
Da kann ich wieder mal gar nicht so viel essen, wie ich kotzen möchte.
Kommentar ansehen
28.03.2008 22:20 Uhr von HarryL2
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@divadebrew: schau mal hier:

http://rotglut.org/...

und dann ganz oben unter dem Logo auf den countdown klicken
Kommentar ansehen
28.03.2008 22:32 Uhr von divadrebew
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@HarryL2: DANKE !!!!
Kommentar ansehen
28.03.2008 22:42 Uhr von HarryL2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Terrorstorm: schau mal nach meinem vorigen Kommentar.

Da gehts um die nächste Verhandlung vom Freiherr von G. aka Herr Dörr.
Kommentar ansehen
29.03.2008 00:39 Uhr von Pommbaer84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: So dumm und doch Anwalt? mir grauts...

Sein letzter Satz hats treffend formuliert... die Staatsanwälte haben kaum noch Platz für wichtige Straftaten weil sie von den beknackten Abmahnanwälten zugeschüttet werden.

Vorbildlich - wenn alle Landgerichte mitziehen dann sparen wie ne Menge steuern !
Kommentar ansehen
29.03.2008 08:30 Uhr von meisterthomas
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Filesharing: Es hat kein Urteil in Wuppertal gegeben, vielmehr folgt die Staatsanwaltschaft lediglich den Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts.

Aber auch das BVG hat noch kein abschließendes Urteil gefällt.
Eure Diskusion dieser Sache kann Euch nur schaden.
Der Mann von Welt genießt und schweigt.
Kommentar ansehen
29.03.2008 17:25 Uhr von stephanB1978
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal wieder ein alter bekannter: wenn es jemand im reaL gibt den ich gerne mal als ziel in einem egoshooter haette waere es dieser saubere anwalt. schon zu c64 und amigazeiten trieb er mit abmahnungen sein unwesen und versuchte arme schueler und studenten um ihr taschengeld/bafoeg zu bringen.

das er es heute immer noch noetig hat. der wikipedia link zu ihm zeigt nur was fuer ein mensch dieser typ ist

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?