28.03.08 17:12 Uhr
 356
 

Bundeskartellamt: Grünes Licht für Extra-Übernahme

Das Bundeskartellamt hat dem Kauf der Verbrauchermarkt-Kette Extra durch die Rewe-Gruppe ohne Einwände zugestimmt.

Alle 306 Extra-Filialen werden nun wie angedacht am 1. Juli der Rewe-Gruppe angehören. Die 9.700 Beschäftigten werden ebenso übernommen.

Schon 2004 hat die Rewe-Gruppe 119 Extra-Märkte, die bislang zur Metro gehörten, abgekauft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: chrys21
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Die Grünen, Übernahme, Licht, Bundeskartellamt
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen fordern die Aufnahme von Rohingya-Flüchtlingen in Deutschland
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2008 20:23 Uhr von FyodorS
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
jaja: weiter so liebes Kartellamt .. Preisabsprache und Synergieeffekte werden den Konkurrenten sicherlich nicht schaden !!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
29.03.2008 02:35 Uhr von nc-klugan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Nachricht: Das nenne ich endlich mal eine gute Nachricht. Da hat das Kartellamt einen prima Job gemacht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen fordern die Aufnahme von Rohingya-Flüchtlingen in Deutschland
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?