28.03.08 14:18 Uhr
 3.084
 

Türkei: Immer mehr Internetseiten fallen der Zensur zum Opfer

Nachdem "youtube.com" und "wordpress.com" sowie viele kurdische Foren und Internetseiten linker Organisationen wegen kritischen Aussagen gegenüber der türkischen Regierung gesperrt wurden, ist nun ein weiteres Opfer zu beklagen.

Das "alternative Mediennetzwerk" Indymedia-Istanbul wurde ohne Begründung von einem Militärgericht für Internetnutzer gesperrt.

Grundlage für die Zensur war das erst letztes Jahr verabschiedete, sogenannte Internetgesetz, das solche Handlungen erlaubt.


WebReporter: sinsemilia
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Internet, Türkei, Opfer, Türke, Zensur
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Neuer Bundestagspräsident: AfD verweigert Wolfgang Schäuble geschlossen Stimme
Weitere schwedische Ministerin spricht von sexueller Belästigung auf EU-Ebene

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

41 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2008 14:25 Uhr von midnight_express
 
+50 | -5
 
ANZEIGEN
Traurig! Das ist eine Entmündigung der türkischen Bevölkerung.
Damit die Führung (politisch, militärisch, religiös) ihre Ruhe hat, sollten sie das Internet ganz abschaffen.
Wird ja immer schlimmer da!
Kommentar ansehen
28.03.2008 14:28 Uhr von wilbur245
 
+68 | -16
 
ANZEIGEN
und sowas: will in die EU aufgenommen werden.......
Kommentar ansehen
28.03.2008 14:31 Uhr von Schmiggi
 
+40 | -11
 
ANZEIGEN
Und ich dachte: in Deutschland hätten wir schon genug probleme mit den Türken...ich mein erst haben sie gefordert kopftücher während des unterrichts tragen zu dürfen (Ich bin zwar dagegen aber es ist ja meine meinung!) dazu kommt noch der Wohnungsbrand wo Türkische zeitungen wieder mal uns Deutsche als Nazis in den dreck gezogen haben und es einfach nicht kapiert haben das z.B. die Feuerwehr rechtzeitig am Brand angekommen ist...aber wenn die in ihrem eigenen Land noch nicht mal mit ihren problemen fertig werden...wo soll das den alles hinführen?
Kommentar ansehen
28.03.2008 14:44 Uhr von anilingus
 
+30 | -14
 
ANZEIGEN
und sowas will in die eu ! ist doch wahr !
Kommentar ansehen
28.03.2008 14:45 Uhr von wilbur245
 
+21 | -45
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.03.2008 14:52 Uhr von Maverick Zero
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
@hier kommt die maus: Sorry, mein Türkisch ist nicht das Beste.
Was steht da?
Kommentar ansehen
28.03.2008 14:57 Uhr von Koryphaee
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
traurig: war mir gar nicht bekannt, dass youtube aus der Türkei nicht zugänglich ist.
Tolle Regierung! Das ist ja nicht die Ursache des Problems.
Falscher Ansatz meiner Meinung nach.
Kommentar ansehen
28.03.2008 15:00 Uhr von Hier kommt die M...
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
lol: Das ist eine Hilfe für die zensierten Türken, die indymedia auf ihrer Seite verbreitet, wie sie mit Hilfe eines Anonymisierwebsite diese Seiten trotzdem aufrufen können *g*

Da man aus der Türkei aber die Seite nicht aufrufen kann, wei zensiert, habe ich die Anleitung eben hier mal reingepostet...that´s all.

Nicht aufregen, Leute..;)

Alles völlig harmlos :) Wir sind doch alle gegen die Zensur, oder? Egal, welche Seiten das betrifft.
Kommentar ansehen
28.03.2008 15:05 Uhr von Der Erleuchter
 
+14 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.03.2008 15:11 Uhr von Koryphaee
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@Der Erleuchter: es artet in die falsche Richtung aus :)

Alles ist gesagt, der Verfasser des Berichts kann die unadäquaten Beiträge ja einfach löschen. Darüber diskutieren wollen wir nicht!

The Topic is still censored (ooops das war nicht DEUTSCH)
Kommentar ansehen
28.03.2008 15:39 Uhr von Mr.Gato
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Nur ma aus Neugier Wenn sie zum Beispiel diese <<< http://www.freeproxy.ca/ >>> Webseite ansurfen... können die dann von dort auf alles wieder zugreifen?

Oder eben nen Proxy im router einstellen?
Kommentar ansehen
28.03.2008 16:00 Uhr von Hier kommt die M...
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Mr.Gato: ja, wohl schon.
Das Prinzip ist das Gleiche, wie Indymedia auf ihrer Seite erklärt, nur dass die dafür anonymouse.org benützen.
Kommentar ansehen
28.03.2008 16:04 Uhr von Mediacontroll
 
+13 | -15
 
ANZEIGEN
Als: Arcor YouPorn gesperrt hat, befand sich Deutschland schon in der EU... :D :D :D


Das war allerdings ein K.O, die Deutschen bekamen warn Vorstellungen, Entzugserscheinungen....

Jetzt ist YouPorn wieder Online auch für Arcoruser und nun ist die Hand wieder am ahh die Welt wieder helle für Deutschland und den Deutschen.

Zensur hin oder her... solange man sich Strafbar macht dann ist es nur gerecht ! Und es ist eben im moment noch Strafbar...
Kommentar ansehen
28.03.2008 16:24 Uhr von 5734
 
+8 | -14
 
ANZEIGEN
looool: aber selber alles sperren lassen, und dann über die Türkei schlecht reden.

[edit, aVersus]
Kommentar ansehen
28.03.2008 16:30 Uhr von midnight_express
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
ARCOR - war keine Zensur: Mediacontroll,

Du schreibst nur Blödsinn!

Eine Porno-Firma hat ARCOR mit einer Klage gedroht, weil sie Umsatzeinbußen hatte. Daraufhin hat ARCOR (vorschnell) die Seite von YOUPorn erstmal gesperrt.
Aber nur solange, wie das rechtliche geklärt war.

Für Dich jetzt ganz langsam: Das war keine Zensur! Die Regierung hatte damit nichts zu tun, es ging einzig und allein darum, die rechtliche Lage abzuklären.

Gerade Du bist so einer, der sich über angebliche Unwahrheiten beklagt, aber genau das machst Du selber.

Wie alt bist Du eigentlich? (Das ist eine rethorische Frage gewesen)
Kommentar ansehen
28.03.2008 16:31 Uhr von djhymz
 
+11 | -18
 
ANZEIGEN
Laut Points sehe ich gerade das sich hier wieder Braune versammelt haben. Nix neues.
Kommentar ansehen
28.03.2008 16:32 Uhr von djhymz
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Hätte noch beinahe: gesagt das sowas in der EU ist. Naja.
ts ts ts
Kommentar ansehen
28.03.2008 16:42 Uhr von Mediacontroll
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
Midnight: ich habe dank SN gelernt wie man sich die Welt einfach schöner machen kann...

In dem SINNE wie du ja sagst ist dies auch keine ZENSUR wie kommst du auf Zenzur ??

Ein Gericht hat auch Kläger....

Und Arcor hat bestätigt YouPorn gesperrt zu haben, weil diese Seite keine ALTERSFREIGABE relevante Methode vorweißen konnte (und immer noch nicht kann) und "wollte" nur die Kinder, der Arcoruser vor diesem Inhalt beschützen...

Allerdings gleiches Chema, einfach und simple mit der DNS umzugehen.

Wieso verdrehst du JETZT hier die Tatsachen von Arcor? Achso man man man... Statt die Telekom klage ich demnächst Arcor wenn ich vertretter einer Pornoindustrie werde..
Wie Absurd du bist... echt... es kann doch 1. keine Begründung sein 2. Rechtlich unwirksam, da es noch NICHT zu einem Klagefall (wie du beschreibst) gekommen ist.

Alter alter manchmal denk ich echt WHO IS THE IDSI
Kommentar ansehen
28.03.2008 16:57 Uhr von Wolfface
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
@JLuV: Das Leugnen des Holocausts hat nichts mit meinungsfreiheit zu tun. genausowenig das Zeigen von Hakenkreuzen.
Ungeschnittene Filme werden in deutschen Kinos aus JUGENDSCHUTZgruenden teilweise nicht gezeigt, trotzdem kann sich jeder volljaehrige diese kaufen.
Das hat alles NICHTS mit der Art Zensur zu tun, mit der wir hier reden.
Jeder Deutsche kann sich Naziseiten angucken wie er lustig ist, jeder Deutsche kann die die regierung und unsere Geschichte kritisieren.
Kommentar ansehen
28.03.2008 17:00 Uhr von quinn-dexter
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
türkische Politiker: und ihre Kommentare fallen bei Ihr auch unter geistige Zensur...die Türken dort sind klasse Leute, aber die Regierung...gleichzusetzen mit nem Chavez aus Venzuela, eindeutig abgedriftet...
Kommentar ansehen
28.03.2008 17:14 Uhr von Schwertträger
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Nette Geste mit dem türkischen Umgehungshinweis: @wilbur: Wovor hast Du Angst?
Das da was geschrieben steht, das Du nicht verstehst, was aber wichtig sein könnte?

Wenn es für Dich wichtig wäre, hätte es der Verfasser schon auf deutsch geschrieben, keine Sorge.


@Der Erleuchter: Wer sagt Dir, dass der Verfasser/die Verfasserin nicht Deutsche ist bzw. geburtssprachlich deutsch?

Passt mir in Deinen Augen meine Sprache auch nicht, nur weil ich russische, dänische oder englische Sätze von mir gebe?

Und was spricht dagegen türkisch zu lernen?
Jede Sprache, die Du lernst, macht Dich schlauer (nun ja, ... zumindest gebildeter).
Kommentar ansehen
28.03.2008 18:33 Uhr von travel2earth
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Meinungsfreiheit: Damit hat sich die Türkei wieder einmal für die EU-Aufnahme disqualifiziert.

Ach wie bin ich doch froh, dass wir (noch) in einer Demokratie, obwohl die ja auch immer mehr eingeschränkt wird.
Kommentar ansehen
29.03.2008 00:49 Uhr von Mediacontroll
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
travel: Ja klar! Wir leben in einer Demokratie die uns von Politikern vorgegene wird. Bankgeheimnis, Postgeheimnis und jetzt das Abhören von Telefonaten und der Daten... schöne Demokratie ! Generalverdacht statt Unschuld bis zum Urteil sehr schöner demokratischer Wandel..

Und wenn du in Google mal ne Suchanfrage stellst wird dort SOFORT zum Teil die Zensur angegeben..
Kommentar ansehen
29.03.2008 02:02 Uhr von midnight_express
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@urinstein = Schwachsinn: Habe boocompany.com über einen PROXY probiert. Geht nicht!

Nimm einfach:
http://195.137.172.122/
Kommentar ansehen
29.03.2008 05:38 Uhr von Expat
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ummpfff: Hier bei uns (Indonesien) wird ab dem 1.4 kräftig zensiert. Die (muslemische) Mehrheit im Indonesischen Parlament hat ein Gesetz erlassen, daß es verbietet zum Beispiel an Diskussions Foren mit sexuelem Hintergrund teilzunehmen, Webseiten mit Pornografischen Inhalt zu öffnen oder aber Webseiten mit religiösem Hintergrund zu öffnen. Evenso alle News / Webseiten gegen den Islam. Das ganze ist erfolgt "zum Schutz der Kinder" omg. Indonesien ist bei Google in den Top5 beim suchwort "sex"

Damit noch nicht genug, es ist eine spezielle Software für den staatlichen Telefon Anbieter "Telkom" entwickelt worden, der alle aktivitäten loggt und so alles fein an den Staat weiterleitet.

Datenschutz gibt es hier eh nicht, sollte man gegen das Gesetz verstoßen wird man mit bis zu 6 Jahren Haft + 100.000 US$ Strafe abgefertigt. Nett oder ?

Refresh |<-- <-   1-25/41   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?