28.03.08 14:08 Uhr
 2.021
 

Chrysler: Im Auto einen WLAN-Hotspot

Auf der New York Auto Show kündigte Chrysler ein Autoradio an, das einen WLAN-Hotspot beinhalten soll.

Weil "Mopar" die Radios vorerst vermarkten soll, wird angenommen, dass diese am Anfang nur in Nordamerika zu erwerben sind.

Das Gerät kann an die interne Stromversorgung der Fahrzeuge angeschlossen werden (12 V oder 24 V) und beherrscht beide WLAN-Standards. Das Autoradio soll für umgerechnet 900 Euro angeboten werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sinsemilia
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Chrysler, WLAN, Hotspot
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden
USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2008 15:39 Uhr von joenu13
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Was ist der clou daran? Die News sagt nichts über den Zweck dieses Geräts, sondern nennt unwichtige Details wie "unterstützt beide WLAN-Standards". Nebenbei: welche "beiden" Standards? g und n? oder eher b und g?

Nebenbei ist WLAN im Auto seit es Car-Pcs gibt auch kein Novum mehr.
Kommentar ansehen
28.03.2008 16:09 Uhr von sinsemilia
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
heise: laut heise ist es wohl ein clou das chrysler die dinger verbauen will...
Kommentar ansehen
29.03.2008 00:36 Uhr von Pommbaer84
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Versteh ich nicht wie verbindet sich der Hotspot dann mit dem Internet?
Hätten se besser eine Netzwerkdose verbauen können - ist günstiger.
Kommentar ansehen
29.03.2008 01:53 Uhr von joenu13
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wennschon, dennschon: Wenn internetverbindung, dann auch zuverlässig und jederzeit.. für 40fr (~25€) pro monat in der schweiz möglich.. dank mobile unlimited von swisscom (für studenten)

das heisst: nie mehr langweilige staus.. sondern die aktuellsten youtube-vids mit gutem sound^^
Kommentar ansehen
30.03.2008 01:51 Uhr von unomagan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
krass: 900 euro fürn autoradio. 50 euro wlan, 100 euro radio = 900. Wers braucht ;)
Kommentar ansehen
30.03.2008 14:09 Uhr von evilboy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
WLAN? a und g, würde ich vorschlagen. ;)
Kommentar ansehen
01.04.2008 02:11 Uhr von lordxxl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Praktisch": Ui ein W-Lan ohne WAN. Wie sinnig; naja können die Kinder hintem im Auto wenigstens 2 oder mehr Spielkonsolen gemiensam nutzen. ;-)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Festgenommener deutscher Schriftsteller Akhanli kommt frei
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?