28.03.08 10:13 Uhr
 998
 

Neue Spur im Fall Tristan

Im Fall Tristan, der vor zehn Jahren in Frankfurt auf bestialische Art ermordet wurde, hat die Polizei eine neue Spur. Durch zwei Hinweise wurden die Ermittler auf einen jungen Mann "mit Narbe und Zopf" aufmerksam.

Tristan wurde am 26.3.98 brutal ermordet. Die Tat war dermaßen grausam, dass es weltweit keinen Vergleich gibt. Tristans Gesicht wurde zerschlagen und sein Kopf fast vom Körper geschnitten. Zudem verstümmelte der Täter den 13-Jährigen.

Aufgrund der Schwere der Verletzungen, die dem Jungen zugefügt wurden, bat die Polizei europaweit um Mithilfe. Ein blutiger Fingerabdruck konnte bisher nicht identifiziert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: glade
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fall, Spur
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus
Venezuela: Diebe stehlen Zootiere, um sie zu essen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2008 10:29 Uhr von spinstar
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
sprachlos: ich bin sprachlos. wie abnormal kann man sein um so eine tat zu begehen? was geht in den köpfen solcher menschen vor?

ich hoffe sie finden den täter und machen mit ihm das gleiche was er mit dem kind gemacht hat!
Kommentar ansehen
28.03.2008 10:41 Uhr von irgendsoeintyp
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ spinstar: in dessen köfpe geht nix vor
dessen gehirn funktioniert nicht mehr
das sind einfach
DEFEKTE MENSCHEN
kindheit hin oder her
diese voll spacken leben den rest ihres lebens von meinem geld
töten und vergraben sollte mann solche menschen aber nein
eventuel könnten solche menschen ja geheilt werden
vielen dank deutschland
Kommentar ansehen
28.03.2008 10:52 Uhr von Raptor667
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
schliess mich: dem irgendsoeintyp mal an...Kugel in Kopf und gut ist.
Aber nein...da werden gutachten erstellt...philisophiert wie man es dem armen menschen so angenehm wie möglich machen kann (schwimmbad und sauna in der haftanstalt!).
Und nach 15 jahren kommt man dann zu der erkenntniss das der Kranke spinner geheilt ist (weil er den psychoonkeln genau das sagt was die hören wollen) und er wird entlassen...und holt sich das nächste kind...Kugel in Kopf und gut ist...besser is das.
Kommentar ansehen
28.03.2008 10:53 Uhr von Raptor667
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
edit philosophiert sollte es heisse....reg mich grad nur ein bischen auf^^
Kommentar ansehen
28.03.2008 10:55 Uhr von 3nu6E8CcvW1Up9kJ0ZR
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Frustrierter Metzger: Also ich kann mir nur vorstellen, dass nur ein Metzger zu dieser tat fähig ist.
Mir würde das grosse Kotzen kommen und mein Gewissen an die Tat würde mich mein ganzes Leben lang Quälen.
Aber ein Metzger macht das ganz locker ohne nachzudenken und ohne Gewissensbisse.
Schliesslich schneidet so ein Metzger jeden Tag den Hals von irgendwelchen Tieren ab und da fliest Blut in strömen.
Kommentar ansehen
28.03.2008 12:18 Uhr von ausnahmefall
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@3nu6E8CcvW1Up9kJ0ZR: So ein Schwachsinn! Ein normaler Metzger schlachtet heute das Tier gar nicht mehr, sondern verarbeitet es nur noch. Das ist ziemlich unblutig, weil die Tiere im Schlachthaus längst ausgeblutet wurden. Und selbst einem normalen Schlachter ist SEHR VIEL daran gelegen, daß das Tier schmerzfrei und so schnell wie möglich stirbt. Da metzelt keiner dran rum!!! Und was tust du eigentlich mit deinem Fleisch auf dem Teller?! Du zerteilst es doch auch!

Also echt wahr eine Berufsgruppe unter Generalverdacht zu stellen, bloß weil sie dafür sorgt, daß jeder von uns sein Fleisch und seine Wurst auf den Teller bekommt ist echt bescheuert.
Kommentar ansehen
29.03.2008 09:33 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der metzger? nicht der gärtner? ich frage mich immer, ob menschen die eine kugel fordern, schwanz ab und was es immer an lustigen abarten der bestraferei gibt nicht denselben dachschaden haben wie solche täter.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?