28.03.08 09:56 Uhr
 3.269
 

Ford präsentiert den Mustang "Warriors in Pink"

Das auf 1.000 Stück limitierte Fahrzeug wurde jetzt auf der New Yorker Auto Show vorgestellt. Das neue Mustang Sondermodell "Warriors in Pink" soll auch Geld für eine Krebsstiftung einbringen.

500 Dollar jedes verkauften Wagens fließen in die Stiftung "Susan G. Komen Race for the Cure".

Ab Sommer 2008 ist der V6 als Coupé oder Cabriolet in den USA zu erwerben.


WebReporter: Jensifer
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Ford, Pink, Mustang
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2008 10:53 Uhr von trichter26
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Ähm, ja…: …sicher für das Thema Brustkrebs stark zu machen sehe ich ein und finde es auch sinnvoll. Sich aber seinen hochgezüchteten Mustang mit Pink und Schleifchen zu versauen… naja, ein wenig tuntig sorry.
Kommentar ansehen
28.03.2008 10:53 Uhr von trichter26
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Korrektur: sicher = sich
Kommentar ansehen
28.03.2008 19:51 Uhr von datenfehler
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@trichter26: Völlig richtig!

Lieber noch ein Turbo, das den Mustang noch mehr Abgase produzieren lässt und noch mehr Krebs verursacht.
Was soll das mit dem schwulen Schleifchen?
Aba echt hä!
Kommentar ansehen
29.03.2008 18:13 Uhr von darkslide89
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@datenfehler: "Lieber noch ein Turbo, das den Mustang noch mehr Abgase produzieren lässt und noch mehr Krebs verursacht."
also meinste die krigen die 500€ indem se n kat weglassen??
kohlenmonoxid ist krebserregend und nicht kohlendioxid!!!!!
Kommentar ansehen
29.03.2008 19:14 Uhr von Glasperlchen
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn ich Geld hätte ich würde das Auto sofort kaufen!

Nicht nur, weil ich das Auto richtig geil finde sondern auch für die Stiftung
Kommentar ansehen
29.03.2008 19:33 Uhr von trichter26
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer vergibt denn…: …für Korrekturen ein Minus? *lol*

@Glasperlchen… naja, wenn du die Stiftung unterstützen willst, dann spende doch den Betrag, den Ford bei jedem Verkauf an diese übermitteln will. Das Auto in der Form ist rausgeschmissenes Geld, denn es verhunzt irgendwie den Charakter eines Musclecar.
Kommentar ansehen
01.04.2008 22:43 Uhr von lordxxl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da fällt einem nur eins zu ein: Iehhh
:-)
Kommentar ansehen
01.04.2008 23:44 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Auf die rosa Zierelemente würde ich aber auch verzichten. Da wird man ja fast für die Spende bestraft.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?