27.03.08 22:10 Uhr
 799
 

Ronaldinhos Ex-Trainer erhebt gegen ihn schwere Vorwürfe

Luis Fernandez ist der Ex-Trainer von Ronaldinho. Er hat ein Buch geschrieben, in dem er schwere Vorwürfe gegen den Fußballer erhebt.

Ronaldinhos erste Station in Europa war Paris St. Germain. Dort wurde er von Luis Fernandez trainiert. Der Trainer beschreibt in seinem Buch, dass Ronaldinho in Paris alles von ihm gelernt hätte.

Der Trainer beschreibt, dass Ronaldinho keine Disziplin gehabt hätte, er habe Frauen mit in den Hotelzimmern gehabt. Auch in der Disco habe man ihn häufig gesehen.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Trainer, Vorwurf, Ronaldinho
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WDR streicht Doku über Thomas Middelhoff: Manager durfte in Drehbuch mitsprechen
Erotikmodel Micaela Schäfer behauptet, Steven Seagal habe sie sexuell belästigt
Disney- und Pixar-Chef nimmt nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung Auszeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2008 22:47 Uhr von ahdiedas
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
und? Was ist daran denn so schlimm? Jeder hat am Anfang seiner Karriere so manche Marotten. Dass man alles so in den Himmel heben muss ;(
Kommentar ansehen
27.03.2008 22:56 Uhr von DOG2
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
mir ist er sympathisch...... besser frauen auf dem zimmer, als kerle. sorry, ist meine meinung....
Kommentar ansehen
27.03.2008 23:01 Uhr von ahdiedas
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
die Hauptsache ist doch, dass er gut Fussball spielt und das tut er.
Kommentar ansehen
27.03.2008 23:12 Uhr von guemue
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
was sollen: daran schwere Vorwürfe sein ? Wichtig ist, dass er wohl einen fähigen Trainer bei PSG gehabt hat, der ihm zeigte wo der Hammer hängt und was wichtig ist, sonst wäre seine Karriere höchstwahrscheinlich anders verlaufen.
Kommentar ansehen
28.03.2008 00:05 Uhr von mind-hunter
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ahdiedas: die Betonung liegt auf hat^^
Kommentar ansehen
28.03.2008 00:54 Uhr von ahdiedas
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ mind-hunter: Richtig, momentan sieht es nicht so gut aus. Vielleicht haben ja die nächtlichen Frauenbesuche, die er früher hatte, geholfen.
Kommentar ansehen
28.03.2008 01:17 Uhr von Silverrush
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
er is profisportler: und da hat er sich einfach an die regeln zu halten, die er von seinem verein/trainer auferlegt bekommt.
ein trainer will nunmal seine spieler in der bestmöglichen verfassung. in keiner mannschaft isses gerecht wenn einer aus der reihe tanzt und sich ein leben ohne disziplin gönnt.
da isses dann nämlich nur eine frage der zeit bis alle rummeckern und alles im chaos endet ;)

geht ja auch keiner besoffen auf die arbeit...im normalfall zumindest ;)
Kommentar ansehen
28.03.2008 09:29 Uhr von _wolfi_
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
frauen die kamen aber wegen dem geld mit aufs zimmer, stelle ich jetzt so in den raum...

sorry, musste sein, trotz der minus-bewertungsgefahr ;-)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

300 EUR Strafe für verweigertes Aufstehen
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?