27.03.08 21:44 Uhr
 2.738
 

Lukas Podolski erwägt Vereinswechsel

Lukas Podolski hat beim FC Bayern einen Vertrag bis 2010. Er sitzt aber überwiegend auf der Ersatzbank. Auf der Ersatzbank möchte er aber nicht nur sitzen.

Podolski denkt nun ernsthaft über einen Vereinswechsel am Ende dieser Saison nach. Er sagte der "Bild", dass man sich überlegen müsse, ob der Vertrag für beide Seiten noch Sinn macht.

Podolski war 2006 nach München gekommen. Er kostete damals zehn Millionen Euro Ablöse. Nun ist er hinter Klose und Toni aber nur noch Nummer drei bei den Stürmern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi68
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Wechsel, Verein, Lukas Podolski
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Breitbart"-Seite entschuldigt sich bei Lukas Podolski: Als Flüchtling gezeigt
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Fußballstar Lukas Podolski dreht umstrittenen Werbespot für Türkei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2008 22:18 Uhr von meistelhoang
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
hahha: "Auf der Ersatzbank möchte er aber nicht nur sitzen." sondern was noch? :D
Kommentar ansehen
27.03.2008 22:21 Uhr von mo_OnliGht
 
+12 | -11
 
ANZEIGEN
endlich endlich hat ers verstanden. die bayern machen ihn doch nur kaputt.
kann ja nach dortmund kommen ;)
wir brauchen noch einen neuen stürmer der neben petric auch trifft :)
Kommentar ansehen
27.03.2008 23:15 Uhr von meistelhoang
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
bevor er zu dortmund geht: kann er glei wieder zu köln
Kommentar ansehen
27.03.2008 23:31 Uhr von blub
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
1.FC Köln wäre was für ihn: Der Typ sollte schon längst aus Bayern weg sein...der verdient besseres als auf der Bak rumzugammeln und Klose und Toni anzuglotzen. Bei Köln würden sie ihn mit offenen Armen empfangen.
Kommentar ansehen
28.03.2008 00:46 Uhr von lossplasheros
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Poldi hat sich nicht durchgesetzt weil: ihm dazu die Klasse und die spielerische Intelligenz fehlt in einer so taktisch hochkarätigen Mannschaft wie bei den Bayern zu spielen.

Hat nix damit zu tun ob Bayern jetzt gut oder schlecht ist - auch bei Bremen oder Schalke wird auf einem so hohen Niveau gespielt, dass sich Lukas dort genauso schwer tun würde.

Für ihn wäre ein Wechsel in Mannschaften, welche gerade am "Aufbau" sind gut - Wolfsburg wäre eventuell die richtige Adresse. Aber Magath und Poldi haben sich ja leider nie gut verstanden.
Kommentar ansehen
28.03.2008 01:09 Uhr von Silverrush
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Poldi: gehört nicht zu den bayern. er wird dort eindeutig zu wenig gefördert als ersatzspieler. und genau das ist der grund, warum er wechseln muss. denn sonst kann er sich auf dauer weder in der bundesliga, noch in der nationalmannschaft etablieren.
vereine wie wolfsburg, hannover, frankfurt oder auch berlin wären vereine, die von der leistung zu ihm passen würden und wo er maßgeblich zum erfolg beitragen kann.
ich denke genau dieser erhebliche erfolg von spielern wie klose,gomez und kuranyi wird podolski bei der EM noch sehr schmerzen.
wechseln is kurz gesagt nicht nur ratsam, sondern pflicht!
Kommentar ansehen
28.03.2008 01:54 Uhr von no_name1
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
nach dem schweiz-spiel: hat er das aber nicht gesagt...da hats ihm noch beim fcb gefallen..komisch..
Kommentar ansehen
28.03.2008 08:08 Uhr von Howard2k
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
das passiert wenn man eine Mannschaft zusammenschustern die ein bisschen nach Real Madrid riecht.

Als Fussballer würde ich im Leben nicht zum FCB wechseln. Höchstens mit Stammplatzgarantie.

Schaut euch mal an wer in der Bundesliga von den großen Vereinen aufgekauft wurde und dann kaum oder sogar nie wieder gespielt hat.

Alleine aus Bielefeld sind es mittlerweile weit mehr als 10 Spieler die danach nurnoch die Bank drücken durften.
Kommentar ansehen
28.03.2008 08:18 Uhr von Lil Checker
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Zunächst an den Autor: "Er sitzt aber überwiegend auf der Ersatzbank. Auf der Ersatzbank möchte er aber nicht nur sitzen."

Ähhhhm ja, 2 mal "Ersatzbank so dicht hintereinander klingt komisch. Zudem "nicht nur sitzen", ja was soll er sonst machen? Drauf stehen?

@alle Kommentare: Bevor wieder das Gestänker gegen Bayern los geht, nur weil es sich die Bayern leisten können, muss man keinen Neid schieben. Bayern hat halt Erfolg und kann sich gute Spieler leisten. Wenn das andere nicht können, denen ihr Problem. Aber anstatt das ihr froh seit, dass ein Ribery in Deutschland spielt, musst ihr euch noch beschweren.

Poldi hatte seine Chance zu zeigen das er nicht leicht zu ersetzen ist. Nur hat er sie nicht genutzt. Ein Tor im Pokal und vll eins beim Länderspiel ist nicht sehr hervorhebend wenn ein Toni schon in der Bundesliga an einem Spieltag 2 macht. Vll sollte er wechseln, aber würden die Bayern ihr auch einfach so gehen lassen? Was wenn sich einer der anderen verletzt? Dann wird es schon enger....
Kommentar ansehen
28.03.2008 09:28 Uhr von OliausHH
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Wer ist eigentlich: dieser Bayern?

Podolski sollte zusehen dass er da wegkommt. Ansonsten ist seine Karriere nicht mehr ausbaufähig. So bleibt er höchstens ein ewiges Talent, wie seinertzeit Scholl.
Kommentar ansehen
28.03.2008 09:44 Uhr von MJ-OG85
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
zum SVW: Poldi sollte zu Bremen wechseln, wäre der perfekte Verein für ihn!
Kommentar ansehen
28.03.2008 09:47 Uhr von spassmacher85
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@OliausHH: Sorry, aber Scholl kann man nicht als ewiges Talent bezeichnen. Scholl war ein herausragender Fußballer, den allerdings ständig Verletzungen geplagt haben. Leider fast immer vor großen Turnieren. Aber wenn er gespielt hat, dann meist grandios. Wie war es denn im Frühjahr 2006 als es Petitionen gab, Scholl solle mit zur WM. Als ewiges Talent wäre das sicher nicht so geschehen. Zudem hat er immer gespielt, wenn er gesund war.
Von den letzten 2, 3 Jahren seiner Karriere abgesehen, aber da war er auch schon in einem reifen Fußballeralter und hatte nicht mehr die körperliche Fitness um 90 Minuten zu spielen.

Wenn du von ewigen Talenten reden möchtest, dann nenne Namen wie Lars Ricken, Sean Dundee u. Ä. Ehemals groß gelobt und nie vorwärts gekommen.
Kommentar ansehen
28.03.2008 10:59 Uhr von Carro_Funebre
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ab und an sollte er dann vielleicht auch mal seine Chance nutzen! Er hatte sie oft genug, wie zum Beispiel im Stuttgart-Spiel. Da war er im UEFA-Cup zuvor gut, in Stuttgart aber wirklich grottenschlecht. Gut, da war die ganze Mannschaft schlecht, aber er war da schon noch der Gipfel. Total untergegangen.

Ich halte Podolski nicht für schlecht, ich freue mich doppelt über jedes Poldi-Tor, da ich immer hoffe, dass der Knoten bei ihm endlich platzt.
Kommentar ansehen
28.03.2008 12:34 Uhr von marshaus
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
war klar, aber wird er am ende nicht bei jedem grossen club auf der ersatzbank sitzen......viele stars ...siehe england ...verbringen mehr auf der bank als auf dem spielfeld..
Kommentar ansehen
28.03.2008 13:14 Uhr von Wolfface
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Poldi: hatte leider genug Chancen (auch bevor Klose und Toni zu den Bayern kamen) und hat es leider in der Bundesliga nicht beweisen koennen, dass er einen Stammplatz verdient hat.
Warum er im UEFA-Cup oder in der Nationalmannschaft teilweise besser spielt ist mir nicht komplett verstaendlich.

Trotzdem hat er sehr viel Potenzial und ist noch extrem jung, es waere ein Fehler von Bayern ihn endgueltig abzuschreiben. Eine Leihe fuer 2 Jahre koennte durchaus vorteilhaft sein.
Kommentar ansehen
28.03.2008 13:24 Uhr von Theojin
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Besser heute als morgen wechseln: und Schlaudraff sollte auch besser gehen. An den erinnert sich mittlerweile keine Sau mehr, nachdem er sich bei Aachen in aller Munde gespielt hat.
Die beiden sind doch ein klassisches Beispiel dafür, wenn man nur dem Geld hinterherrennt, und dann auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt wird.
Ohne den entsprechenden Namen oder einen Fürsprecher bei den Bayern wirst du dort versauern, das ging dutzenden anderen Spielern in den letzten Jahren auch so.
Kommentar ansehen
28.03.2008 14:55 Uhr von Angelus89
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Theojin: Er hätte sicherlich ne Chance bekommen wenn er in seinen Einsätzen gezeigt hätte das er es verdient. Aber wer wie gegen Leverkusen aus 5m den Torwart anschießt und das auch schon in anderen Spielen geschafft hat der braucht sich nicht zu wundern warum er hinter einem Toni und Klose steht.

Zurzeit wäre die Chance sicherlich gegeben so wie Klose spielt aber er nutzt sie einfach nicht
Kommentar ansehen
28.03.2008 14:56 Uhr von _BigFun_
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
mer Kerl er hats endlich begriffen, das Bayern ihn nicht als Stürmer haben wollte - sondern ihn nur von der Bildfläche entfernen wollte.
Spieler die in anderen deutschen Vereinen unersetzlich wären, sind bei den kaufgeilen Bayern halt nur 2te Wahl, nur - dass darunter der deutsche Sport leidet, das will keiner wahr haben.

Sorry aber mir kommt der Brechreiz wenn irgend nen Nationalmanschaftspiel ist und bei den Gegnern heist es dann - der spielt in Bayern , der spielt in Bremen usw usw - und die eigenen Leute haben keine Spielpraxis.
Kommentar ansehen
28.03.2008 15:09 Uhr von Wolfface
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
BigFun: Oh, ich vergas:
Jansen war Oesterreicher, oder? Und Lahm? Ganz klar Franzose. Klose? Pole. Schweini? Bayer.
Poldi bekommt regelmaessig seine Chancen bei Bayern, genauso wie Schlaudraff diese auch hatte.
In einer Saison, in der man nicht nur BL sondern auch UEFA-Cup spielt braucht man einen breiten Kader und JEDER Spieler hat Gelegenheit sich hervorzutun. Altintop zB hat diese Chance genutzt und war bis zu seiner Verletzung am Mittwoch Stammspieler auf Rechts. Jansen hat sich direkt durchgesetzt, Lell verdraengt teilweise Sagnol.
Als ob Bayern nichts besseres zu tun hat als blind alles wegzukaufen. Warum 10 Mio fuer Poldi ausgeben wenn man einen Toni auch fuer "nur" 12 bekommt? Poldi hatte das Potenzial und man hat ihm die Chance gegeben.
Dieses ganze Geweine ist nicht nur nervig sondern peinlich.
Kommentar ansehen
28.03.2008 15:20 Uhr von _BigFun_
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ wollface: Sorry ich wollts ansich ned auf Bayern beziehen - eher auf den ganzen Kappes der in den letzten Jahren in der Bundesliga abgeht - und dass es für mich einfach viel zu viele Außländer in der Bundesliga gibt - sorry aber als ich aufwuchs gabs noch eine Quote von max 3 Auswärtigen - und da ging es international auch nicht übel, ich habe ja auch nichts gegen die Jungenz - nur vieleicht sollte mal mehr Geld in die Nachwuchsförderung reingesteckt werden - und weniger in ausländische Spieler - oder in Typen die nur eine gute Saison hatten - und plötzlich Millionenschwer daher kommen - und im folgejahr wieder ins Mittelmaß abrutschen.
Kommentar ansehen
28.03.2008 17:24 Uhr von Simon_Dredd
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Lieber Poldi: Gruß aus Köln [mit nem Düsseldorfer Lied ;-)] :

Es gibt nicht viel auf dieser Welt,
woran man sich halten kann.
Manche sagen die Liebe,
vielleicht ist da was dran.
Und es bleibt ja immer noch Gott,
wenn man sonst niemand hat.
Andere glauben an gar nichts,
das Leben hat sie hart gemacht.

Es kann soviel passieren,
es kann soviel geschehen.
Nur eins weiss ich hundertprozentig:
nie im Leben würde ich zu Bayern gehen.

Ich meine, wenn ich 20 wär
und supertalentiert
und Real Madrid hätte schon angeklopft,
und die Jungs aus Manchester.
Und ich hätt auch schon für Deutschland gespielt
und wär mental topfit
und Uli Hoeneß würde bei mir
auf der Matte stehen.

Ich würde meine Tür nicht öffnen,
weil´s für mich nicht in Frage kommt,
sich bei so Leuten wie den Bayern,
seinen Charakter zu versauen.

Wir würden nie zum FC Bayern München gehen!
Wir würden nie zum FC Bayern München gehen!

Das wollen wir nur mal klarstellen,
damit man uns richtig versteht:
wir haben nichts gegen München,
wir würden nur nie zu den Bayern gehen.

Muss denn sowas wirklich sein?
Ist das Leben nicht viel zu schön?
Sich selber so wegzuschmeissen
und zum FC Bayern zu gehen.

Wir würden nie zum FC Bayern München gehen!
Wir würden nie zum FC Bayern München gehen!

Was für Eltern muss man haben
um so verdorben zu sein,
einen Vertrag zu unterschreiben
bei diesem Scheissverein?

Wir würden nie zum F.C.Bayern München gehen!
- Niemals zu den Bayern gehen!
Wir würden nie zum F.C.Bayern München gehen!
- Niemals zu den Bayern gehen!

(c) Tote Hosen
Kommentar ansehen
28.03.2008 17:29 Uhr von ingo1610
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@simon-dredd: mehr gibt es dazu nicht zu sagen :-)
Kommentar ansehen
29.03.2008 11:30 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein + von mir für dredd: poldi, der vfb verkauft 2009 super-mario für über dreißig millionen nach barcelona oder madrid.

da sind dann zwei millionen für dich drin.

halt noch ein jahr aus

:-))

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Breitbart"-Seite entschuldigt sich bei Lukas Podolski: Als Flüchtling gezeigt
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Fußballstar Lukas Podolski dreht umstrittenen Werbespot für Türkei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?