27.03.08 21:18 Uhr
 14.083
 

Der Anti-Islam-Film "Fitna" ist im Internet zu sehen

Geert Wilders hat seine Drohungen wahr gemacht und den islamkritischen Film "Fitna" ins Internet gestellt.

Der holländische Rechtspopulist Wilders hat den 15-minütigen Film auf der Video-Seite "Liveleak" veröffentlicht. Es sollen eine niederländische und ein englische Version vorliegen.

In dem Video wird gefordert: "Stoppt die Islamisierung!". Man sieht in dem Film Anschläge, die von radikalen Muslimen durchgeführt wurden.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, Film, Islam
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten
Flughafen Amsterdam: Polizei schießt mit Messer bewaffneten Mann nieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

91 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2008 20:15 Uhr von PortaWestfalica
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke das ist echt, in der Quelle wird sehr genau berichtet was in dem kurzen Film vorkommt. Das wird wohl diesmal kein Fake sein.
Kommentar ansehen
27.03.2008 21:22 Uhr von _Buttermilch_
 
+14 | -20
 
ANZEIGEN
@ Autor: ob Fake oder nicht Fake - die Absicht die dahinter steckt wird wohl dieselbe sein oder?
Kommentar ansehen
27.03.2008 21:35 Uhr von BenPoetschke
 
+25 | -8
 
ANZEIGEN
Drohung wahr gemacht? Wieso Drohung, ich dachte eher an ein Versprechen, Drohungen kommen aus einer anderen Ecke?
Kommentar ansehen
27.03.2008 21:51 Uhr von _Buttermilch_
 
+15 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.03.2008 22:00 Uhr von Sentinel2150
 
+7 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.03.2008 22:02 Uhr von Hier kommt die M...
 
+33 | -7
 
ANZEIGEN
Auch ich hab ihn gesehen: und ich werde mich hier auf KEINE Diskussion mit jemandem einlassen, der ihn sich NICHT angeschaut hat.

Pfaffenberg hat Recht..der Film ist eine nüchterne, wahrheitsgetreue Aneinanderreihung von Fakten.

Fakten, die sich radikale Moslems und Islamisten selbst zuzuschreiben haben.

Nichts an diesem Film ist hetzerisch oder beleidigend in meinen Augen.

Wer sich deswegen beleidigt fühlt, der verleugnet bewusst die Tatsachen.

Der Film greift NICHT die friedliebenden Muslime an, die ja zum Glück deutlich in der Überzahl sind, aber er zeigt das Bild auf, das radikale Muslime aus dem Islam machen.

Und er zeigt die wirkliche Situation, wie sie in den Niederlanden herrscht..und die Entwicklung, die sie nehmen wird, wenn sich nichts daran ändert.

Wer die Augen verschließen will oder die Tatsachen leugnen..bitte sehr, das ist jedem selbst überlassen...

Aber das Ziel der radikalen Moslems posaunen sie selbst freimütig in die Weltgeschichte:

Die ganze Welt soll muslimisch werden..das ist ihr Ziel.

Und noch einmal: es geht nicht um die Mehrzahl der "guten" Muslime..es geht um die Minderheit der größenwahnsinnigen, radikalen Irren, die über Leichen gehen, um ihre Ziele zu erreichen und sich dabei auf das heilige Buch, den Koran, berufen.

So..und jetzt steinigt mich..das sieht die sharia ja wohl so vor..^^
Kommentar ansehen
27.03.2008 22:05 Uhr von Sentinel2150
 
+6 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.03.2008 22:06 Uhr von poseidon17
 
+23 | -5
 
ANZEIGEN
Film gesehen. Islamkritisch? Ich würde es eigentlich eher als Dokumentarfilm bezeichnen. Der Film ist nicht islamkritisch, es ist eine Zusammenfassung mehrerer teils bekannter Fakten, unter anderem nine eleven. Wer wehrt sich dann gegen die Veröffentlichung? Und vor allem warum? Wegen der Darstellung von Tatsachen? Also unter anderem der bekannten Hassreden einiger "Prediger"?
Kommentar ansehen
27.03.2008 22:09 Uhr von Hier kommt die M...
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
Sentinel: Hast du ihn gesehen? Nein?
Dann schau ihn dir an..dann sag was dazu.

Das gleiche gilt für Buttermilch..anschauen oder raushalten..alles andere ist dummes, populistisches Gelaber.
Kommentar ansehen
27.03.2008 22:12 Uhr von Sentinel2150
 
+6 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.03.2008 22:17 Uhr von _Buttermilch_
 
+10 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.03.2008 22:22 Uhr von scuba1
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
Hier kommt die M. Genau, so sehe ich es auch.
Es ist nun mal Fakt was der Film wiedergibt.
Kommentar ansehen
27.03.2008 22:22 Uhr von BenPoetschke
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
Die Zusammenfassung: von Fakten mit den dazugehörigen Koranversen...

Man kann es so auffassen, der Koran wird anschaulich erklärt durch authentisches Filmmaterial, oder andersherum wird das Filmmaterial und die darauf dokumentierten Ereignisse gezeigt und die entsprechenden Suren aufgezeigt welche die Taten legitimieren.
Kommentar ansehen
27.03.2008 22:23 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
Im Film: werden nur Tatsachen und Fakten gezeigt.
Hassprediger etc.,Und davor hatten soviele Leute und Politiker Angst?
Was für ein armseliger Haufen.
Kommentar ansehen
27.03.2008 22:31 Uhr von Hier kommt die M...
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
Buttermilch: Wie schön, dass du es auch so siehst, dass der Film nichts Neues zeigt, sondern nur bereits bekannte Fakten.

Ja, ich habe, ebenso wie viele andere, auf den Film gewartet, weil ich mir mein eigenens Bild davon machen wollte, statt mich auf so meinungsbildende und Tatsachen verfälschende Artikel der Massenmedien verlassen zu müssen, wie du da weiter oben ja gepostet hast.

Ich hoffe, du bist auch fähig, das Ganze objektiv mit eigenen Augen zu sehen und dir nicht von solchen Artikeln Scheuklappen verpassen zu lassen.

Wenn du den Film dann jetzt für überflüssig hältst..gut..das ist dann deine Meinung, aber du solltest die nicht alles anderen aufdrängen wollen.

Und eine Meinung über Islamisten sollte kein Gesprächstthema sein, denn jeder normale Mensch sollte radikalen Islamismus verurteilen und nicht verteidigen.

Dafür ist der Film sicher nicht..aber dafür, dass viele Menschen eben diese Tatsachen und ihre Folgen und Absichten deutlich erkennen. Denn diese werden eben durch viele Medien und Gruppierungen bekanntermaßen immer noch runtergespielt und geleugnet.
Kommentar ansehen
27.03.2008 22:44 Uhr von Fresh_Dumbledore
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Gute Taktik: Ohne die Diskussion über den Streifen, hätte ich nicht gewusst, dass es ihn gibt. Und jetzt hab ich ihn gesehen und er ist überhaupt nicht bedrohlich. Diese "Werbekampagne" hat geklappt.
Kommentar ansehen
27.03.2008 22:58 Uhr von _Buttermilch_
 
+7 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.03.2008 23:09 Uhr von MA-Sani
 
+9 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.03.2008 23:10 Uhr von high-da
 
+6 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.03.2008 23:10 Uhr von Hier kommt die M...
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
Buttermilch: Na, dann setzt dich doch mit deinem angeblich so zarten Alter von 28 (das ich dir übrigens wie einiges andere nicht abnehme^^) auf deinen Hosenboden und mach so ein kleines YT Filmchen..und dann viel Spaß, wenn du wie er das Opfer einer hasserfüllten Fatwa wirst, dein Leben nur noch mit Leibwächtern verbringst, statt mit der Familie und um deine Gesundheit fürchten musst.

Wäre Wilders zufällig ein Ultralinker, hättest du sicher keine so großen Probleme, wenn er diese Tasachen zeigen würde, gell?

Komm..lass gut sein, wir wissen, wie und wie du zu dieser Sache stehst und eine ernsthafte Diskussion mit dir ist so sinnlos, wie gegen Wände zu reden.

Du bist (nicht nur hier und jetzt) absolut nicht dialogbereit, sondern willst nur deine verbohrten linken Ansichten zur Schau stellen..auf derlei sinnloses Geplänkel hab ich keine Lust..deswegen:

nfc..
Kommentar ansehen
27.03.2008 23:26 Uhr von _Buttermilch_
 
+5 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.03.2008 23:28 Uhr von divadrebew
 
+7 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.03.2008 23:36 Uhr von 5734
 
+8 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.03.2008 23:40 Uhr von poseidon17
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
Huch? Buttermilch soeben zum Rentner geworden anläßlich des comments von HierkommtdieM... ?
Kommentar ansehen
27.03.2008 23:40 Uhr von 5734
 
+7 | -19
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-25/91   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?