27.03.08 18:03 Uhr
 2.708
 

Singapur: Verurteilter bekam drei Stockhiebe zu viel - Jetzt verlangt er 300.000 Dollar

Dickson T. wurde wegen Geldeintreibens verurteilt. Er musste für neun Monate hinter Gitter und außerdem bekam er noch fünf Stockhiebe. Bei Vollzug der Hiebe haben zwar Vollzugsbeamten protestiert, aber der 20-Jährige bekam acht statt fünf Schläge hinten drauf.

Die Regierung erklärte, dass jemand die falsche Zahl mitteilte. Sie bedauerten den gemachten Fehler. Dickson T. holte sich einen Rechtsanwalt und forderte Schadensersatz. Zuerst wollte er sogar drei Millionen Dollar haben, dann aber reduzierte er auf 300.000 Dollar.

Die Regierung zahlte nicht und so ging der 20-Jährige vor Gericht. Dickson T. sagte vor Gericht aus, dass er drei Gefängnisoffizieren eindrücklich erklärte, dass er nur fünf Hiebe bekommen sollte. Er sagte, er würde seit den Hieben unter Wahnvorstellungen und Depressionen leiden.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dollar, 300, Stock, Singapur
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2008 18:22 Uhr von ZeldaWisdom
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.03.2008 18:57 Uhr von glock-a-lot
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
kleines schlitzohr: hab mich mal schlau gemacht
1 singapur dollar = ca 0,45 €

eine satte summe, die das schlitzöhrchen da fordert.
ich gehe mal davon aus, dass das gericht die unverhältnismässigkeit seiner forderungen erkennt und nicht auf diese summe eingeht. eine realistischere forderung wäre vielleicht 3´000 sgd. aber ihm wurden ja schon 8´000 sgd vorsorglich zugesprochen... die hiebe dürften somit zu genüge gesühnt sein.

die "inkasso-branche" besteht ja bekanntlich nicht gerade aus zart besaiteten typen. kann mir also kaum vorstellen, dass seine seele deswegen empfindlich schaden genommen hat.

aber die amis machen´s aller welt vor mit ihren überzogenen
schmerzensgeldern und schadenersatz-forderungen...

ein salomonisches urteil wäre, den vollstreckungsbeamten die überschüssigen stockhiebe zuteil werden zu lassen - je 3 pro verantwortlichem...
Kommentar ansehen
27.03.2008 21:27 Uhr von cyrus2k1
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Barbarsiche Strafe: Ein so mondernes Land wie Singapur sollte diesen Schwachsinn mal langsam überdenken.
Kommentar ansehen
27.03.2008 23:08 Uhr von blub
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wer so daherkommt: und für 3 Schläge zuviel 300.000 $ als Schadensersatz verlangt muss nicht ganz dicht sein. Wenn ich der Richter wäre würde ich für so eine Forderung nochmal 30 Schläge durchsetzen.....Ich glaube es geht los. Heutzutage will jeder Depp vor Gericht um sich zu bereichern.
Kommentar ansehen
28.03.2008 01:17 Uhr von smile2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stockhiebe: Interessant ... Wahnvorstellungen und Depressionen ...

Hätte er diese auch gehabt, wenn er nur die verhängten 5 Schläge bekommen hätte? Sicher nicht.
Kommentar ansehen
28.03.2008 09:58 Uhr von ibxx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was würdet ihr machen ? Regt euch nicht so auf, der Mann hatv recht.

Was würdet ihr machen wenn man euch zu hart bestraft ? Einfach sagen, ok dann habe ich halt pech gehabt... solche Klagen sind notwenig um Staatliche Willkür einzugrenzen und vorzubeugen. Seht es aus der Perspektive.
Kommentar ansehen
28.03.2008 20:59 Uhr von Moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaub der verwechselt da irgendwiewas: Das ist Singapur, nicht das Amiländle!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?