27.03.08 10:42 Uhr
 23.615
 

Köln: Sohn ohne Orgasmus - Mutter verprügelt Prostituierte

Eine 87-Jährige wollte ihrem Sohn (54) etwas Gutes tun und schickte ihn zur Entspannung ins Bordell.

Der Mann brachte eine thailändische Liebesdienerin nach Hause. Als Lohn wurden 1000 Euro für die Nacht vereinbart. Doch am Ende wollte er nicht zahlen, weil er angeblich keinen Orgasmus bekommen habe.

Der 54-Jährige sperrte die Prostituierte ein und rief seine Mutter. Diese stellte sich gleich auf die Seite ihres Sprösslings und verprügelte die Frau. Am Ende landete der Fall vor Gericht, der Sohn wurde zu einer 14 monatigen Bewährungsstrafe verurteilt.


WebReporter: rubensharp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Mutter, Sohn, Prostituierte, Orgasmus
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Mann beißt in U-Bahn anderem Mann ins Ohr
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

45 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2008 10:57 Uhr von zillibus
 
+57 | -2
 
ANZEIGEN
jaja: So ist das,
erst mal alle Schuld von sich weisen, und dann die Mutti rufen.

Mama wird das schon richten ^^ :-)
Kommentar ansehen
27.03.2008 11:11 Uhr von Hier kommt die M...
 
+70 | -3
 
ANZEIGEN
loooooooool: "Und deshalb musste sich Eberhard W. am Mittwoch vor dem Kölner Amtsgericht verantworten. „Ich bin ein anständiger Mensch“, sagte er. Und fiel Richter Wolfgang Hilgert ständig ins Wort, kassierte dafür drei Verwarn-Gelder. Luise drückte ihrem Sohn vom Zuschauerraum aus die Daumen. Ihr Verfahren war aufgrund ihres hohen Alters eingestellt worden. Dafür kam’s für Eberhard knüppeldick. 14 Monate auf Bewährung lautete das Urteil wegen sexueller Nötigung und Freiheitsberaubung. Eberhard W. weinte. Und sofort stürzte Mutter Luise mit dem Taschentuch herbei. Immerhin: Auf Mutti ist und bleibt Verlass."
Kommentar ansehen
27.03.2008 11:24 Uhr von excorcist
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
hat er sich vorher über sein schlechtes Sexleben beschwert oder warum berappt die Mutter mal eben 1000 Euro ?
Mit 54 keinen mehr hochzukriegen oder fertigzuwerden ist aber schon ziemlich arm :(
Kommentar ansehen
27.03.2008 11:30 Uhr von aedi
 
+28 | -0
 
ANZEIGEN
ich muss schmunzeln Ist die Verhandlung echt bei Sat1 ausgestahlt worden? :P
Kommentar ansehen
27.03.2008 11:30 Uhr von müderJoe
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ohoh: wo gibts denn das, dass die Mütter ihren Söhnen die Nutten bezahlen???

Nee, wie der das von seiner Mutter annehmen konnte, jedem anderen währe es peinlich!
Kommentar ansehen
27.03.2008 11:31 Uhr von The_Vice
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ach ja die Bindung zwischen Sohn und Mutter ist halt immer eine ganz Besondere! Dem armen Sohnemann soll es schließlich an nichts fehlen - auch nicht an einem Orgasmus! *lol*
Kommentar ansehen
27.03.2008 11:31 Uhr von 007boy
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
wie nett !!!! Die stellte sich gleich auf die seite ihres sprösslings und verprügelte die Hure ...LOL das hört sich so witzig an,
Kommentar ansehen
27.03.2008 11:33 Uhr von Hebalo10
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Und? Hat er nun bezahlen müssen? Eine Frage, die ich nun doch gern beantwortet hätte.

Bei dieser Nummer hätte ich gern Mäuschen gespielt, wer weiß, wie sich der Bursche angestellt hat - vor allem, WAS!
Kommentar ansehen
27.03.2008 11:44 Uhr von J_Frusciante
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
haha: ein muttersöhnchen xD
Kommentar ansehen
27.03.2008 11:54 Uhr von Silenius
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Heraklion: Vielleicht haben ihm die Finger nach jahrelanger treuer und aufopferungsvoller Arbeit einfach den Dienst versagt? Oder sein Arzt hats wegen Tennisarm verboten. ;)

@News
Die genannten Tatsachen sprechen Bände über die Familie und das Sexualleben des Mannes in den letzten 40 Jahren...
Kommentar ansehen
27.03.2008 11:54 Uhr von botcherO
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm: Klingt für mich nach Richterin Salesch, aber was solls, zuzutrauen ists den Leuten in diesem Land...
Kommentar ansehen
27.03.2008 12:31 Uhr von Yuggoth
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Das möchte man nicht glauben mich wundert es das Mutti nicht neben der Tür gesessen und gewartet hat bis sie saubermachen kann.

Unglaubliche Geschichten passieren...
Kommentar ansehen
27.03.2008 12:49 Uhr von vst
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ich nehme an er kam nicht, da mutti zuschaute.

der ist ja noch abhängiger von mami als der benno aus bad tölz.

arme sau.
Kommentar ansehen
27.03.2008 12:57 Uhr von yilmaz68
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
so ne jungfrau :D: der kriecht nich mehr keinen hoch der hatte noch nie ein hoch oder sowas
Kommentar ansehen
27.03.2008 13:26 Uhr von Zilk
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch klar: Mutti ist zu alt um Ihrem Sprössling *weiterhin* :P selbst zu helfen, also investiert sie Ihre Rente ;)
Und für 1000 euronen sollte das schon wie "futtern bei Muttern" sein, keine Frage :P
Und wenn das kleine Thailuder es nich bringt wie Mami, dann gibts auch kein Geld ;)
Kommentar ansehen
27.03.2008 13:30 Uhr von Nothung
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Mutti und Nutti: hätten´s vllt. mit vereinten Kräften geschafft ...
Kommentar ansehen
27.03.2008 13:30 Uhr von Mediacontroll
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@zeliha: Ich glaube kaum das die Tatsache das er kein Orgasmus bekommen hat dadurch sich verbessern würde. In dem Alter eigendlich auch nichts neues..

Ich frage mich eher eigendlich was er nun die ganze Nacht dann wohl gemacht hat ???

Und wie kommt man auf so eine absurde Idee, seinen Sohn in solch einer Gefahr auszusetzen, die vielen Geschlechtskrankheiten sprechen für sich !!! War das wirklich "Fürsorge", obwohl in dem Alter sollte man schon auf diese "Fürsorge" verzichten können...

Naja viele meinen ja, Hauptsache "gesund" =D
Kommentar ansehen
27.03.2008 13:43 Uhr von Falcon_A
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
erm "Die Verhandlung wurde aufgrund ihres hohen Alters eingestellt"

Hallo? Gehts noch?
Kay wenn ich 84 trete allen die mir mal auf die Nerven gegangen sind kräftig in den Arsch und komme unbescholten davon? Shice Rechtssystem!

Und @Topic:
Lächerlich! Die Welt geht vor die Hunde!
Kommentar ansehen
27.03.2008 13:49 Uhr von Mairlein
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Warum eine Bewährungsstrafe? Das Muttersöhnchen hat eine Frau gegen ihren Willen festgehalten, allein diese Tatsache müsste doch schon zu einer unbedingten Gefängnisstrafe führen oder nicht???
Angebrachter aber noch wäre Mutter und Sohn gemeinschaftlich in die Klapse zu stecken mit einer "ich-hab-mich-lieb-jacke*. Sowas ist doch nicht ganz sauber im Oberstübchen *kopfschüttel*
Kommentar ansehen
27.03.2008 13:53 Uhr von Rommel26688
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Deutsche Rechtsprechung !!! Zeigt mal wieder wie es Zurzeit und immer sein wird!!!!
Kommentar ansehen
27.03.2008 16:37 Uhr von müderJoe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
1000€? dafür bekommt man doch bei ausgesuchten Versandhändeln so ne Thayländerin auch frei Haus verkauft. Und die Hochzeitswilligkeit ist da schon inbegriffen!
Kommentar ansehen
27.03.2008 16:48 Uhr von Schiebedach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum das nicht geklappt hat? Ich vermute, Mütterlein stand daneben und hat dem lieben Söhnchen ununterbrochen Ratschläge gegeben: Da kann dann auch nichts laufen!
Hoffendlich hat das Mädchen ihr Geld erhalten; i.ü. wird doch wohl vorher bezahlt!
Kommentar ansehen
27.03.2008 16:52 Uhr von Schiebedach
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@urinstein: So dürfte es hier aber nicht gelaufen sein: Vereinbart war doch eine Nacht.
Aber ansonsten hast Du Recht, Time is money!
Ein Spruch fehlt aber: "Stell Dir an, aber nich so dämlich".
Kommentar ansehen
27.03.2008 17:25 Uhr von Delphinchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Geizhals: ach er wollte nur nicht zahlen...
und auch noch Mitleid bei seiner Mutti erregen...
damit sie ihn nochmal in ein Bordell schickt.. =)
Kommentar ansehen
27.03.2008 17:31 Uhr von ALPACINO
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lol: hahhaahha muttersöhnchen :D

Refresh |<-- <-   1-25/45   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weitere Anschuldigungen gegen Dustin Hoffman wegen sexuellem Missbrauch
London: Wegen zu lauten Telefonierens beißt Fahrgast Mitreisenden ins Ohr
Niki Lauda möchte nun insolvente Fluglinie Niki übernehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?