26.03.08 20:30 Uhr
 1.638
 

Der größte Kodiakbär Europas ist im Duisburger Zoo

Der Duisburger Zoo hat eine neue Attraktion. Es handelt sich dabei um einen Kodiakbären. In ganz Europa gibt es davon nur noch zwölf Stück.

Bei dem Bären in Duisburg handelt es sich um ein 27 Jahre altes Männchen. Sein Name ist Barbucha. Erste Betrachter sagten: "So muss ein Bär aussehen".

Barbucha ist aktuell fast 1.000 Kilo schwer. Die Bärin Winny, die im gleichen Gehege seit 20 Jahren lebt, wirkt ihm gegenüber wie ein Jungtier.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi68
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Europa, Duisburg, Zoo
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
Kurzes Glück: Bräutigam verbringt Hochzeitsnacht in Zelle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2008 20:34 Uhr von christi244
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Och: ich glaube, ich muss, wenn es wärmer ist, mal wieder in den Zoo Duisburg.

Hoffentlich gibt es mal Babys.
Kommentar ansehen
26.03.2008 22:16 Uhr von christi244
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hey: aber süß sind sie trotzdem!!!
Kommentar ansehen
27.03.2008 00:50 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ist im duisburger: zoo ist ungeschickt....lebt im duisburger zoo hätte sich besser angehört. oder eher vegitiert...leben kann man das nicht nennen
Kommentar ansehen
27.03.2008 02:37 Uhr von Obscyre
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Borgir: Vegetiert ist schon richtig, aber in freier Wildbahn würde man ihn doch zum Problembären machen...
Kommentar ansehen
27.03.2008 08:26 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich gehe mal davon aus, dass die Bären dort ein vernünftiges Gehege haben. Na ja, ich werde es sehen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?