26.03.08 16:59 Uhr
 212
 

Auch die Deutsche Bank ist von der internationalen Finanzkrise betroffen

Die internationale Finanzkrise hat nun auch die Deutsche Bank erreicht. Die Bank hat jetzt ihren Geschäftsbericht für 2007 veröffentlicht, in dem die bisherige Gewinnprognose angezweifelt wird. An der Börse stürzte der Kurs der Bank ab.

Die Bank hatte einen Gewinn von 8,4 Milliarden Euro angepeilt. Jetzt muss aber mit zusätzlichen Abschreibungen und Ertragsrückgängen gerechnet werden, was den Gewinn verringern wird.

Trotz dieser Situation erhält Josef Ackermann, der Chef der Bank, ein höheres Entgelt. Für das Jahr 2007 erhält Ackermann 13,981 Millionen Euro. Somit erhält Ackermann für das letzte Jahr 700.000 Euro mehr als für 2006.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi68
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Bank, Finanz, Finanzkrise, Deutsche Bank
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kapitalerhöhung und Konzernumbau: Deutsche Bank benötigt acht Milliarden Euro
Bilanz 2016: Deutsche Bank meldet Verlust von 1,4 Milliarden Euro
Faule Hypothekenpapiere: Deutsche Bank muss 7,2 Milliarden Dollar zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2008 17:14 Uhr von Carry-
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
hmm: natürlich ist auch die deutsche bank betroffen. aber bei weitem nicht so stark wie andere banken, die kurz vor der pleite stehen. alles in allem hat ackermann einen guten job gemacht.
Kommentar ansehen
26.03.2008 18:50 Uhr von meisterthomas
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wie man ein Loch mit dem Anderen stopft: Die Finanzkrise ist längst keine reine Liquiditätskrise mehr, wie viele Experten immer wieder behaupten, sondern eine Kriese verborgener Schulden. Nur solange wie alle Beteiligten das wahre Ausmaß ihrer Verluste vor einander verschleiern können, bleiben sie noch verschont.

Mit diesem Verfahren hat zunächst die amerikanische Mittelschicht ihre Verarmung verschleiert und Kredite immer wieder abgelöst anstatt zu tilgen. Gewährt haben diese Kredite nicht zuletzt internationale Institute, Spekulanten und auch Landesbanken. Und weil IAmerika so sicher ist, diese Kredite auch gleich wieder für andere Spekulations- und Aktiengeschäfte beliehen.

Unsere Mittel- und Unterschicht musste für einen Aufschwung herhalten, von dem sie nichts hatte und soll nun vermutlich auch für die Schulden derer herhalten, die davon sehr viel hatten.

Denn nach dem gleichen Muster soll jetzt wohl das Loch in den Taschen der Banken gestopft werden. Dahin geht trotz Dementi vermutlich auch der Anspruch von Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermanns an unseren Finanzminister. Bis auf die EZB scheinen die Notenbanken dazu bereit:
http://de.news.yahoo.com/...

"Wo es keine Kreditblase gibt, kann auch keine platzen", Bofinger.
Wenn dem so wäre, dann sollte doch die amerikanische Notenbank die Schulden tilgen!
Aber mir scheint, unsere Wirtschaftsweisen streuen uns wie üblich nur Sand in die Augen, um diese Umschuldung vorzubereiten.

Die leere Staatskasse entlastet die Steuerzahler und belastet den Sozialstaat, wie unsere Wirtschaftspolitik uns seit vielen Jahren beweist.


Die Früchte der Reformen: http://www.freitag.de/...
Anmerkung: August 2007:
http://www.freitag.de/...
Kommentar ansehen
27.03.2008 00:59 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und zack: haben wir wieder einen grund für entlassungen.....so einfach ist das heute.....
Kommentar ansehen
27.03.2008 22:40 Uhr von guemue
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kennt jemand: ne Bank die nicht betroffen ist ?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kapitalerhöhung und Konzernumbau: Deutsche Bank benötigt acht Milliarden Euro
Bilanz 2016: Deutsche Bank meldet Verlust von 1,4 Milliarden Euro
Faule Hypothekenpapiere: Deutsche Bank muss 7,2 Milliarden Dollar zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?