26.03.08 14:45 Uhr
 2.464
 

Sex-Falle schnappt zu: 32-Jährigen verprügelt und nackt ausgesetzt

Aus Eifersucht und Rachegelüsten hat ein Mann aus Kulmbach einen heimtückischen Plan geschmiedet und am Osterwochenende in die Tat umgesetzt.

Per SMS lockte er einen 32 Jahre alten Mann aus Pegnitz zum Flugplatz Kulmbach und machte ihm Hoffnung auf ein heißes Abenteuer zu zweit.

Doch statt der erwarteten Dame tauchten zwei maskierte Männer auf, die über den 32-Jährigen herfielen, ihn mit Holzknüppeln und ihren Fäusten verprügelten und ihn anschließend nackt aussetzten. Der Überfall beschäftigt nun Staatsanwaltschaft und Polizei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lockenkopf5
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, nackt, Falle
Quelle: www.frankenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2008 14:57 Uhr von kleiner erdbär
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@ lockenkopf5: hättest vielleicht noch erwähnen sollen, dass das opfer wohl zuvor die freundin eines der beteiligten belästigt hat ...
leider steht auch in der quelle nicht, worin genau die belästigung bestand & wie diese freundin dazu stand...?!

naja, körperverletzung & raub gehen natürlich mal garnicht ... !!!

[aber ehrlich gesagt glaub ich, dass das nackt aussetzen den ein oder anderen stalker vielleicht schon mal bissl abkühlen würde (hatte auch mal so nen idioten an den hacken hängen - das is echt übel!!! wobei hier ja - wie gesagt - garnicht klar ist, was genau der typ vorher gemacht hat...?!)
-> mir egal, ob ich jetz dafür minusse bekomme *g*]
Kommentar ansehen
26.03.2008 16:07 Uhr von Skyman
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
genau: Auf das Thema "Stalker" habe ich auch gedacht.
Ich verstehe die leute (meist Frauen) nicht, die von Stalkern verfolgt und bedroht werden.
Es gibt immer mal freunde und freundes freunde die leute wie "Igor" oder "Wladimir" kennen.:-))

Ich als Frau würde mir 3 Igor´s "besorgen" damit die mal mit meinem Stalker "reden". Und natürlich mit der Aussicht auf ein wiedersehen mit Igor :-)

gruß
skyman
Kommentar ansehen
26.03.2008 16:18 Uhr von Morphus81
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
sehr grenzwertig @erdbär: ganz schön derb, so oder so. Ich mein, kaum n Kerl hatte nicht schon mal ne Anmach-Situation der Freundin, mehr oder weniger derb sicherlich. Habe da auch nix gegen die Standart-Hilfe (in der Situation ein "Alter,Finger weg, sonst setzt es was" mit meinetwegen auch Durchführung bei weiterer Provokation) einzuwenden, aber das war geplant und mit Vorsatz, dazu noch bei Frost und aus niederen Beweggründen (Rache), wäre der Typ verreckt, glaub kaum das der Erdbär dann auch noch so getönt hätte, das sind dann schon Mordmerkmale!

Und das rechtfertigt keine Anmache der Welt! Egal wie plump oder aufdringlich sie war.
Kommentar ansehen
26.03.2008 16:24 Uhr von Morphus81
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
jo macht man alle: schnappt euch eure Igors und wie Sie heißen, nehmen wir die Anstiftung zum gleich mit auf in die Anzeigen-Serie und raus kommt, was alle wollten, der Stalker bekommt Schmerzensgeld und sonst was, das Opfer geht in den Bau.

Hatte auch n Stalking-Opfer in Bekanntschaft (Tante meiner Süßen, all-inclusive mit Morddrohung, Einbruchsversuch, etc.), aber wie man sieht, man kann solche Probleme auch lösen ohne das eigene Niveau zu verlassen und sich auf deren Niveau herabzulassen.

Wie gesagt, nichts gegen Hilfe vor Ort, aber alles gegen vorsätzliche Straftaten ohne sinnvollen Hintergrund. Und die "Igors" haben manchmal auch die Angewohnheit, sich alles mehrfach bezahlen zu lassen, Stichwort Erpressung hinterher.

Alles nochmal durchdacht? Wer immer noch so eine Lösung bevorzugt, bitte, machen wir noch mehr Täter zu Opfern und umgekehrt...
Kommentar ansehen
26.03.2008 16:53 Uhr von glade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja, leider steht da nicht: was im detail passiert ist bzw ws im vorfeld schon war.

aber manche typen raffens auch durch gut zureden nicht.
obwohl das natürlich schon ne derbe situation ist, denn dann nackt auszusetzen.
aber es gab momente, da hätte ich dasselbe mit irgendwelchen typen gemacht.
und ich glaube sogar ohne reue...
Kommentar ansehen
26.03.2008 17:33 Uhr von Morphus81
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@glade, was zum nachdenken: wie gesagt, das ist Selbstjustiz, und die ist hier nunmal verboten, damit bist du nicht besser als der, dem das antun willst, schließlich setzt Ihr euch beide über Gesetze und Moral hinweg und damit gehörst auch du quasi eingesperrt, denn niemand in deiner Nähe kann sich sicher sein, wie du auf Dinge, die dir nicht so passen, reagierst. Wann etwas schlimm genug ist, du ihn aussetzt und die Klamotten einkassierst oder was dir noch so einfällt. Schließlich gibt es dann bei 80Mio Menschen 80Mio verschiedene Gesetzeslagen. Und das pro Sekunde oder weniger, denn sobald sich z.B. die Laune verschlechtert wird man empfindlicher und der, den man eben nicht mal eines Blickes gewürdigt hätte, ist auf einmal viel zu weit gegangen und braucht ne Tracht Prügel. Nimm die Prügel-Weiber und -Kerle von Oli Geißen oder so, nach deren Empfinden hast du schon auf die Fresse verdient, wenn du demjenigen zu lange in die Augen siehst, meiner Meinung nach gehört da mehr zu für solche Reaktion. Aber beides ist ok nach deinem Empfinden, oder wie?

Schon die Aussage "mit irgendwelchen Typen" zeigt, das du noch nie in dieser Situation warst, denn die Typen sind echte Highlights, nicht "irgendwelche". Sowas trifft man wenn überhaupt nur ein bis zwei Mal ... im LEBEN!

Und das der Grund, warum sowas wie Selbstjustiz nicht geduldet werden darf, denn was dabei rauskommt ist nur Arnachie im Lande und jeder legt die Strafen nach eigenem gut Dünken fest. Was ist mit der unterschiedlichen Betrachtungsweise? Vielleicht ist das garkein Stalker, der dich verfolgt, sondern du bist nur ein prüder und kontaktgestörter Mensch, der die normalen Bemühungen eines Verliebten völlig überbewertet. Und dann "Igor" schicken... Was wenn es umgekehrt ist, sich einer mal von dir "gestalkt" fühlt und dir "Igor" schickt? Immer noch schick? Genau um sone Scheiße zu verhindern, deswegen hat man sich auf Gesetze. Normen, etc geeinigt.

Oder gibt es eine Legaldefinition von Stalker, die es in das Bewußtsein der Menschen geschafft hat und Ihn so, wie es z.B. beim Diebstahl ist, meist "leicht erkennbar" macht? Selbstjustiz ist immer subjektiv und ich wünsche jedem, der danach schreit, das er sie mal am eigenen Leib erfährt. Denn wo dich der A. noch anschreit hat dich der B. schon erschlagen... Und beide sind im Recht oder wie?

Stellt euch doch nur mal vor, der Inder handelt hier nach seinem Rechtsempfinden (Steinigung) oder die türkischen Mitbürger könnten Ihre Familienehre hier so ausleben wie in der Türkei, wollt ihr das wirklich? Den Hutu, der seine Probleme hier mit uns so löst wie damals mit den Tutzi (nagelt mich nicht auf die Schreibweise fest) und die Machete schwingt? Betrachtet sowas bitte immer objektiv und in der Gesamtheit, subjektiv hätte ich dem Stalker meiner "Schwiegertante" sicherlich auch am liebsten den Kopf umgedreht, aber objektiv... Wie will bitte ein Involvierter objektiv bleiben, ob Familie, Freunde, sonst was?

Wir urteilen nach dem, was uns von eben der Freundin zugetragen wurde, die Opfer ist oder sich so fühlt, ob da jede Seite beleuchtet wurde? Glaub ich kaum, Tim...
Kommentar ansehen
26.03.2008 18:20 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Morphus81: tja, du hast ja grundsätzlich recht mit deinem flammenden plädoyer gegen die selbstjustiz ... aber ich würd jetz gern mal wissen, wie du in diesem zusammenhang deine aussage aus deinem 16:18-kommentar ("in der Situation ein "Alter,Finger weg, sonst setzt es was" mit meinetwegen auch Durchführung bei weiterer Provokation") rechtfertigst...?!
ist die durchführung von "sonst setzt es was" nicht auch selbstjustiz...?!?

;o)

bleib locker ... wenn ich zb schreibe, dass bissl abkühlung dem ein oder anderen stalker gut tun würde, dann heisst das nicht, dass ich so ne typen bei -20 grad im wald aussetzen würde (wär ich auch körperlich garnich in der lage dazu)...
ABER der GEDANKE daran (ohne ernsthafte körperliche verletzungen!) lässt mich jetz nich grade in tränen des mittleids ausbrechen...!!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"
Barcelona: Eva Högl (SPD) hat es in die internationale Presse geschafft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?