26.03.08 15:22 Uhr
 4.758
 

Fangemeinde "Mönchengladbach Ultras" löst sich auf

Weil ihnen nach dem Heimspiel gegen den FC St. Pauli die Heimfahne geklaut wurde, lösten sich die Ultras von Borussia Mönchengladbach am 20. März auf. Drei Jugendliche sollen am späten Abend in den Fahnenraum eingedrungen sein und unter anderem das "Herzstück der Gruppe" geklaut haben.

Unter Verdacht stehen vor allem die Erzrivalen aus Köln, auch wenn dieser Verdacht nicht laut geäußert wird. Der Kölner Fanbeauftragte bestätigt zwar über den Vorfall informiert worden zu sein, man hätte jedoch "keine klaren Hinweise darauf, dass die Fahne wirklich in Köln ist".

Das der Diebstahl gleich zur Auflösung der Gruppierung führte, können viele Außenstehende nicht nachvollziehen. Für die Ultras jedoch war dieser "Husarenstreich" eine derbe Niederlage, da man sich selbst wenn die Fahne zurück käme, nicht mehr "hinter diesem Symbol versammeln kann".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hexenmeisterchen
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Mönchengladbach
Quelle: www.ksta.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pokal-Kracher in zweiter Runde - Bayern trifft auf Leipzig
Gewichtheber Welitschko Tscholakow im Alter von nur 35 Jahren verstorben
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2008 14:47 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich interessiert mich Fußball nicht, aber das Derby am 07. April könnte interessant werden. Sollte dort die Fahne auftauchen, brennt das Stadion.
Kommentar ansehen
26.03.2008 15:26 Uhr von Zu_Doll
 
+15 | -15
 
ANZEIGEN
Fangemeinde? Ich dachte immer "Ultras" würden sich die Hooligans nennen? Wr ja nich schlimm, wenns die nich mehr gäbe. Vielleicht kann mich jemand aufklären.
Kommentar ansehen
26.03.2008 15:33 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Wiki: Während bei Hooligans die gewalttätige Auseinandersetzung mit anderen Gruppen im Vordergrund steht und Fußballspiele nur einen Anlaß dazu bieten, steht bei Ultràs der Sport im Vordergrund.

Ich meine die Ultras wären einfach nur "Fans" die mit Herz und Seele Ihrem Verein die Treue halten und diesen notfalls auch "verteidigen". Sie sind z.B. für größtenteils für die Fanchöre, Trommeln und optische Eindrücke verantwortlich.
Kommentar ansehen
26.03.2008 15:36 Uhr von sluebbers
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ultras: einfach mal nach "ultra-manifest" gogglen, dann weiß man alles was man wissen muss.

on topic:
ich habe deren offenen brief gelesen, und finde das alles hochgradig albern. kindergarten. aber wenn´s ihnen spaß macht...mir tuts nicht weh.
Kommentar ansehen
26.03.2008 15:38 Uhr von VanZan
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@Zu_Doll: Ultras sind Fangruppen, und haben normaler Weise nichts mit Hooligans zu tun.
Normaler Weise stehen sie in der Fankurve, und machen meistens auch die Choreos und stellen den Capo (Anheizer).
Sie setzen sich meistens auch dafür ein das der Fußball nicht zum reinen Event wird, und machen Aktionen dagegen.
Nebenbei sind sie in guten wie in schlechten Zeiten im Stadion, also keine Erfolgfans.
Leider bewegen sich aber öfters Chaoten in ihrem Umwelt, aber trotzdem sind die Ultras nicht mit Hooligans gleich zusetzen.

PS Das mit der Auflösung ist aber konsequent, da viele Ultras es in ihrem "Ehrenkodex" haben das sie sich auflösen müssen, wenn die Fahne geklaut wird.
Kommentar ansehen
26.03.2008 15:47 Uhr von DAB1868
 
+5 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.03.2008 15:56 Uhr von quinn-dexter
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
für Fußballdesinteressierte: das ist so, als wenn man dem Mercedes den Stern abbricht...den kann man dann auch auf gar keine Fall mehr fahren...aber man könnte ja einen neuen kaufen...

Absolut nicht nachvollziehbar, weshalb sich die vereinstreuesten Fans wegen sowas gleich "aufgeben"
Kommentar ansehen
26.03.2008 16:01 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Es hies, man wolle: sich wohl "neu organisieren" unter neuem Namen und neuer Flagge... :)
Daher sei es auch kein Problem die gestohlene wieder zuholen... ;)
Kommentar ansehen
26.03.2008 16:36 Uhr von poseidon17
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
zum: Thema Ultras empfiehlt sich das Lesen des folgenden Artikels: http://www.die-kirsche.com/...
Kommentar ansehen
26.03.2008 16:43 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@poseidon17: danke für den link, wird gleich verbreitet...;)
Kommentar ansehen
26.03.2008 17:38 Uhr von unterderbruecke
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenn uns der hennes entführt wird, löst sich der 1.fc köln auch nicht gleich auf.

bin mal gespannt auf das derby, ob einer die fahne auspackt, aber das ist echt ein kindergarten was die da machen. einfach eine neue machen aber doch nicht so rumheulen und sich auflösen.

lg aus köln
Kommentar ansehen
26.03.2008 17:45 Uhr von politikerhasser
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ DAB1868: Dass kann auch nur ein BVB-Fan fragen.
Kommentar ansehen
26.03.2008 18:46 Uhr von Pitbullowner545
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
wenn: das so einfach ist diese kinderspinner los zu werden.. klaut denen bitte die fahnen, ihr tut den vereinen was gutes..
Kommentar ansehen
26.03.2008 19:26 Uhr von Zu_Doll
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Danke: für die Aufklärung!
Kommentar ansehen
27.03.2008 00:07 Uhr von Theojin
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Was hat das in der Rubrik Sport zu suchen? Ich dachte, hier kommen News über sportliche Leistungen rein, und nicht, das irgendwelche Fans sich ihre Fahne haben klauen lassen.

Außerdem, Ultras, hat das nicht allgemein den Touch, das deren Mitglieder nicht unbedingt die friedlichsten Fußballfans sind. Wenn ja, dann sollten noch viel mehr Flaggen geklaut werden.

Wenn nicht, dann sollten die Leute vielleicht besser auf ihren Kram aufpassen.
Kommentar ansehen
27.03.2008 01:03 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
eine fangemeinde: löst sich auf weil eine fahne geklaut wurde?? wie erbärmlich ist das denn eigentlich?

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?