26.03.08 13:37 Uhr
 173
 

Fußball: Mike Hanke von Hannover 96 wurde für zwei Spiele gesperrt

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Mike Hanke von Hannover 96 wegen einer Tätlichkeit im Bundesliga-Spiel gegen den MSV Duisburg, das mit einem 1:1-Unentschieden endete, eine Sperre von zwei Spielen auferlegt.

Schiedsrichter Lutz Wagner zeigte dem 24-Jährigen bereits nach fünf Minuten Spielzeit die Rote Karte, da Hanke seinen Gegenspieler Iulian Filipescu von hinten einen Schubser gab.

Das DFB-Sportgericht wertete Hankes Aktion als "Tätlichkeit in einem leichteren Fall".


WebReporter: guemue
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, Hannover, Hannover 96
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hannover 96 lehnt 119 Mitgliedsanträge von kritischen Fans ab
Fußball: Hannover 96 entlässt Trainer Daniel Stendel
Fußball: Altkanzler Gerhard Schröder wird Aufsichtsratsmitglied bei Hannover 96

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2008 14:41 Uhr von sevenOaks
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@SFD: jepp, sehe ich genauso... das war eher ein schlag, als ein schubser - i.d.r. wird relativ selten mit der faust geschubst :D

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hannover 96 lehnt 119 Mitgliedsanträge von kritischen Fans ab
Fußball: Hannover 96 entlässt Trainer Daniel Stendel
Fußball: Altkanzler Gerhard Schröder wird Aufsichtsratsmitglied bei Hannover 96


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?