26.03.08 13:22 Uhr
 602
 

Russland: Kampfflieger wurde wohl von den eigenen Leuten abgeschossen

SN berichtete bereits vor ein paar Tagen, dass ein Kampfflugzeug der russischen Luftwaffe explodiert ist. Der Flugzeugführer kam dabei ums Leben. Der Vorfall ereignete sich in der Gegend von Wladiwostok. Alle Maschinen des entsprechenden Typs durften vorläufig nicht mehr starten.

Jetzt geht man davon aus, dass die Suchoi SU-25 während der Übung von den eigenen Leute irrtümlich mit einer Rakete abgeschossen worden ist. Technische Probleme kommen demnach nicht in Betracht, so die Agentur Interfax.

Es wurde ein Untersuchungsausschuss der Armee eingesetzt, der das Geschehen genau überprüfen soll.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Russland, Kampf, Leute, Kampfflieger
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2008 13:47 Uhr von S8472
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Flugzeugführer? Was ist das bitte für ein Wort?
Kommentar ansehen
26.03.2008 14:10 Uhr von Hugo Tobler
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Flugzeugführer: Im Zuge der Globalisierung werden immer mehr Worte umgedeutet und immer mehr Berufe mit anderen Namen versehen.
Wir würden erwarten, dass es Pilot heissen sollte. Dies heisst heute halt Flugzeugführer.
Es gibt auch keine Schiffskapitäne mehr, sondern Schiffsführer.
Diese Liste liesse sich endlos erweitern.

Schade um die Sprache.
Kommentar ansehen
26.03.2008 15:05 Uhr von hehmar
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
ohh man: russland sollte lieber weniger auf ihre kontra-position gegenüber den usa/europa konzentrieren und statt dessen erstmal das eigene land renovieren.es gibt kaum eine mittelschicht in russland und die landbevölkerung hungert, während sich einige eine goldene nase verdienen.eine umverteilung der gelder in erneuerung der gesamten technik etc. in russland und eine verbesserung der sozialen strukturen sind an der zeit.
von mir aus sollen sie bei ihrer gelenkten demokratie bleiben...aber es ist tragisch, dass ein mensch aufgrund von schlechter ausbildung und technik,wobei hier wahrscheinlich davon auszugehen ist, ums leben kommen musste.
Kommentar ansehen
26.03.2008 17:33 Uhr von all-in
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@hehmar: Du bist mit deinen Vorstellungen über Russland wohl in den 90ern hängen geblieben. Hier ein interessantes Buch von der ARD-Korrespodentin Gabriele Krone-Schmalz:

http://www.amazon.de/...

Du wirst viele interessante Sachen über Russland finden.
Kommentar ansehen
26.03.2008 18:44 Uhr von hehmar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ all-in: eigentlich interessiert mich russland nicht soooo sehr das ich mir ein buch darüber kaufen würde.
das von mir vorgestellte bild entspricht etwa dem der medien.
gut möglich das ich negativ beeinflusst wurde *schäm*
trotzdem mein beileid für die angehörigen & freunde des piloten.warum auch immer dieser unfall passiert ist.
Kommentar ansehen
26.03.2008 20:11 Uhr von all-in
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@hehmar: Genau das ist das Problem, die Medien. Darauf geht Frau Krone-Schmalz in ihrem Buch auch ein. Erschreckend, was das für eine Doppelmoral herrscht.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?