26.03.08 13:13 Uhr
 357
 

Automarken Jaguar und Land Rover gehen an indischen Hersteller Tata

Nach Informationen der Gewerkschaft Unite hat sich der US-Autokonzern Ford für den Verkauf der Marken Jaguar und Land Rover an den indischen Hersteller Tata entschieden. Für diese Übernahme bekommt Ford zwischen 1,3 und 1,6 Milliarden Euro überwiesen.

Seit 1989 befindet sich die Marke Jaguar im Ford-Konzern. Damals zahlte Ford für die Übernahme rund 2,1 Milliarden Euro. Die Übernahme von Land Rover durch den Ford-Konzern kostete ähnlich viel. Seitens des Ford-Konzerns will man am heutigen Mittwoch den Verkauf offiziell bekannt geben.

Experten erwarten nun mit Spannung, wie der indische Hersteller die beiden Marken in seine Produktpalette integrieren wird. Tata produziert derzeit vor allem Busse und LKWs.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Land, Hersteller, Jaguar, Rover, Land Rover, Tata
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2008 21:24 Uhr von :raven:
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man könnte darüber auch frotzeln...
Z.B. dass das die späte Rache Indiens ist für die Kolonialbesetzung ;-)
Kommentar ansehen
01.04.2008 02:44 Uhr von lordxxl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie aus dem Märchen: Ich hab auch als erstes gedacht: Wie müssen sich jetzt die Einsiedler auf der kleinen Nordseeinsel fühlen? Der Stolz ihres Landes in der Hand der alten Dienerschaft.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?