26.03.08 09:14 Uhr
 618
 

"Diablo 3" wird wohl als reines Hack´n´Slay erscheinen

Zum Spiel "Diablo 3" aus dem Hause Blizzard Entertainment sind neue Gerüchte aufgekommen. Die Internetseite Factornews.com aus Frankreich berichtete, dass das Rollenspiel in 3D erscheinen wird. Dabei werden an dem Spiel dieselben Entwickler arbeiten wie auch an "Starcraft 2".

Darüber hinaus soll "Diablo 3" kein Online-Rollenspiel werden. Es soll beim bewährten "Hack´n´Slay"-Spiel bleiben. Es wird wohl auch eine neue Klasse geben, die den Nekromanten ähneln soll.

Zu den neuen Gerüchten fehlt allerdings noch eine Stellungnahme von Publisher und Entwickler Blizzard Entertainment.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Diablo, Diablo 3, Hack
Quelle: www.wcg-europe.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2008 09:59 Uhr von nedartus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Immer wenn: ich etwas über Nachfolger von Spielen lese, frag ich mich ob ich zu Alt werde um diese Toll und Gut zu finden oder sie einfach nicht an ihre Vorgänger herankommen werden. kA wie sich das mit D3 verhält, klingt aber wie D2 in 3D. Ich glaub die Innovationen fehlen einfach den Entwicklern um was cooles neues zu bringen.
Kommentar ansehen
26.03.2008 10:13 Uhr von Nyze
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Diablo 3: Ich fand den 1 und den 2 verdammt gut hoffentlich wird der 3 alle 2 teile toppen.
Kommentar ansehen
26.03.2008 10:31 Uhr von Hady
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Hack´n´Slay? Ohne mich jetzt näher mit dem Thema befassen zu wollen: Hab den Begriff noch nie gehört aber Hack´n´Slay hört sich nach verdammt stumpfsinnigem Gemetzel an. Wenn das mal nicht wieder die Killerspiel-Verbieter auf den Plan ruft...
Kommentar ansehen
26.03.2008 10:54 Uhr von TrangleC
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Killerspiel"? "Killerspiel" wäre ja eine sehr irreführende Bezeichnung für die Diablo Serie. Wenn man Killerspiel sagt, denkt normalerweise jeder eher an Spiele wie Counter Strike und Konsorten.
"Hack & Slay" ist da schon viel besser. Man hackt, schiesst und zaubert sich ja durch Massen von Dämonen, Zombies, Riesenspinnen, Schlangenmenschen, Skelettkrieger und ähnliche Fabelwesen. Wenn ich mich recht erinnere, gab es in Teil 1 und 2 so gut wie garkeine (oder tatsächlich überhaupt keine) normalen menschlichen Gegner. Ausserdem war selbst bei Teil 2, der damals das absolute Blockbusterspiel war, die Grafik so bescheiden und pixelig dass es schon allein deshalb keine realistische Darstellung von Gewaltszenen oder spritzendes Blut, oder sowas gab.
Kommentar ansehen
26.03.2008 10:54 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Fang di Katz: Ich dachte Killerspiele ist das Synonym für Shoot´m up games? Oder fallen nun auch beat´m up hack´n slay und jump and run unter killerspiele?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?