25.03.08 22:05 Uhr
 6.337
 

Ennepe-Ruhr-Kreis: 18-Jährige wird in Van gedrängt und anschließend vergewaltigt

Am vergangenen Montagabend hat ein bisher unbekannter Mann in Wetter (Ennepe-Ruhr-Kreis) einer 18-jährigen jungen Frau auf dem dortigen Bahnhof aufgelauert und sie dann in einen Kombi gedrängt.

Der Mann fuhr anschließend mit ihr auf einen bisher unbekannten Parkplatz, wo er sein Opfer vergewaltigte.

Nach der Tat setzte er es dann in der Nähe des Krankenhauses in Herdecker ab. Von der Polizei wird jetzt nach Zeugen gesucht, die eventuell weitere Angaben zu dem Vorgang machen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vergewaltigung, Kreis, Ruhr
Quelle: www.ad-hoc-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Europa bleibt weiter im Visier des IS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2008 22:01 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eine verabscheuungswürdige Tat, wo der bislang Unbekannte hoffentlich ausfindig gemacht werden kann und auch entsprechend bestraft wird.
Kommentar ansehen
25.03.2008 22:25 Uhr von joseph1
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
eine sau einfach nur mal kurz auf den pillemann hauen ( nee richtig rauf dreschen son e sau) die junge person tut mir leid sowas kann mann nicht verarbeiten ich hoffe sie bekommt das hin
Kommentar ansehen
25.03.2008 22:55 Uhr von Gotteshammer
 
+33 | -1
 
ANZEIGEN
heute muss man ja sagen: "gott sei dank hat er sie nicht auch noch umgebracht!"


na danke.
Kommentar ansehen
25.03.2008 22:59 Uhr von seto
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
hmm was wäre humaner: wasserfolter, vergewaltigung an ihm selbst oder erschießen?

würde die polizei so utopisch sein wie in den tollen CSI sendungen..ja dann....
Kommentar ansehen
25.03.2008 23:02 Uhr von Carry-
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
zeugen? das war auf einem bahnhof, da sollten doch kameras ohne ende hängen.
Kommentar ansehen
25.03.2008 23:10 Uhr von rudi68
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Was geht in solchen Menschen vor? Da holt ein Mann sich einfach gewaltsam eine junge Frau in sein Auto und vergeht sich an ihr. Ekelhaft! Sie wird bestimmt immer wieder daran denken müssen. Wie können Menschen immer wieder solche Taten begehen? Wie schon jsbach erwähnte: Hoffentlich wird der Täter gefasst und bekommt ein harte Strafe!!
Kommentar ansehen
25.03.2008 23:55 Uhr von x5c0d3
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@jsbach: Kurze Anmerkung an den Autor: Die Stadt nennt sich "Herdecke" und nicht "Herdecker".
Kommentar ansehen
25.03.2008 23:57 Uhr von mad-bad-brad
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Wegsperren: Ich würde die Strafe für Vergewaltigung nach höher setzten, denn die Opfer müssen für den Rest ihres Lebens damit auskommen. Manche schaffen es nie zuverarbeiten, trauen sich nicht mehr in die öffentlichkeit. Sowas sollte man für immer Einsperren in ne Dunkle Zelle mit Brot und Wasser. Was erwartet in aber im Gefängis Dsl 16.000 und ein schöner Schwimmingpool damit ihm nicht langweilig ist
Kommentar ansehen
26.03.2008 00:02 Uhr von xXMetallicaXx
 
+13 | -8
 
ANZEIGEN
Strafe: Auch wenn ich für diese Meinung wieder garantiert Minuskommentare ernten werde, ich vertrete sie nun einmal.

Man sollte Vergewaltiger und Kinderschänder grundsätzlich Sterelisieren, einfach das Geschlechtsteil ab und dann hat man seine Ruhe, nebenbei sei es auch freigestellt sie im Gefängnis zu behalten oder ähnliches.
Kommentar ansehen
26.03.2008 00:04 Uhr von Bierinfanterist
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
"Nach der Tat setzte er es dann in der Nähe des Krankenhauses in Herdecker ab" - Die Stadt heisst Herdecke.. Nur mal so am Rande..
Kommentar ansehen
26.03.2008 00:32 Uhr von BabaSaad
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Bierinfanterist:
irrelevante kleinigkeit... -.-"

@topic:
also ich finde sowas einfach nur krank... wie kann man sowas einem menschen antun? meiner meinung nach kann man sowas nie wieder gut machen, allein schon wegen dem psychischen problemen..
Kommentar ansehen
26.03.2008 00:50 Uhr von lennoxx80
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
da hat jemand wohl zuviel bangbus geguckt...

war abzusehen bei der verrohung der jugendlichen heutzutage. die beiden hatten sicher grad nen tag ihren führerschein...
Man kann einfach nicht bestreiten, dass gewaltverherrlichende Musik, genau wie die fast allgegenwärtige Pornographie (die in diesem Fall vllt sogar zum Vorbild gedient hat), Happy-Slapping-Videos, Folter-Blockbuster und auch Ballerspiele, Gewalt als etwas Normales oder sogar extrem Cooles präsentieren. Mag sein, dass Menschen, wenn sie alt und intelligent genug, sowie persönlichkeitsgefestigt sind, diese "Medien-Angebote" als Ventil zur Entspannung gewinnbringend nutzen können. Einem Großteil der Konsumenten traue ich diese Kompetenz allerdings eher nicht zu, und ich glaube, dass in vielen kleinen Köpfen große Schäden angerichtet werden. Und im Endeffekt auch denen gegenüber, an denen es ausgelassen wird...

ich kann natürlich auch völlig falsch liegen, und es waren 2 triebtäter, die sich auf Freigang zusammen taten, um auf Vergewaltigungstour zu gehen.
so sieht das aber rein vom motiv-tathergang nicht aus...
Kommentar ansehen
26.03.2008 01:28 Uhr von 3nu6E8CcvW1Up9kJ0ZR
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
schlechte Erziehung: Ich denke es ist ein Erziehungsproblem.

Kinder und Jugendliche können machen was sie wollen und werden nicht mehr richtig bestraft.
Viele klauen, schlagen und Vergewaltigen und es wird ihnen nicht mehr rechtzeitig die Grenze gezeigt.

Wenn Jugendliche und später die Erwachsene dann einmal etwas sehr grausames tun, ist ihnen gar nicht bewusst warum sie auf einmal so hart bestraft werden.
Man hat sie doch sonst immer alles tun lassen.

Viele Frauen glauben es geht ohne Mann, können ihre Kinder besser erziehen und was kommt dabei heraus wenn niemand mehr für recht und Ordnung im Hause sorgt?
Kommentar ansehen
26.03.2008 08:38 Uhr von tinix
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man Die Stadt hat nur 28.804 Einwohner.. ich glaube nicht, dass die eine Kamera da haben.. :/

Die Arme tut mir so dermaßen leid.. ich finde 15 Jahre für Vergewaltigung viel zu wenig.. :(
Kommentar ansehen
26.03.2008 08:45 Uhr von fruchteis
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Vorgänger mit dem dussligen Nick: Und es handelt sich auch um dummes Zeug, was du da in deinem letzten Absatz schreibst. Viele Frauen, die allein mit einem oder zwei Kindern leben, bekommen ihre Erziehung wesentlich besser hin als andere. Nämlich deswegen, weil die Kinder schon früher Verantwortung übernehmen und selbständiger werden müssen als andere.

Sogenannte "intakte" Familien, wo der Vater die Mutter jeden Tag anschreit oder sie und die Kinder schlägt und den Rest der Zeit in der Unterhose mit der Bierpulle vor dem Fernseher sitzt, sind die eigentliche Ursache für das Abdriften von Heranwachsenden.
Die haben nämlich irgendwann die Schnauze voll und verdrücken sich aus der ungeliebten Umgebung. Und wenn sie sich draußen rumtreiben, laufen sie Leuten in die Arme, die sie dann zu Drogen oder kriminellen Handlungen verführen. Sie suchen sich bei denen eine "Ersatzfamilie", und wenn sie merken, was passiert ist, dann ist es meistens schon viel zu spät, und sie stecken zu tief im kriminellen Sumpf, um wieder herauszukommen.

Dasselbe betrifft übrigens die "gutbürgerlichen" Familien, wo die Workaholic- und Karriere-Eltern keine Zeit für ihre Kinder haben und sie mit Geld ruhigstellen. Auch diese Heranwachsenden sind in hohem Maße gefährdet.
Kommentar ansehen
26.03.2008 08:50 Uhr von fruchteis
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Nachsatz: Ich meinte mit Vorgänger NICHT tinix, sorry - dein Beitrag kam erst zum Vorschein, als ich meinen abschickte.

Übrigens zum Strafmaß: Für Mord sollte es immer 15 Jahre bis lebenslänglich oder Sicherheitsverwahrung geben, für Vergewaltigung Mindeststrafe 10 Jahre, im schweren oder Wiederholungsfall oder bei Kinderf*****n auch lebenslänglich oder Sicherheitsverwahrung. In der Regel (es mag wenige Ausnahmen geben) sind Mörder, Vergewaltiger und Pädophile nicht therapierbar.
Kommentar ansehen
26.03.2008 09:02 Uhr von shortcomment
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
10 Jahre Mindeststrafe? Das ist wohl was wenig. Lebenslänglich, kastrieren und jeden Tag ab zum Psychiater. Die Täter sollen ja nicht nur Ihre Strafe absitzen sondern büßen. 10 Jahre schreckt doch keinen ab.
Kommentar ansehen
26.03.2008 09:11 Uhr von fruchteis
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was heißt zu wenig? Bis jetzt ist die Mindeststrafe 2 Jahre und die Höchststrafe 15 Jahre. DAS schreckt nicht ab.
Kommentar ansehen
26.03.2008 09:31 Uhr von kleiner erdbär
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ lennoxx80: sorry, aber du redest den totalen stuss zusammen ...
so toll, wie du die gründe hier analysierst solltest du dich ja vielleicht als polizeipsychologe bewerben...?! [/ironie]

jaja, die bösen jugendlichen - laut opfer war der täter 30-40 jahre alt...!
und wo steht denn da was von 2 tätern...???

->wer lesen kann ist klar im vorteil!!!



ansonsten stimme ich (als alleinerziehende mama) fruchteis´ 08:45 uhr-comment absolut zu...!!!!!
(kann dir leider nur 1+ geben ;o) ...!)
Kommentar ansehen
26.03.2008 09:44 Uhr von Lustikus
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
ich habe auch: ne unwichtige Kleinigkeit zur News:
Was denn nun VAN oder Kombi?

Ansonsten: Verabscheuungswürdig. ABER...

ICH finde es "besser" einer erwachsenen Frau so etwas anzutun als einem kleinen Kind (natürlich ist beides shice aber ich denke die kann es vllt. noch ein klein wenig besser verkraften)
Kommentar ansehen
26.03.2008 10:13 Uhr von Nordi26
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@xXMetallicaXx: Vertrete Deine Meinung voll, so wie unser sch... Justiz damit im Moment umgeht ist unsere Land doch ein Eldorado für solche abartige und perverse Schweine geworden,traurig.
Kommentar ansehen
26.03.2008 10:17 Uhr von fruchteis
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Lustikus: BESSER ist gar nichts. Vergewaltigung ist in jedem Falle verabscheuungswürdig. Und es ist doch gleichgültig, ob es nun ein Van oder ein Kombi war. Was ist übrigens ein Van? Laut Fremdwörterbuch ein "Kombinationskraftwagen" (Kombi?).

@Armithage:
Dieser Vergleich zwischen Vergewaltigung und Filesharing hängt einem langsam zum Halse raus. Aber wenn du ihn schon benutzt, dann vergleiche entweder die Mindeststrafen (2 Jahre vs. Geldstrafe oder 1 Jahr auf Bewährung) oder die Höchststrafen (15 Jahre vs. 5 Jahre). Äpfel mit Birnen machen sich nämlich nicht so gut. Meines Wissens hat auch noch kein Filesharer die Höchststrafe bekommen, und außerdem ist es ein Unterschied, ob du dir privat was schwarz runterlädst oder 2000 Kopien davon machst und die vertickst.
Kommentar ansehen
26.03.2008 11:40 Uhr von designundschein
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
vorschlag: - lebenslänglich mit Sicherheitsverwahrung
- Pimmel ab

DAS ist Strafe !
Kommentar ansehen
26.03.2008 13:40 Uhr von shortcomment
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@fruchteis: Es ist egal ob es 2 oder 10 Jahre sind. Täter schreckt eine bloße Absitzstrafe nicht ab. Das kennt man ja. Ich bin für die Todesstrafe aber das ist ja bei unserem Staat nicht realisierbar weil jeder das Recht auf Leben hat.
Kommentar ansehen
26.03.2008 14:00 Uhr von Neo-2006
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wetterbahnhof viel zu unsicher: Wer den Bahnhof in Wetter kenn, weis as ich meine, also ich als Mann halte mich auch nicht freiwillig am Abend (später als 9 Uhr) am Bahnhof auf aber das wird sich leider wahrscheinlich auch nie ändern sofern da nicht mal ein wenig Polizei auftaucht aber überwachungs- Kammeras installiert werden. Es gibt doch auch genug Geld für neue Bücherei und Einkaufszentrum und den Ruhrüberwurf!!!

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?