25.03.08 18:02 Uhr
 3.085
 

Salzburg: 17-jähriger Fußballer auf dem Platz kollabiert und gestorben

Beim Training des Salzburger Vereins ASV Taxham ist der 17-jährige Wilson B. zusammengebrochen und kurz darauf verstorben. Zwei Mitspieler konnten ihn erfolgreich wiederbeleben, doch der Junge verstarb zwei Stunden danach.

Es war keine Fremdeinwirkung im Spiel als der Junge zusammenbrach. Eine Obduktion soll nun den tatsächlichen Todesgrund ans Tageslicht bringen.

Der Junge war nicht von gesundheitlichen Problemen betroffen. Auch die ärztliche Untersuchung absolvierte er ohne jegliche Probleme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guugle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Tod, Platz, Salzburg
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2008 18:49 Uhr von chester1601
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Schwachsinn: Stimmt doch garnicht.
Der Junge hatte seine Krippe mit Tabletten übergangen.
Stand in der Zeitung
Kommentar ansehen
25.03.2008 19:00 Uhr von Slaydom
 
+13 | -11
 
ANZEIGEN
genau seine Krippe: und jesus ist in einer Grippe geboren worden.

Tabletten sind kein Grund direkt den Löffel abzugeben, da muss noch etwas anderes gewesen sein
Kommentar ansehen
25.03.2008 19:02 Uhr von glade
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
so eine grippe: kann aber ne menge folgen für den körper haben, wenn sie nicht auskuriert wird.

vor allen dingen bei körperlicher belastung.

da sind auch keine herzprobleme von ausgeschlossen...
kann dir jeder mediziner bestätigen!
Kommentar ansehen
26.03.2008 08:48 Uhr von nedartus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich weiss: nicht mehr wo, aber vor kurzem hab ich gelesen das es Medikamente gibt die bei Hochleistungssportlern, im Gegensatz zu normalen Menschen, sich gefährlich auf den Gesundheitszustand auswirken können. Ich glaub das war im zusammenhang zu einem ebenfalls auf dem Fussballplatz gestorbenen Spieler(Spanien oder so).

Also Slaydom, da muss man wirklich vorsichtig sein mit den Tabletten!
Kommentar ansehen
26.03.2008 11:28 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@chester1601: eine grippe kann man nicht übergehen. davon abgesehen gibt es so viele erkrankungen die man nicht erkennt, die trotzdem vorhanden sind und die plötzlich zum tode führen.....tausende
Kommentar ansehen
26.03.2008 11:31 Uhr von charlybraun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Cousin ist an den Folgen einer verschleppten Erkältung gestorben. Er war 21 Jahre alt und eigentlich gesund.
Eines Abends kam er nach 2 Stunden Sport (Krafttraining) nach Hause, setzte sich in den Sessel zum TV gucken. Eine Stunde später fand ihn mein Onkel - er röchelte nur noch. Der herbeigerufene Notarzt konnte ihn trotz wiederbelebenden Maßnahmen nicht mehr retten.
Die Obduktion ergab: verschleppte Erkältung, die den Herzmuskel geschwächt hat...
Das ganze ist jetzt ein halbes Jahr her.
Kommentar ansehen
26.03.2008 11:33 Uhr von 2Skywise
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nedartus: Wenigstens glaubt noch einer, daß Hochleistungssportler keine normalen Menschen sind ... :)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sichere Reiseländer - Deutschland rutscht ab
Frauen schreiben, was sie tun würden, wenn sie einen Tag lang ein Mann wären
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?