25.03.08 17:09 Uhr
 77
 

DSV: Mit neuem Skisprung-Bundestrainer Schuster soll der Erfolg wieder her

Der neue Bundestrainer der deutschen Skispringer ist der Österreicher Werner Schuster. Ebenfalls gibt es mit Horst Hüttel einen neuen Skisprung-Chef. Das Duo soll wieder frischen Wind in das Team der Skispringer bringen und die dreieinhalbjährige Durststrecke ohne große Erfolge beenden.

"Mit meinen Kenntnissen will ich mittel- und langfristig dazu beitragen, den deutschen Skisprung wieder in die Weltspitze zurückzuführen", erklärte der Schweizer Ex-Cheftrainer. Er beschrieb den Deutschen Skiverband sogar als den "FC Bayern München" des Skispringens.

Wunschkandidat Schuster soll den Skisprung-Bereich neu strukturieren, außerdem soll er die Verjüngung der Nationalmannschaft vorantreiben. "Mit Schuster soll es wieder aufwärts gehen", sagte Verbandspräsident Alfons Hörmann.


WebReporter: meep
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Erfolg, Bundestrainer
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?