25.03.08 08:59 Uhr
 1.731
 

Basketball: Dirk Nowitzkis Verletzung ist schlimmer als zunächst angenommen

Der deutsche Basketballer Dirk Nowitzki verletzte sich beim Spiel gegen die San Antonio Spurs (sn berichtete). Nach einer Kernspin-Tomografie wurde nun festgestellt, dass er doch schwerer verletzt ist als zuvor angenommen wurde.

Das Sprunggelenk des Deutschen ist schwer verstaucht und am Knie zog er sich zudem eine mittelstarke Blessur zu.

Wann der 29-Jährige wieder spielen kann, ist weiterhin unklar. Fraglich ist auch, ob Nowitzki für Deutschland im Juli beim Olympia-Qualifikationsturnier auflaufen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Verletzung, Basketball, Dirk Nowitzki
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basketball: Dirk Nowitzki plant Karriereende
Basketball: Dirk Nowitzki löst den Vertrag mit den Dallas Mavericks auf
NBA: Dirk Nowitzki blamiert sich mit Dallas Mavericks im ersten Playoff-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2008 22:15 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre schon bitter für das DBB-Team, wenn der beste Deutsche ausfallen würde. Ohne Nowitzki würde es bestimmt sehr sehr schwer werden.
Kommentar ansehen
25.03.2008 10:04 Uhr von müderJoe
 
+1 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.03.2008 13:00 Uhr von Undertaker.666
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@joe: naja weiß ja nicht ob du schonmal n bänder oder muskelriss oder sowas hattest, aber würde dann gerne mal hören ob du damit dann auch noch profisport betreiben könntest.

zu der news: ein schwerer schlag für das DBB team wenn nowitzki ausfällt, frag mich aber noch was eine mittelstarke blessur sein soll.
Kommentar ansehen
25.03.2008 13:41 Uhr von marshaus
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
wird: er wohl kaum schaffen das er fit genug fuer das olympia qualifkationsturnier ist.....schade, ein herber reuckschlag fuer das deutsche team
Kommentar ansehen
25.03.2008 14:52 Uhr von B.T.I.
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Undertaker: naja, für ca. 90 Millionen Dollar in 6 Jahren, wäre ich durchaus mal bereit einen Monat mit einer "...mittelstarken Blessur..." zu pausieren.
Für das deutsche Team bestimmt ein Verlust, aber die NBA wirds verschmerzen können...und ich auch.
Kommentar ansehen
25.03.2008 17:08 Uhr von meep
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kaman: Falls Nowitzki nicht am Qualiturnier teilnehmen kann, was ich doch bezweifle, muss Chris Kaman bis dahin für Deutschland spielberechtigt sein.
Denn der räumt, sofern er nicht wieder verletzt ist, diese Saison in der NBA ziemlich unter den Brettern auf.
Allerdings kommt er nicht an das Niveau von Nowitzki ran oder an dessen Führungsqualitäten, aber ohne die beiden BigMen sehe ich sehr schwarz für das Deutsche Team =/
Kommentar ansehen
25.03.2008 21:19 Uhr von B.T.I.
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Meep: Ja genau, keiner ist so toll wie Nowitzki, unser "German Wunderkind" oder wir Insider nennen ihn auch "Dunking Deutschman"...seine Führungsqualitäten beweist er ja fast jeden Tag in Dallas, welchen Platz in der Conference haben die eigentlich? Erster oder Zweiter?
Kommentar ansehen
25.03.2008 21:31 Uhr von Angelus89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@B.T.I. 1. Die Mavs sind zurzeit Siebter in der Western Conference, was allerdings auch daran liegt das es dort sehr knapp ist dieses Jahr.

2. Führungsqualitäten ist leider das einzige was ihm ein bisschen fehlt noch. Das liegt allerdings auch daran das Power Forward nicht unbedingt die Position ist in der man ein Spiel immer lenken kann. Das ist von der Point Guard Position viel einfacher und dafür haben die Mavs ja jetzt Jason Kidd geholt.

Abgesehen davon hoffe ich doch das die Mavs es ohne Dirk in die Playoffs schaffen und er dort sein Comeback geben kann. Und in den Playoffs ist alles möglich, letztes Jahr als Erster der regulären Saison in Runde 1 ausgeschieden. Vielleicht kommen sie dieses Jahr als achter mit dem Titel nach Hause. Zu gönnen wäre es Dirk :)
Kommentar ansehen
25.03.2008 21:53 Uhr von B.T.I.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig, Angelus: Genau, wer es schafft, in der ersten Runde als Bester der Conference (wenn ich mich richtig entsinne auch der ganzen Liga) gegen den 8. auszuscheiden, der wird diese Saison auch ganz sicher gegen New Orleans, L.A., San Antonio oder Phoenix bestehen... Kollege Buschmann auf DSF wirds schon richten :D
Im Osten wär dann ja nur noch Boston oder Detroit zu schlagen...
Kommentar ansehen
25.03.2008 22:14 Uhr von Angelus89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@B.T.I. Warum soll es nicht möglich sein? Die Western Conference ist dieses Jahr so eng beisammen das eigentlich jeder gegen jeden gewinnen kann. Das Einzige was mich negativ stimmt, ist das die Mavs mit Kidd schon 8 Spiele gegen 50%+ Teams verloren haben. Gegen einen Großen haben sie schon längere Zeit nicht mehr gewonnen auch wenn es oftmals sehr knapp war.

Die einzigen Teams die ich zurzeit favorisiere wären wirklich L.A. und Bosten. Einen Kobe der richtig aufdreht kann defensiv kein Team der Liga halten und wenn Bynum und Gasol wieder zurück sind, wird das nicht einfacher. Boston hat im Gegensatz zu den Mavs den Vorteil das ihre 3 Topstars nun schon eingespielt sind.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basketball: Dirk Nowitzki plant Karriereende
Basketball: Dirk Nowitzki löst den Vertrag mit den Dallas Mavericks auf
NBA: Dirk Nowitzki blamiert sich mit Dallas Mavericks im ersten Playoff-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?