24.03.08 18:51 Uhr
 436
 

Berlin: Ehrung von drei Menschen für ihre Zivilcourage durch Polizeivizepräsident

In Berlin werden morgen, am 25.03.2008, drei Menschen ausgezeichnet, die unter Gefahr für ihre Gesundheit und ihr Leben einem Menschen das Leben gerettet haben. Die Auszeichnung wird vom Berliner Polizeivizepräsidenten vorgenommen.

Am 2.03.2008 um 6:55 Uhr am S-Bahnhof "Frankfurter Allee" beschloss eine Frau, aus rassistischen Gründen einen Mann zu töten. Sie schubste, als gerade ein Zug einfahren wollte, einen Angolaner in das Gleisbett, darauf vertrauend, dass die S-Bahn nicht mehr rechtzeitig halten kann.

Doch drei Menschen wurden an diesem Tag zu Helden. Sie zögerten nicht und zogen das Opfer aus dem Gleisbett und retteten ihm so das Leben. Während sich die beiden Männer um das Opfer kümmerten, stürmte die Zeugin zur gegenüber haltenden S-Bahn und hielt die Täterin bis zum Eintreffen der Polizei fest.


WebReporter: stephanB1978
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Berlin, Mensch, Ehrung, Zivilcourage
Quelle: www.berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2008 18:43 Uhr von stephanB1978
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ehre wem ehre gebührt.

doch bleiben fragen:
Warum fanden sich um 6:55Uhr an einem sehr gut besuchten Bahnhof nicht mehr, die eingegriffen haben?

Warum nimmt nicht Herr Wowereit der Regierende Bürgermeister diese Ehrung vor? Ist diese Tat nicht bedeutsam genug?
Kommentar ansehen
24.03.2008 19:03 Uhr von christi244
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Stephan: Was erwartest Du von dem Partygeier? Solange keine Promis anwesend sind oder ähnliches, schiebt der seinen Hintern nirgendwo hin.
Kommentar ansehen
24.03.2008 19:30 Uhr von plautze007
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
mmmh: mir ist nicht bekannt das jemals ein deutscher ,der einen anderen vor ausländischen kriminellen jugendlichen verteidigt hat,so eine auszeichnung bekommen hat.warum eigentlich nicht???wenn mir einer helfen könnte währe ich dankbar.
Kommentar ansehen
25.03.2008 09:10 Uhr von vst
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich kann dir helfen: nicht das jemals ein deutscher, sondern dass jemals....
nicht währe dankbar, sondern wäre dankbar...

ich hoffe ich konnte dir helfen.

und ja, es gab schon einige ehrungen in der art wie du es hier wieder aus populistisch-rassistischen gründen in zweifel ziehst.

einfach googeln. hilft.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?