24.03.08 18:11 Uhr
 143
 

Musiker Moby ist Fußgänger aus Leidenschaft - Trotz des Smogs in New York

Der 42 Jahre alte Musiker Moby ist Spaziergänger aus Leidenschaft. Trotz des Smogs lässt er seinen Wagen stehen und macht sich "per pedes" durch seine smogverseuchte Heimatstadt New York.

"[...] besonders wichtig ist die Frage, ob ich überall zu Fuß hinkomme. Überhaupt bin ich viel lieber Spaziergänger als Autofahrer - auch wenn die Luft mal schlecht ist", sagte Moby im Interview.

Das aktuelle Musikalbum "Last Night" wird in Deutschland Ende des Monats auf den Markt kommen. Es beinhaltet unter anderem Rave-Hymnen und Disko-Tracks.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Musik, New York, Fußgänger, Musiker, Leidenschaft, Moby
Quelle: www.stock-world.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2008 19:25 Uhr von Ryback
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kann ich gut nachvollziehen. Ich verzichte seit fast genau 3 Jahren auf´s Auto und leihe mir nur noch ab und an eins im Freundeskreis, wenn größere Besorgungen anstehen. Problemlos funktioniert das natürlich nur in der Großstadt, wo man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nahezu überall in kürzester Zeit hinkommt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?