24.03.08 14:19 Uhr
 648
 

Kronau/BW: Wegen Schaulust bringt Mutter sich und ihr Kind in Gefahr

Wegen ihrer Schaulust brachte eine Mutter sich und ihr Kleinkind in Gefahr, da sie beim Beobachten eines Hausbrandes der Feuerquelle zu nah kamen. Die Mutter und ihr Kleinkind zogen sich, nach Angaben der Feuerwehr, dabei Rauchvergiftungen zu.

Der Brand in dem Einfamilienhaus in Kronau/Baden-Württemberg war vermutlich durch glühende Asche in einem Papierkorb ausgelöst worden.

Ebenfalls eine Rauchvergiftung erlitt der Bewohner des Hauses, den man in eine umliegende Klinik verbrachte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guemue
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Mutter, Gefahr, Schau
Quelle: www.amerikawoche.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2008 13:34 Uhr von guemue
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß nicht ob es geht, aber die Mutter sollte man wegen Körperverletzung und Verletzung der Fürsorgepflicht anklagen. Absolut unverantwortlich.
Kommentar ansehen
24.03.2008 14:48 Uhr von ShorTine
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Unverantwortlich! Überlegt mal, was für Materialien sich in jedem normalen Haushalt befinden: Abflussfrei, Batterien, Reinigungsmittel, Plastik...

Auch wenn man nur wenig von diesem Rauch einatmet, setzt man sich der Gefahr von bleibenden Lungenschäden aus. Also Fenster zu, Lüftung aus und flach atmen, wenn es draußen verbrannt riecht.
Kommentar ansehen
24.03.2008 22:27 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Allen Schullustigen: einen gebührenpflichtigen Platzverweis erteilen. Die behindern doch nur die Rettungsarbeiten.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?