24.03.08 12:09 Uhr
 13.260
 

Paris Hilton pfeift auf Global-Warming-Alarm - CO2-Ausstoß wie 100.000 Kühlschränke

Mit ihrem Verhalten schadet Paris Hilton der Umwelt erheblich. Ihr Verhalten sorgt für einen CO2-Ausstoß vergleichbar mit dem von 100.000 veralteten Kühlschränken.

Zum Spaß jettet Paris Hilton mal gerne 32.186,88 Kilometer in zwölf Tagen um die ganze Erde.

Ihre momentane Reise startet in Los Angeles und geht über London nach Südafrika. Des Weiteren wird sie auch noch die Städte München, Istanbul, Kapstadt, Prag und Budapest besuchen. Der Grund für die Reise ist ihr neuer Freund Benji Madden und die Tour von dessen Band "Good Charlotte".


WebReporter: guugle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: 100, Paris, Alarm, Paris Hilton, Hilton, CO2, Global, Ausstoß, CO2-Ausstoß
Quelle: www.viva.tv

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Paris Hilton sieht sich als zweite Lady Di, wenn ihr Sex-Tape nicht gewesen wäre
Bruder von Paris Hilton droht lange Gefängnisstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

41 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2008 12:33 Uhr von Gorxas
 
+48 | -22
 
ANZEIGEN
ich pfeif auch drauf und bekomm keine news deswegen :(
Kommentar ansehen
24.03.2008 12:34 Uhr von Metalian
 
+42 | -18
 
ANZEIGEN
Wenn ich mal ganz ehrlich bin,würde ich auch auf den CO2-Ausstoß pfeifen,wenn ich das Geld dazu hätte,in 12 Tagen um die ganze Erde zu fliegen!
Kommentar ansehen
24.03.2008 12:46 Uhr von Al_falfa
 
+42 | -6
 
ANZEIGEN
"Der Grund für die Reise ist ihr neuer Freund Benji Madden und die Tour von dessen Band Good Charlotte" ..... hmm .. ihr nächster Freund sollte vielleicht Astronaut sein.
Kommentar ansehen
24.03.2008 12:50 Uhr von Bery
 
+24 | -32
 
ANZEIGEN
Vogel: Was die sich einbildet!
Kommentar ansehen
24.03.2008 12:53 Uhr von TheMina
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Egoismus ist menschlich ;-): Ist doch immer so, dass es erst die Pseudo-Empörung gibt, von wegen "ach gott wie schlimm" und nach einem Tag ists einem wieder egal ;)
Kommentar ansehen
24.03.2008 12:56 Uhr von HarryL2
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
Die heisse Luft aus ihrem Mund ist noch viel schlimmer fürs Klima.
Kommentar ansehen
24.03.2008 13:03 Uhr von JCR
 
+16 | -9
 
ANZEIGEN
@ Stahlmach: "Mal sehen wie die grünen Gutmenschen schreien, wenn aufgrund von Energiemangel der Strom zeitweise abgestellt wird"

Mal sehen, wie die beschränkten Schlechtmenschen schreien werden, wenn sich der Preis für Uran verhundertfacht, und der Strom deswegen komplett abgestellt wird ;-)

Man kann´s nicht genug betonen: Atomkraft ist längst keine Alternative, da sie zur Zeit nur sieben Prozent des Bedarfs deckt, und müsste man zur Stromerzeugung komplett auf Atomenergie umstellen, hätten wir erhebliche Probleme. Denn das Uran wächst auch nicht auf Bäumen.


Und für die Klimaleugner unter uns ist hier mal ein Artikel zu den Zusammenhängen der globalen Erderwärmung, von jemandem, der auch etwas davon versteht:

http://www.pik-potsdam.de/~stefan/klimahysterie.html


Hochinteressant, auf wessen Gehaltslisten manche selbsternannte Klimaexperten stehen ;-)
Kommentar ansehen
24.03.2008 13:04 Uhr von dose89
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
na ein glück kommt sie nicht nach berlin

zu münchen passt sie ja ganz gut :p
Kommentar ansehen
24.03.2008 13:14 Uhr von Jimyp
 
+10 | -16
 
ANZEIGEN
CO2: ist nicht für die Klimaerwärmung verantwortlich, egal wie viel davon produziert wird, es ändert absolut nichts am Klima!
Kommentar ansehen
24.03.2008 13:24 Uhr von Josch93
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
also hätte ich soviel Geld würd ich mir Solarplattenkaufen usw. aber ich glaub das mit dem um die Welt jetten macht doch jeder Reiche....
Kommentar ansehen
24.03.2008 13:24 Uhr von ShorTine
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Ich kenne einen der den Ölwechsel bei seinem Auto in der Natur macht, um Geld zu sparen. Ich habe mal versucht ihm das auszureden, aber ohne Erfolg.

Mein altes Auto verliert beim Fahren auch jede Menge Öl. Aber solange Vorbilder wie Paris Hilton noch schlimmere Umweltsünden begehen, werde ich mir darüber keine Gedanken mehr machen.
Kommentar ansehen
24.03.2008 13:36 Uhr von MasterM
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
sinnlosnews: was solls, die Flugzeuge wären doch auch geflogen, wenn Miss Hilton nicht drin gesessen hätte.
Kommentar ansehen
24.03.2008 13:41 Uhr von JCR
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
@ Jimyp: "CO2 ist nicht für die Klimaerwärmung verantwortlich, egal wie viel davon produziert wird, es ändert absolut nichts am Klima!"

Sie müssen ja über unglaublich fundierte Erkenntnisse vefügen, wenn sie sich dessen absolut sicher sein können?

Oder wer hat ihnen das verraten, Erich von Däniken? ;-)
Kommentar ansehen
24.03.2008 13:42 Uhr von z3us-TM
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
na fein die wird ja fast so gut wie unsere reisekanzlerin merkline

ob die reisen alle soooo wichtig sind..

http://www.bundeskanzlerin.de/...

reise reise ....
Kommentar ansehen
24.03.2008 13:45 Uhr von MpunktWpunkt
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Kann mir mal einer nen: Tipp geben - ich habe auch noch einen alten Kühlschrank in dem Laubenkeller. Wenn die Kühlschränke CO2 ausstossen - wann ist der Keller bis zur Decke mit CO2 gefüllt. Hab ja da keine Luftrotation. Wann falle ich denn da tot um wenn ich mir ein Bierchen hole.
Kommentar ansehen
24.03.2008 13:52 Uhr von ThomasHambrecht
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Ganz ohne CO2 wäre es auf der Erde um ca. 30 Grad kälter.
Wir brauchen also einen ganz bestimmten (natürlichen) CO2-Ausstoss. Ich wage aber zu bahaupten, dass die Zusammanhänge derzeit weder ein Politiker noch ein Wissenschaftler voll versteht und deshalb nur halbfertiges Zeug geredet wird.
Kommentar ansehen
24.03.2008 14:08 Uhr von robrai19
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Paris Hilton: Was wäre einw News ohne Hilton, schon gar nix mehr.
Und wegen dem Co2 Austoßes müssen wir uns alle reduzieren. Auch Poltiker mit den Flugreisen, usw.

Alle mal überdenken, aber wer sich net kümemrn muss jeden Tag schuften zu gehen um zu überleben, wird es bei einigen so bleiben.
Dan nsollte die zur Kassa gebeten werden.
Kommentar ansehen
24.03.2008 14:18 Uhr von Fresh_Dumbledore
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Inquisition: Wenn erstmal Klimaschutz zur neuen Staatsreligion in den Industrieländern geworden ist, wird man eine Inqusition durchführen, die alle ketzerischen Umweltsünder verbrennt! Dumme News verdient einen dummen Kommentar...
Kommentar ansehen
24.03.2008 14:36 Uhr von ShorTine
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Wozu Umweltschutz? Wir Deutschen werden sowieso in absehbarer Zukunft aussterben, weil Kinder kriegen weh tut, die Figur ruiniert und der Karriere im Weg steht.

Sollen wir den muslimischen Immigranten etwa auf unsere Kosten den Garten Eden hinterlassen?

Nein! Ich werde weiter meine Batterien in die Bio-Tonne werfen!
Kommentar ansehen
24.03.2008 14:51 Uhr von torschtl
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005: kostete das Kyoto-Protokoll etwa US$465.459.600, womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von 0,00482°C erreicht werden soll.
Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei junkscience.com
Kommentar ansehen
24.03.2008 15:04 Uhr von JerkItOut
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Stahlmach: Bevor man irgendeinen Mist nachplappert, sollte man ruhig alle Fakten kennen. ;)
Die Informationen über den gewaltigen Energieverbrauch seiner Villa ist zwar schön und nett, wurde sie doch auch von Gore-Kritikern zuerst verbreitet. Wäre aber auch nett, wenn du dazu erwähnst, dass sein Haus mit Ökostrom betrieben wird. Meinetwegen kann der gute Mann noch 20.000 weitere Glühbirnen in seinem Haus anmachen, solange das ganze über Ökostrom läuft, ist mir das schnurz. Zumindest besser als Strom vom Kohlekraftwerk. Der Learjet ist jedoch ein Problem, das stimmt.
Kommentar ansehen
24.03.2008 15:26 Uhr von heliopolis
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm Die Natur schert sich auch einen Dreck um den CO2-Ausstoß, welches mehr als 95% der Jahresgesamtmenge ausmacht.
Kommentar ansehen
24.03.2008 15:33 Uhr von Killed-The-Zeitgeist
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
torschtl und weil eine (im besten Fall fragwürdige) Seite, die ganz nebenbei auch Waffenbesitz befürwortet, das behauptet ist der ganze Klimawandel gelogen?
Es gibt doch nichts über ein simples Weltbild!
Kommentar ansehen
24.03.2008 15:41 Uhr von Freeman2008
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Oberlehrer !!! die hatte Gegenwind, smile
Kommentar ansehen
24.03.2008 15:43 Uhr von Freeman2008
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Oberlehrer: Die hatte Gegenwind, smile

Refresh |<-- <-   1-25/41   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Paris Hilton sieht sich als zweite Lady Di, wenn ihr Sex-Tape nicht gewesen wäre
Bruder von Paris Hilton droht lange Gefängnisstrafe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?