24.03.08 09:34 Uhr
 8.144
 

Schweiz: Mit Waffengewalt erzwang Mann von zwei Frauen sexuelle Handlungen

In nur knapp 24 Stunden sind im Kanton Zürich zwei Frauen Opfer von sexuellem Missbrauch geworden. Am vergangenen Samstagmorgen nach vier Uhr bedrohte der Mann mit einer Waffe eine 21-jährige Frau und forderte sie auf, mit ihm in einen nahe gelegenen Wald zu gehen.

Er verging sich dann an ihr und die Frau meldete sich danach bei der Kantonspolizei. Im selben Kanton wurde rund 20 Stunden später eine 19-jährige Frau von einem Mann in der Nähe eines Bahnhofs angefallen und ebenfalls unter Waffenandrohung zu sexuellen Handlungen mit ihm genötigt.

Vor dem Missbrauch fragte er sie noch nach Barmitteln, fesselte sie dann und verklebte noch ihren Mund. Er ließ dann von der 19-jährigen Frau ab, klaute den gefüllten Geldbeutel und verschwand mit unbekanntem Ziel. Ob ein Zusammenhang zwischen den Missbräuchen besteht, muss noch geklärt werden.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Sex, Schweiz, Waffe, Handlung
Quelle: www.baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"
Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2008 09:28 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann mir vorstellen, dass jetzt viele Frauen Angst haben, in dieser Gegend nachts alleine unterwegs zu sein. Hoffentlich erwischen sie den Unhold und er wird für diese Taten den/die richtige(n) RichterIn bekommen.
Kommentar ansehen
24.03.2008 10:00 Uhr von einziiqartiiq
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
ich find sowas einfach nur krank und abartig ....
Kommentar ansehen
24.03.2008 10:36 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Wie bitte? Ob ein Zusammenhang besteht?
Ja,wieviele laufen den im Kanton Zürich rum und missbrauchen Frauen unter Waffengewalt??

Wenn sie den Typen kriegen,hoffe ich das er so schnell kein Sonnenlicht mehr erblickt!!
Ekelhaft solche Perversen!!!!!
Kommentar ansehen
24.03.2008 10:49 Uhr von geilomator
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Überschrift: Bei der Überschrift dachte ich schon, der hätte die beiden gleichzeitig missbraucht.

Wann begreifen die Männer endlich, dass es genug Wege gibt, um Sex zu haben, ohne damit direkt das Leben anderer Personen zu zerstören...
Kommentar ansehen
24.03.2008 11:53 Uhr von Metalian
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@geilomator: Absolut richtig!
Wenn man so eine Straftat begeht,muss man doch damit rechnen gefasst zu werden! Verstehe echt nicht,warum sie dann nicht einfach 50€ für nen Puff-Besuch zahlen!
Dann kämen sie auf jeden Fall günstiger davon!
Kommentar ansehen
24.03.2008 13:02 Uhr von antipogrom
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.03.2008 13:34 Uhr von lacrima84
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Verstehe echt nicht,warum sie dann nicht einfach 50€ für nen Puff-Besuch zahlen!"

geht es diesen Gestalten denn tatsächlich um die sexuelle Handlung an sich?
Es wird doch wohl vielmehr ein verzweifelter Akt sein, seine Minderwertigkeitskomplexe mit solchen Macht´spielchen´ auszugleichen.

Für die beiden Frauen hoffe ich, dass sie schnell damit fertig werden und wieder halbwegs ´normal´ leben können.
Kommentar ansehen
24.03.2008 14:09 Uhr von Hugo Tobler
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@antiprogrom: Hallo antiprogrom!
Nein, wenn ein Schweizer ein Verbrechen begangen hat heisst es in der Presse: " Ein Schweizer mitleren Alters (oder wie auch immer), hat dies oder jenes Begangen.
Kommentar ansehen
24.03.2008 14:18 Uhr von Doc_Finkelstein
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Machgefühl: Lacrima wird wohl recht haben.

Andere finden Strapse, Filmchen oder Gummisocken anregend. Diese kranken, selbstherrlichen Gestalten finden es eben unheimlich erregend, wenn sie ihr Opfer zwingen, unterdrücken, ängstigen während sie selbst sich dabei unheimlich überlegen und toll fühlen. Da hilft auch kein S&M-Spielchen mit einer devoten Frau - denn die hätte ja Spaß daran und alles wäre im Einverständnis. Das wäre ja nur halb so geil, wenn man keine echte Angst auslöst.

Deswegen wünsche ich mir so richtig schön harte Strafen für solches Kruppzeug, damit sie sich lebenslang nur noch so klein und mickrig fühlen, wie sie es eigentlich auch sind.
Kommentar ansehen
24.03.2008 14:36 Uhr von high-da
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
hugo: 9 tage ohne wasser, ist das nicht ein wenig übertrieben?
Kommentar ansehen
24.03.2008 14:47 Uhr von Hugo Tobler
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@high-da: Diese Ihre Frage ist gar nicht so abwegig! Es kommt sehr auf das Klima an wie lange ein Mensch ohne Wasser (vor allem) und Essen auskommen kann. In unseren Breiten spricht man von 3 Tagen. Dies ist aber nur bei sehr schlechter Konstitution der Fall. und in Dänemark ist nicht gerade Tropisches Klima. Ich denke mit 9 Tagen sollte das in etwa hinhauen.
Kommentar ansehen
24.03.2008 14:55 Uhr von high-da
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
aus wiki: Der tägliche Wasserbedarf eines Menschen liegt - je nach Umgebungstemperatur und körperlicher Aktivität - bei mindestens 1-2 Litern, durchwegs empfohlen wird allerdings, wesentlich mehr Wasser zu sich zu nehmen. Ab einem Wasserverlust des menschlichen Körpers von 0,5 - 3% spürt der Betroffene Durst. Ab 10% kommt es zu Sprachstörungen und unsicherem Gang. Innerhalb von nur 3 - 4 Tagen tritt in der Regel der Tod durch Dehydratation ein. Diese Zeitspanne ist aber extrem temperaturabhängig. Als Beispiel seien Berichte über Touristen, die in Wüstengegenden innerhalb eines einzigen heißen Tages verdursteten, und über Schiffbrüchige oder von Fluten Weggeschwemmten genannt, die bei kühleren Temperaturen 10 Tage ohne Wasser überlebten.
Kommentar ansehen
24.03.2008 14:56 Uhr von kartoffelhaubitze
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
*Der Unbekannter Mann ist zirka 20 – 25 Jahre alt, etwa 170 cm gross, jugendliche Erscheinung, hatte dunkle, kurze Haare, dunkle Augen, Gesicht war mit einem schwarz/roten arabischen Tuch verdeckt, trug Mütze, schwarze Stoffhose, eine schwarze Winterjacke mit Reissverschluss, sprach Zürcherdialekt und war mit einer Pistole bewaffnet.*


http://www.limmattalonline.ch/...
Kommentar ansehen
24.03.2008 16:16 Uhr von Rafche
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung nach: Ist es egal welche Religion oder welche Staatsangehörigkeit solche Leute gehören nicht eingesperrt sondern hingerichtet.
Kinderschänder, Mörder und Vergewaltiger gehören auf der Stelle standrichtlich erschoßen. Die Welt wäre ohne diese Subjekte um einiges schöner
Kommentar ansehen
24.03.2008 16:46 Uhr von Hugo Tobler
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@kartoffelhaubitze: Danke für Ihre Recherche!
Kommentar ansehen
24.03.2008 17:35 Uhr von Mr.Monk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Hugo Tobler: Da magst du recht haben (sonst würde es Schweizer heissen...)

Aber da es sich um eine unbekannte Person handelt, ist die Nationalität ja (noch) nicht bekannt!!
Kommentar ansehen
24.03.2008 17:51 Uhr von Einmischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mich wundert bei Menschen garnichts mehr - auch das nicht !
Kommentar ansehen
25.03.2008 04:59 Uhr von StYxXx
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@geilomator und Rest: "Wann begreifen die Männer endlich, dass es genug Wege gibt, um Sex zu haben, ohne damit direkt das Leben anderer Personen zu zerstören..."
Naja, eine Vergewaltigung ist kein Sex. Und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es hier darum alleine geht. Dazu gehört ja Sadismus und Hass. Und genau das wird in solchen Fällen wohl die treibende Kraft sein. Sex allein sollte ja für beide schön sein.

Und die anderen Kommentare..ohman, ihr tut mir leid. Aus einer News wird gleich eine rassischtische Hetzjagd gemacht.Es macht mir Angst, wie einige einen Horizont von max. 2cm haben und sich danach gezielt Bestätigungen suchen.
Kommentar ansehen
25.03.2008 13:30 Uhr von Hirnfurz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
[edit, foo.fraggle]: [edit, foo.fraggle] Mein aufrichtiges Beileid an beide Betroffene! Ich hoffe, sie können es schnell verarbeiten.
Kommentar ansehen
26.03.2008 11:28 Uhr von Accolon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kranke Menschen gibt es überall und sie sollten eingesammelt werden und nie wieder gesehen werden!
Ich mag mich gar nicht ausdrücken, was ich mit solchen Menschen machen würde.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen
"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?