23.03.08 20:53 Uhr
 424
 

Rechtsextremistische Taten in Niedersachsen und Berlin

In Sittensen, Niedersachsen, gab es einen Brandanschlag auf einen muslimischen Gebetsraum. Bei einem polizeilich bekannten Mann wurden nun Beweismittel festgestellt. In der Nacht auf Samstag wurden zwei Brandsätze in das Gebäude, in dem sich ein muslimischer Gebetsraum befindet, geworfen.

Verletzt wurde dabei niemand, allerdings entstand ein Sachschaden von knapp 10.000 Euro. Das Gebäude geriet nicht in Brand. An den Fenstern des Gebetsraumes fand man gelbe Zettel. Diese Zettel führten die Polizei auf die Spur des 18-Jährigen. Solche Zettel wurden auch in dessen Wohnung gefunden.

Auch in Berlin gab es rechtsextremistische Vorfälle. Ein dunkelhäutiges Mädchen wurde zu Boden gestoßen und als "Neger" beschimpft. Verletzt wurde das Mädchen dabei nicht, sondern kam mit einem Schock davon. Die Polizei und der Staatsschutz ermitteln in diesem Fall.


WebReporter: tkiela
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Recht, Niedersachsen, Remis, Rechtsextremist
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Baggerfahrer stößt auf Sportplatz auf gigantisches Hakenkreuz
Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2008 20:46 Uhr von tkiela
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Relativ krass, was zur Zeit in Deutschland abgeht. Leider stand in der Quelle nicht, wie alt das Mädchen war. Denn bei Übergriffe auf Minderjährige finde ich diese Tat noch sträflicher, als sie ohne hin schon ist.
Kommentar ansehen
23.03.2008 21:11 Uhr von poseidon17
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@ autor: Das Mädel war zehn, steht in Deiner Quelle. "Bereits am Freitagnachmittag wurde ein zehnjähriges Mädchen im Berliner Stadtteil Friedrichshain wegen seiner Hautfarbe angegriffen." Aber natürlich absolut nicht in Ordnung.
Zum ersten Anschlag: Auch nicht in Ordnung, aber es empfiehlt sich, folgendes zu lesen. http://www.pi-news.net/... Wenn das ein Anschlag mit nem Molotowcocktail war, renn ich noch heut abend zwei mal nackt um meinen Block.
Kommentar ansehen
23.03.2008 21:24 Uhr von poseidon17
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Korrektur, falscher link, bitte nicht beachten. Da ist ein Kommentar dabei, hab mich verklickt. Richtiger Link: http://www.focus.de/...
Kommentar ansehen
23.03.2008 21:38 Uhr von tkiela
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
sorry: Sorry, das mit den 10 Jahren habe ich wohl überlesen.

Allerdings zu deinem zweiten Teil:
In meiner Quelle steht, dass Brandflecke und Scherben von Glasflaschen gefunden wurden...
Kommentar ansehen
23.03.2008 21:57 Uhr von poseidon17
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@ autor: Kein Problem, passiert uns allen, jedem kann was durchrutschen. Bitte doppelklicke den Link, der folgt und schau Dir das Bild an. Was denkst Du richtet ein richtiger Molotowcocktail an? Da hat ein jugendlicher Spinner gemeint, er müsste auf sich aufmerksam machen, und hat nen Bonsaicocktail gebaut. Was die Tat natürlich nicht besser macht! :-)

http://www.focus.de/...
Kommentar ansehen
23.03.2008 22:01 Uhr von tkiela
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ja, stimmt. Die Brandflecke sind nur ziemlich klein...Ein wirklich großer Cocktail kann das nicht gewesen sein. ;-)
Kommentar ansehen
23.03.2008 22:08 Uhr von Hier kommt die M...
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Wo kommen da dann 10000 € angeblicher Schaden her? Ich seh da nur uralte Sperrmüllmöbel, die nicht mal angekokelt sind, schneeweiße Lamellen vor dem Fenster (Kein Rauch??) und nen uralten Teppich, der wohl keinen sonderlichen Restwert hat...naja..und die kaputten Scheiben natürlich.
Und Wasserschaden durch Löschwasser gibts auch nicht, da ja nicht mal gelöscht werden musste..lachhaft.

Post-it Zettelchen an den Scheiben mit rechtsextremen Parolen? Verbrennen die denn nicht mit, wenn man ein Haus abfackeln will? Dann kann die aber keiner mehr lesen..sehr sinnvoll :)
Kommentar ansehen
23.03.2008 22:16 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@Hier kommt die M: Alles ziemlich merkwürdig!!
Ich gebe dir Recht bei Rauchentwicklung wären die Lamellen mit Sicherheit nicht mehr so weiß.
Kommentar ansehen
24.03.2008 00:37 Uhr von K-rad
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
Alles Brandexperten hier oder wie ?? 10.000 Euro zuviel ? . Dann fackelt mal einen alten Hocker in eurem Wohnzimmer in einer Metalltonne ab ... vielleicht werdet ihr dann merken das ihr im Anschluss die komplette Wohnungseinrichtung in die Tonne kloppen könnt. Oder kippt nen Liter Diesel in euren Flur .... .
Und was faselt ihr da von weissen Lamellen ? . Es gab keinen richtigen Brand also warum soll es schwarze Lamellen geben ? . Aber was es gab ist ein versuchter Anschlag. Also versucht nicht ständig diese Feigen Schweine zu verteidigen indem ihr versucht die Fakten zu verdrehen oder das Geschehene zu relativieren.
Kommentar ansehen
24.03.2008 09:27 Uhr von Praggy
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
k-rad: warst du schon mal in einer alten schmiede? so ähnlich müsste die decke auch aussehen, sobald man ein größeres offenes feuer in einem geschlossenen raum veranstaltet. aufgrund unvollkonmmener verbrennung bildet sich ruß, der setzt sich überall ab.... auch an vorhängen und möbeln, soweit man den mist da als möbel bezeichnen kann...
wer weiss, wer den sachschaden geschätzt hat, die polizei schätzt nach unfällen ja auch immer den schaden ein und liegt mit erstaunlicher häufigkeit immer daneben...
ein versicherungsgutachter wird da schon genauer rangehen...
so und zu deinem beitrag noch mal:
sicher war der feige, der hätte nen richtigen molotov-cocktail nehmen müssen, aber er hatte sicher angst vor der wirkung...
(für dich, das war IRONIE!!)

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran erklärt, die "teuflische Herrschaft des IS" sei vorbei
Hamburg: Baggerfahrer stößt auf Sportplatz auf gigantisches Hakenkreuz
Appelle an FDP und SPD: Union möchte Neuwahlen verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?