23.03.08 20:17 Uhr
 237
 

Indien: Kurzstreckenraketentest verlief erfolgreich

Die indische Armee hat eine Boden-Boden-Rakete getestet, die einen atomaren Sprengsatz bis zu 700 Kilometer weit ins Ziel transportieren können soll. Das zwölf Meter hohe Geschoss wurde von einer Insel aus abgefeuert, die vor der Küste des Bundesstaats Orissa im Osten Indiens liegt.

Der Hindu-Gott des Feuers ist Namensgeber der Agni-I-Rakete, gestartet werden kann sie von mobilen Abschussrampen aus. Der Test wurde auf Grund eines 2004 mit Indiens Nachbarn, der Atommacht Pakistan, abgeschlossenen Abkommens bekannt gegeben.

Pakistan wirft Indien vor, einen Rüstungswettlauf in Asien anzuzetteln. Dennoch kündigte V.K. Sarswat, der Leiter des Raketenprogramms, bereits Anfang 2008 die Entwicklung von Raketen mit einer Reichweite von bis zu 6.000 Kilometern an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Indien
Quelle: www.heute.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD und Erika Steinbach verbreiten Fake-Flüchtlingserlass
Sicherheitsbehörden versendeten seit Anfang 2017 bereits über 600.000 stille SMS
Angela Merkel gibt jungen YouTubern Live-Interviews

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2008 21:50 Uhr von psychokind123
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Eigentlich: gehört nun präventiv die gesamte Führungsriege Indiens ausgelöscht. Wie kann man nur so dreist den Frieden stören?
Kommentar ansehen
23.03.2008 21:50 Uhr von udo1402
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Indien ,Atomrakete 6000 Km, bin echt gespannt; wann die erste Rakete ausversehen** in Europa einschlägt !!!
Kommentar ansehen
24.03.2008 01:48 Uhr von Eckstein1879
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Inder: sollten ihr Geld lieber sozialer verwenden.
Als hätten die nich genug probleme. ;-C
Kommentar ansehen
24.03.2008 12:39 Uhr von MR_nils
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nein ein Nein: Ihr habt schon recht damit, aber trotzdem sollte man gutheißen, das Indien eine ordentliche Demokratie ist und die Menschenrechte achtet. Ich finde das ist in dieser region schon was besonderes !

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?