23.03.08 16:20 Uhr
 265
 

Harry Potter-Autorin J.K. Rowling hatte früher einmal echte Suizid-Absichten

Harry Potter-Autorin Joanne K. Rowling dachte als junger Mensch immer wieder einmal daran sich umzubringen. In den 90er Jahren war sie sehr unglücklich gewesen, da ihre dreijährige Ehe scheiterte.

"Ich fiel wirklich in ein tiefes Loch", äußerte sich die Autorin über ihre damalige Situation in einem Interview. Allerdings suchte sie wegen ihrem Kind therapeutische Hilfe. "Sie war etwas, das mich auf den Boden zurückholte", sagte J.K. Rowling.

Auch betonte die Autorin, dass es sich um echte Suizid-Gedanken und nicht um ein elendes Gefühl gehandelt hatte. Dass sie sich zu jener Zeit sehr deprimiert gefühlt hat, dafür würde sie keine Scham empfinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Harry Potter, Autor, Suizid, Absicht
Quelle: afp.google.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Harry Potter"-Autorin J. K. Rowling entschuldigt sich für falschen Trump-Tweet
"Harry Potter"-Autorin J. K. Rowling wandelte Manuskript in Halloween-Kostüm um
London: "Harry Potter"-Theaterstück wird neun Mal prämiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2008 16:29 Uhr von Sir.Locke
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
und?! ich schätze mal, das mindestens 75 prozent aller jungen leute sich mal mit dem gedanken rumgeschlagen haben sich die kugel zu geben. die zahl der "wirklich kurz davor" würde ich bei 2 prozent ansetzen. es ist relativ "normal", stress in der schule/ ausbildung, erste liebe verflogen, eltern haben sich scheiden lassen und vieles mehr. auch ich stand damals kurz davor, tja, das ist das leben...
Kommentar ansehen
23.03.2008 16:48 Uhr von x5c0d3
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wer glaubt überhaupt noch etwas von J.K.Rowling? Es ist Fakt, dass ihr Lebenslauf von den Marketingstrategen "angepasst" wurde. "Arme Mutter mit Kindern schreibt einen Roman und wird -zufällig- damit reich.". Sowas verkauft sich natürlich super. Der Erfolg von Harry Potter basiert auch nicht auf die besonders tolle Schreibweise der Dame, sondern fußt auf die zugegebenermaßen hervorragende Strategie der Marketingexperten ihres Verlages.
Kommentar ansehen
23.03.2008 19:00 Uhr von Flac
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ x5c0d3: Ich denke nicht das Marketing Experten für den Erfolg dieser Buchreihe allein verantwortlich sind. Sie habe höchstens für einen Hype drum herum gesorgt und mit den Filmen und Merchandising nicht unwesentlich zum Reichtum von J.K. Rowling beigetragen. Die Bücher wären aber sicherlich auch ohne große Vermarktung ein großer Erfolg geworden. Vor dem ersten Teil kann ich mich nicht an ein unnormale Vermarktung erinnern.

Die Romane sind in 65 Sprachen übersetzt worden, weltweit wurden mehr als 350 Millionen Exemplare verkauft. Bis Juni 2007 sind 25,2 Millionen Exemplare in deutscher Sprache verkauft worden.(Quelle: Wikipedia)

Merkwürdigerweise wurde Rowling bei den ersten beiden Bänden noch gelobt, erst als der Erfolg immer größer wurde kamen andere Kritiker und zerrissen die folgenden Bände. Warum wohl, Neid?
Kommentar ansehen
23.03.2008 19:07 Uhr von ShortnewsMaus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
echte Suizid-Absichten und was sind unechte?
Kommentar ansehen
23.03.2008 22:17 Uhr von franzi_x3
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ ShortnewsMaus: "Unechte" Suizidgedanken sind wenn man anderen Leuten davon erzählt, dass man sich umbringen möchte, aber eigentlich nur Aufmerksamkeit braucht und jemanden, der sich um einen kümmert.
Kommentar ansehen
24.03.2008 11:49 Uhr von ShortnewsMaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ franzi: Danke fürs Aufklären... ;) Dass man das sogar sprachlich unterscheidet, war mir nicht bewusst... Als ich die Überschrift gelesen habe, klangs für mich im ersten Moment etwas seltsam überflüssig... Frohe Ostern!
Kommentar ansehen
24.03.2008 11:58 Uhr von franzi_x3
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ ShortnewsMaus: Kein Problem, immer wieder gerne! Danke, wünsche dir auch frohe Ostern! :)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Harry Potter"-Autorin J. K. Rowling entschuldigt sich für falschen Trump-Tweet
"Harry Potter"-Autorin J. K. Rowling wandelte Manuskript in Halloween-Kostüm um
London: "Harry Potter"-Theaterstück wird neun Mal prämiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?