23.03.08 18:45 Uhr
 74
 

NBA: Mavs-Besitzer Cuban zoffte sich mit Coach Johnson

Dallas Mavericks Besitzer Mark Cuban hat nach zwei Heimniederlagen in Folge auf den Putz gehauen. "Ich habe einfach Dampf abgelassen!", erklärte Cuban einen Disput mit Coach Johnson nach der Partie gegen die LA Lakers.

Bei nur noch 13 verbleibenden Restspielen spitzt sich die Lage der Mavs langsam zu. Der Vorsprung auf die Golden State Warriors ist im Play-Off Rennen des Westens stark geschrumpft.

Dallas hat momentan 44 Siege und 25 Niederlagen auf dem Konto und belegt damit Platz sieben im Westen. Die Bilanz der achtplatzierten Warriors liegt bei 42:26, gefolgt von Denver mit 41:28 Spielen.


WebReporter: Jensifer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Trainer, NBA, Besitzer, Besitz
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Cristiano Ronaldo zückt nach Platzwunde am Kopf sofort Handy
Fußball-WM: Experte warnt vor "Foulspiel" und Bestechungen durch Regierung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2008 18:05 Uhr von Jensifer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja das läuft momentan alles andere als optimal für Dallas. Aber ich denke das sie mindestens Achter im Westen werden und damit letztlich sicher in die Play-Offs einziehen werden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?