23.03.08 15:25 Uhr
 5.347
 

Heather Mills fliegt First-Class - Tochter Beatrice muss mit Economy-Class fliegen

In Sachen Geldgeilheit schreckt Heather Mills scheinbar nicht einmal vor ihrem Töchterchen Beatrice zurück. Paul McCartneys Ex-Gattin ist mit ihrer Tochter im Moment in Amerika. Dort verdient sich die mit vielen Millionen Dollar Abfindung bereicherte Mills noch einiges durch Talk-Shows hinzu.

Wie aus einem Bericht der "Bild"-Zeitung hervorgeht, gibt es auch schon Flugtickets für die Heimreise nach London. Töchterchen Beatrice sowie das Kindermädchen werden allerdings etwas früher als Mills in der Economy-Class reisen müssen. Der Flug-Sparpreis beläuft sich auf etwa 525 Euro.

Heather Mills wiederum wird kurze Zeit später mit einem First-Class-Ticket heimreisen. Im Flugpreis sind unter anderem Champagner und ein Gourmet-Menü eingeschlossen. Der Preis beträgt etwa 4.300 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tochter
Quelle: www.stock-world.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Rippenentfernung befindet sich Magen von Sophia Wollersheim in den Brüsten
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
US-Medien hatten lange Zeit über Harvey Weinstein Bescheid gewusst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2008 15:33 Uhr von vostei
 
+15 | -19
 
ANZEIGEN
Und woher weiß die BILD: welche Plätze bei dem einen Flug noch frei waren und wieviel Platz bei der jeweiligen Fluggesellschaft für jemanden mit Beinprothese in der in der Economy-Class ist?? tztztz
Kommentar ansehen
23.03.2008 15:44 Uhr von Enryu
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
warum: sie hat millionen sie kann es sich doch leisten ihrem kind den luxus zu gönnen
andererseits was bringt einem kleinen kind champagner luxus etc.?
Kommentar ansehen
23.03.2008 15:45 Uhr von Johnny Cash
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Der: erste Kommentator hat zwar Recht aber Ms. Mills ist schon mehr als einmal durch solch fragwürdigen Aktionen in die Presse gekommen.
Kommentar ansehen
23.03.2008 16:00 Uhr von ShorTine
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Vollkommen verständlich: Man kann so ein ordinäres Kindermädchen nicht mit in die 1. Klasse nehmen. Stellt euch vor, die würde sich in Gegenwart anderer Celebrities daneben benehmen und Frau Mills lächerlich machen. Auch präsozialisierten Kindern sollte allgemein der Zutritt zu den Lokalitäten der besseren Gesellschaft verwehrt werden.

Irgendwer muss sich auch während des Fluges um die vierjährige Tochter kümmern. Der hart arbeitenden Frau Mills ist das nicht zuzumuten. Jetzt, wo der Kindesvater nicht mehr zur Verfügung steht, muss sie die Familie allein versorgen.
Kommentar ansehen
23.03.2008 17:32 Uhr von Numanoid
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Vostei: Die Frau hat "nur" eine Unterschenkelprothese, damit braucht man nicht mehr Platz als mit nem richtigen Unterschenkel.
Kommentar ansehen
23.03.2008 17:46 Uhr von Gegen alles
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Heather Mills: Diese Frau ist nur noch peinlich.
Wie steht es schon in der Bibel, hüte Dich vor den Gezeichneten.
Kommentar ansehen
23.03.2008 18:40 Uhr von Vanger72
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Diese miese Plantschkuh, ist das abartigste Wesen, das ich je erlebt habe!!! Die hat es doch von Anfang an AUSSCHLIESSLICH auf das Geld abgesehen.
Leider war Paul McCartney zu blind vor Liebe um das zu erkennen. Bei einem so mächtigen Vermögen hätte er nie ohne einen vernünftigen Ehevertrag heiraten dürfen.
Der Gute ist noch glimpflich davon gekommen, aber diese geldgierige, "einbeinige Hure" (so soll McCartney Mills nach eigenen Angaben genannt haben) kann den Hals nicht voll kriegen!
Sie muss sofort über ein Buch und eine Fernsehshow Dreck über die Beziehung auskippen und gleich nebenbei noch mehr Kohle einfahren.
Ich habe bisher nicht mitgekriegt, dass McCartney sich darum gerissen hat sie in den Medien fertig zu machen!
Für mich ist ihr Verhalten absolut unter der Würde einer Kanalratte und zeigt jedem sofort ihren charrakterlichen Wert. Eine Verliererin aus der untersten Schublade menschlichen Seins.
Das Kind tut mir leid - ich glaube Aschenputtel hatte es mit ihrer bösen Stiefmutter besser !
Kommentar ansehen
23.03.2008 19:06 Uhr von antivirus32
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Wie immer eigentlich weis Die bild des mal wieder aus einer sehr sicheren Quelle das meiste Stimmt eh net was die drinne stehn Haben oder es kommt wenn man es genauer betrachtet auf mehreren seiten nur anders geschrieben.Bei der bild muss man wirklich ausm fenster sehn;wenn die Bild schreibt es wird sonnig.*fg*
Kommentar ansehen
23.03.2008 19:09 Uhr von Shaft13
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@Enryu: Die kleine sitzt besser, hat mehr Platz,kann besser schlafen usw,usw.

Sorry, aber wenn ich gerade mir 32Mio Euro ergaunert habe,also Finanziell null Probleme mehr haben werde,dann würde mein Kind (wenn ich es über alles Liebe) nur das beste gönnen.

Und wenn ich mir nur ein First Class Ticket leisten könnte, dann würde ich das immer meinem Kind zukommen lassen.

Und so werden das wohl alle Väter und Mütter sehen,die ihr Kind lieben.
Aber Heather Mills liebt wohl in erster Linie nur sich.
Kommentar ansehen
23.03.2008 21:09 Uhr von psychokind123
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Was für eine: raffgierige und böse Frau. Man könnte ja sagen, sie will ihr Kind nicht verhätscheln, aber da wir ja alle wissen wie sie an das Geld rangekommen ist...
Kommentar ansehen
23.03.2008 21:49 Uhr von amaxx
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
News: Beim lesen der News dachte ich mir:
Was bitte ist ein "Euro-First-Class-Ticket" ??
Sowas gibts nicht, es gibt keine Euro Erste Klasse, das heißt ganz einfach Erste Klasse und zwar weltweit!
In der Quelle dann die Aufklärung:
"... 4.300 Euro-First-Class-Ticket"
Das Erste Klasse Ticket kostet halt 4.300 Euro, der Bindestrich ist überflüssig, es ist zwar in der Quelle schon falsch, aber deswegen muss es ja nicht auch gleich Falsch übernommen werden !!!

Wo sind denn mal wieder Newschecker ??


Zur News:
Lustig finde ich ja die Aussage, dass die kleine Jährlich nur 45000 Euro bekommt und sich daher das Erste Klasse Ticket nicht leisten kann !! ... LOL
Kommentar ansehen
24.03.2008 09:27 Uhr von Schlomo Raffzahn
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
amaxx: Du hast vollkommen recht mit deiner Kritik. Dieses "Euro-First-Class-Ticket" entstand mit Sicherheit nur durch einfaches Kopieren und einfügen aus der Quelle. Kann einem Schreiber zwar schon mal passieren, sollte aber spätestens dem Checker auffallen...

Das man dir allerdings ein Minus gibt, ist mal wieder typisch SN. Lieber gebe ich jemanden ein Minus anstatt mich ernsthafter und vor allem sinnvoller Kritik zu stellen. Hast vielleicht das Minus sogar vom Checker bekommen. lol
Auf jeden Fall gab es von mir wieder ein Plus dagegen.
Kommentar ansehen
24.03.2008 09:29 Uhr von Schlomo Raffzahn
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
jeden Tag: Ich weiß nicht warum sich so viele aufregen. Das was Frau Mills da bei der Scheidung abgezogen hat, passiert doch jeden Tag tausendfach in der Welt. Vielleicht kassieren die Damen nicht gerade Millionen, aber immerhin geht es auch bei einigen tausend Euro um das Geld für welches der Mann gearbeitet hat und nicht die Frau. Und wieviele Frauen kleiden sich danach in Edelboutiquen ein während ihre Kinder nichts zu beissen haben. (dafür gibts ja Unterhalt)
Das Beispiel von Frau Mills steht doch hier nur als Beispiel, wenn auch als ein verdammt drastisches.
Kommentar ansehen
24.03.2008 15:17 Uhr von stoeckl32
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Deutsche Sprache - schwere Sprache: Wieder einer, der "scheinbar" und "anscheinend" nicht unterscheiden kann!
Kommentar ansehen
24.03.2008 15:57 Uhr von geilomator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so: Die Tochter darf doch noch keinen Champagner trinken.

Kann mir einer mal bei der Quelle helfen? Ist das jetzt Stock World, Firstnews oder BIld? Man sollte sich nicht auf Quellen berufen, die es aus anderen Quellen haben.

Der Weg sollte aus drei Kettengliedern bestehen: Presseagentur -> Zeitung -> Shortnews

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?