23.03.08 10:36 Uhr
 89
 

Eisenach: Geburtstag von Johann Sebastian Bach wird durch Sonderschau geehrt

Es gehört in Eisenach bereits zur Tradition, dass dem Musiker Johann Sebastian Bach (1685-1750) in seiner Geburtsstadt zu seinem Geburtstag am 21. März ein musikalischer Gruß entboten wird. Der 323. Geburtstag in diesem Jahr wird zudem mit der Sonderausstellung "Bach im Spiegel der Medizin" im Bachhaus begangen.

In der Zeit bis zum 9. November sind viele Konzerte, Führungen und Ausstellungen geplant. Höhepunkt wird das mit neuesten wissenschaftlichen Methoden rekonstruierte Gesicht von Johann Sebastian Bach sein.

Auch in den früheren Wirkungsstätten von Bach, wie Weimar, Arnstadt oder Mühlhausen werden Orgel- und Orchesterkonzerte aufgeführt. Da das Musikgenie Bach fast immer im Schatten von Goethe oder Schiller stand, will dies die Geburtsstadt Eisenach durch verschiedene Veranstaltungen ändern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Geburt, Geburtstag, Sonde, Ehrung, Eisen, Eisenach, Johann Sebastian Bach, Sonderschau, Sebastian Bach
Quelle: www.ln-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2008 22:36 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann mich an dieser Stelle immer wiederholen. Für mich ist und bleibt Bach das größte Genie, dass die Musikwelt je hervorgebracht hat. Beethoven wird der Ausspruch zugeschrieben: „Nicht Bach, Meer sollte er heißen“. Max Reger: „Bach ist Anfang und Ende aller Musik“. Albert Einstein: "Was ich zu Bachs Lebenswerk zu sagen habe: Hören, spielen, lieben, verehren und - das Maul halten!“ Dem ist nichts hinzuzufügen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?