22.03.08 17:58 Uhr
 41
 

Fußball/1. Liga: Kein Sieger im Spiel Nürnberg gegen Bochum

In einem Samstagsspiel der 1. Fußball-Bundesliga trennten sich der 1. FC Nürnberg und der VfL Bochum mit 1:1 (1:1). 43.547 Besucher waren im Stadion zu Gast.

Die entscheidenden Tore fielen bereits in den ersten zehn Minuten. Stanislav Sestak brachte in der fünften Minute die Gäste in Führung, vier Minuten später sorgte Zvejzdan Misimovic für den Ausgleich.

Seitdem Thomas von Heesen die Nürnberger trainiert (sechs Spiele), gab es noch keinen einzigen Sieg. Darüberhinaus konnten die Franken aus den letzten neun Spielen keinen Dreier holen. Nach wie vor bleiben die Nürnberger im Tabellenkeller stehen und sind stark vom Abstieg bedroht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, Liga, Nürnberg, Bochum, Sieger, 1. Liga
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2008 01:56 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bitter für nürnberg: die hätten das spiel echt gewinnen müssen...
Kommentar ansehen
23.03.2008 03:26 Uhr von specksn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unter Meyer: haben sie wenigstens noch Spiele gewonnen, wenn auch nicht viele.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?