21.03.08 16:21 Uhr
 98
 

Fußball: Der KSC reist ohne Kennedy und Porcello nach Dortmund

Der KSC tritt die Reise zum Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund am Samstag ohne Joshua Kennedy und Massimilian Porcello an.

Kennedy laboriert noch an einer Kapselverletzung im Sprunggelenk, während bei Porcello Muskelprobleme der Ausfallgrund sind.

Trainer Edmund Becker wird für den verletzten Porcello wohl Godfried Adoube im Mittelfeld auflaufen lassen. Die Besetzung für den frei gewordenen Stürmerposten steht aber noch offen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guemue
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Dortmund
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Stadionsprecher beleidigt Cottbus - "Beginnt heute mit elf Söldnern!"
Fußball: Neymar verdient laut Football Leaks drei Millionen Euro im Monat
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2008 16:17 Uhr von guemue
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pech für den KSC. Kennedy hat sich wirklich gut in die Mannschaft eingefügt und auch endlich mal für Stürmertore gesorgt. Wird schwer werden ihn zu ersetzen.Bei Porcello-Ersatz Adoube sehe ich dagegen keine Probleme.
Kommentar ansehen
21.03.2008 17:22 Uhr von Aktos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die dortmunder haben zur zeit eine absolut desolate mannschaft
Kommentar ansehen
21.03.2008 19:24 Uhr von Sommerach.info
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
BVB hat höhen und tiefen erlebt. Durch erreichen des Endspiels im DFB-Pokal, dürfte für die Spieler um Th. Doll einiges an Wiedergutmachung für eine bisher verpatzte Saison anstehen.
Selbstverständlich nehmen die Dortmunder die Euphorie mit in das anstehende Spiel. Porcello und Kennedy werden dem KSC defenitiv fehlen und sich möglicherweise auch im Spiel der Karlsruher bemerkbar machen. Ich persönlich bin weder BVB noch KSC-Fan. Trotzdem wünsche ich mir für den KSC weiterhin viel Erfolg. Durch seine bisher gezeigte Leidenschaft hat der KSC die Bundesliga interessant gehalten.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?