21.03.08 14:35 Uhr
 766
 

2008 ist das Jahr der Toilette

Jährlich sterben Millionen von Menschen, weil sie keinen Zugang zu Toiletten haben. Daraus resultieren Durchfallerkrankungen, die zum Tode führen können. Um sich dieser Problematik zu stellen, ernannten die vereinten Nationen das Jahr 2008 zum Jahr der Toilette.

Würde man die Wasserversorgung weiter ausbauen und die sanitäre Ausstattung erweitern, so könne man die Opferzahlen halbieren, so WHO-Leiter David Heymann.

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hingegen äußerte sich verhalten, da seiner Meinung nach die nötigen Reformen zu langsam von statten gehen. Es fehle der politische Wille, um diese Ziele zu realisieren.


WebReporter: Second2None
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Jahr, Toilette
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2008 14:26 Uhr von Second2None
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Huldigt die Toilette, denn sie beschützt uns vor bösen Viren und Erkrankungen. Ich habe meiner sogar schon einen Namen gegeben ;)
Kommentar ansehen
21.03.2008 14:43 Uhr von dr.b
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
2008 hat ja auch schon beschissen angefangen ;-): konnte es mir nicht verkneifen....oh deshalb schnell aufs Töpfchen
Kommentar ansehen
21.03.2008 16:11 Uhr von Leopold15
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das klingt jetz zwar hart: aber wenn wir für alle Menschen die Faktoren aus dem Weg räumen wollen, dass diese ja nicht sterben, wird die Welt immer mehr und mehr überbevölkert. Es ist sozusagen ein Naturgesetz, dass nicht alle Lebewesen einer Art alles überleben, sonst kommt das Gleichgewicht ins Wanken.
Ich darf so etwas ja eigentlich gar nicht sagen, da ich ja zuhause sitze, eine warmes Bett, Nahrung im Übermaß UND eine Toilette habe, aber es ist nun mal der Lauf der Dinge, dass einige überleben und andere nicht.
Meiner Meinung nach dürfen wir in diesen Lauf nicht eingreifen, weil was nützt es uns, wenn wir irgendwann so viele Menschen auf der Welt haben, dass keiner mehr ernährt werden kann?
Kommentar ansehen
21.03.2008 17:55 Uhr von atzelich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ein grosses Klo, wo man das "deutsche Wirtschaftswachstum" runterspülen kann, gibts leider nicht.

Ich möchte aber klar stellen, das es wirklich viele Länder gibt, wo die Toiletten weit unter Standard, bzw. nicht vorhanden sind.
Ein Land davon in dem Deutsche und die dummen Amis einkaufen ist China.
Wer schon mal dort war und dort die sanitären Verhältnisse dieser armen ausgebeuteten Menschen sieht, denkt unweigerlich an mittelalterliche Verhältnisse in Europa.
Kommentar ansehen
21.03.2008 18:14 Uhr von Schiebedach
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
...weil sie keinen: Zugang zu Toiletten haben.
Na ja, wenn da auch jemand 2 Jahre draufsitzt!
Kommentar ansehen
21.03.2008 18:19 Uhr von Vanger72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann wird 2009 sicher das Jahr des Toilettenpapieres !
Kommentar ansehen
21.03.2008 19:05 Uhr von Polymat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hrhrhrhr is eh alles für´n arsch :D
Kommentar ansehen
22.03.2008 00:43 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: der tot und die fehlenden toiletten haben wohl keinen direkten zusammenhang
Kommentar ansehen
22.03.2008 07:44 Uhr von atzelich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@borgir: Wieso nicht? Wohin bullerst du, wenn du keine Toilette hast?
Wahrscheinlich in die Pampa?
Aber in einer Stadt ohne funktionierende Kanalisation kannste halt mal nicht gerade hinter einen Busch. Da wird das Zeug einfach auf die Straße gekippt.

Ergo, Krankheitserreger breiten sich aus und der Teufelskreis endet mit dem Tod.

Diese unhygienischen Zustände waren auch im Mittelalter für die Pest mitverantwortlich.
Kommentar ansehen
22.03.2008 15:13 Uhr von herrderdinge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Leopold15: auch wenn Du irgendwo Recht hast, ist es doch zu einfach aus unserer Position so zu denken. Jedenfalls sollten wir täglich "Danksagen", daß wir das Glück hatten nicht DORT geboren worden zu sein!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?