21.03.08 12:51 Uhr
 1.875
 

Betrügermail bei Steam-Netzwerk

In der Nacht zum heutigen Freitag wurde an User des Onlinespiele-Netzwerks Steam eine Mail mit dem Betreff "STEAM - Account Bestätigung!" geschickt. Diese Mail leitet an eine falsche Anmeldeseite weiter. Dadurch sollten Anmeldedaten gespeichert und missbraucht werden.

In der Mail steht folgendes: "Lieber Valve Kunde, Ihr Account ist in unserem System als ein Teil unserer alltäglichen Sicherheitsmaßnahmen zufällig ausgewählt worden." Auffällig sind allerdings noch Rechtschreibfehler, wodurch schlaue User auf den Betrug aufmerksam wurden.

Die Mail leitete auf die Seite http://www.steampowered.it.tc weiter. Dort sollte der User seine Accountdaten eingeben. Die Seite zeigte ein Immitat der echten Seite des Netzwerks, http://www.steampowered.com


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tkiela
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Netzwerk, Betrüger, Steam
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2008 12:40 Uhr von tkiela
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wichtig ist diese News vor allem für die Nutzer des STEAM Netzwerkes. Wenn diese Mail nicht schnell bekannt geworden wäre, wären enorme Schäden entstanden.
Interessant bleibt, wie der Betreiber Valve rechtlich vorgehen wird.
Kommentar ansehen
21.03.2008 13:07 Uhr von Nocverus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: auf der falschen seite steht nur noch
"hackers hacked by anti-hackers =)"

ich frag mich immer, wofür leute die steam accounts brauchen..
Kommentar ansehen
21.03.2008 13:20 Uhr von ^Apo^
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Nocverus: Wie alle Betrüger wollen diese nur Geld machen...
Die Steam Accounts werden dann bei oft über Ebay verkauft... selbst im IRC wollte mir mal einer einen Account verkaufen, wo so ziemlich alle Halflife1&2 Spiele freigeschaltet waren, für 30€ verkaufen.
Kommentar ansehen
21.03.2008 13:20 Uhr von Elessar_CH
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ Nocverus: Soviel ich weiss können Hacker die persönlichen Daten der Opfer verkaufen. Vielleicht auch das Steampasswort usw.
Kommentar ansehen
21.03.2008 14:43 Uhr von Metal-Hunter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst schuld: wer seine Daten angibt.
Wer sich die AGB´s durchliest (was ja keine Sau macht) wird bemerken, dass man die Daten für sich behalten und nicht weitergeben soll.
Die Betrüger werden trotzdem genug Daten bekommen und verkaufen ..
Kommentar ansehen
21.03.2008 16:59 Uhr von Bierlie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Metal Hunter: nirgendwo im Internet sollte man seine Daten weitergeben da bruach ich keine AGB lesen. Auf steampowered.com is auch übrall dieser Hinweis.
Kommentar ansehen
21.03.2008 19:15 Uhr von Wrik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eigentlich keine "News" mehr ist schon älter..
aber trotzdem sollten die Steamuser bescheid wissen
Kommentar ansehen
21.03.2008 21:53 Uhr von glade
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
zum glück nutze ich steam nicht mehr...

nach half-life 2 isses mir irgendwie zu blöde geworden....
Kommentar ansehen
21.03.2008 22:15 Uhr von Mighty-Marko
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
nice ^^
Kommentar ansehen
22.03.2008 00:49 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wer solche mails: ohne sie zu prüfen beantwortet oder auf irgendwelche links klickt ist selbst schuld.....
Kommentar ansehen
22.03.2008 01:01 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und dafür ne News? Sowas passiert doch ständig. Mindestens einmal im Monat!
Ist das nun jedes mal nen Artikel wert?

Und abgesehen davon: Selbst schuld wer auf so etwas reinfällt.
Kommentar ansehen
22.03.2008 16:57 Uhr von Praggy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da fällt mir ein, ich hab: auch noch nen steam account, den ich schon seit ewigkeiten nicht mehr nutze... früher durfte man die nicht verkaufen. geht das jetzt??
Kommentar ansehen
26.03.2008 17:29 Uhr von Bierlie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bemerken, die doch eh nicht. Also mach es.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?