21.03.08 12:21 Uhr
 290
 

Havelland: Deutscher Birnengarten soll an den Dichter Theodor Fontane erinnern

Bekanntlich schrieb der Dichter Theodor Fontane (1819-1898) das Gedicht über "Herrn von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland". Um dieses Gedicht wieder stärker in Erinnerung zu bringen und speziell auf das Schloss Ribbeck hinzuweisen, hat der Landkreis Havelland (Brandenburg) eine Aktion gestartet.

Der Landkreis hat an alle 16 Ministerpräsidenten der Bundesrepublik Deutschland ein Schreiben gerichtet. Die Politiker werden darin aufgefordert, Birnbäume für den Park des Schlosses Ribbeck zu stiften.

Im Herbst dieses Jahres sollen die ersten Birnbäume eingepflanzt werden, dies soll dann der Start für den "Deutschen Birnengarten" sein. Die Birnen sollen dann an Kinder verschenkt werden, so wie es im Gedicht steht. Zurzeit wird das Schloss restauriert, die Kosten betragen etwa fünf Millionen Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutsch, Dichter, Birne, Havelland
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"
Bremen: Satirisches Musical über Facebook-AGB feiert Premiere
Metallica-Gittarist Kirk Hammett zeigt Horrorfilm-Plakate in Ausstellung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2008 17:24 Uhr von Panno
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
gute: aktion find ich^^
Kommentar ansehen
22.03.2008 17:56 Uhr von cheetah181
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ein weites Feld...
Kommentar ansehen
27.03.2008 22:11 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir vorstelle wie viele: Rosensorten nach "Persönlichkeiten" benannt wurden, da kommt es wohl auf eine Fontaine-Birne nicht mehr an...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?