21.03.08 11:24 Uhr
 44
 

Der Deutsche Aktienindex zeigte sich schwach vor der Osterpause

An der Frankfurter Börse zeigten sich die deutschen Aktienindizes vor der Osterpause schwach. Der Deutsche Aktienindex (DAX) notierte zum Handelsende am gestrigen Donnerstag bei 6.319,99 Zählern, ein Minus von 0,65 Prozent. Der MDAX verlor 0,99 Prozent auf 8.223,53 Punkte.

Im Fokus der Anleger standen die Werte von Continental und Münchener Rück, die beide über 4,0 Prozent zulegen konnten. Die Anteilsscheine der Deutschen Lufthansa rangierten ebenfalls in der Spitzengruppe.

Größere Verluste gab es unter anderem bei den Papieren von ThyssenKrupp (minus 4,0 Prozent), sowie bei Bayer, Deutscher Post und TUI.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Aktie, Aktienindex
Quelle: boerse1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2008 11:22 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wird es nach Ostern an den deutschen Aktienbörsen weitergehen? Nach wie vor notiert der Deutsche Aktienindex unter der wichtigen 6.400-Punkte-Marke. Demnach liegt der nächste Unterstützungspunkt erst bei etwa 5.700 Punkten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Shutdown" legt in USA öffentliche Einrichtungen lahm: Keine Einigung in Sicht
Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?