21.03.08 11:00 Uhr
 1.628
 

Philippinen: Schmerzhafter Glaube - Männer lassen sich ans Kreuz nageln

Um zu beweisen, dass sie sehr religiös sind, lassen sich 29 Männer von den Philippinen vor tausenden Menschen an ein Kreuz nageln. Doch selbst die katholische Kirche findet das Ritual nicht gut und kritisiert es.

Einer der Männer ist der 37-jährige Fernando Mamago. Er lässt sich wegen seiner Familie an ein Kreuz nageln. Zum 14. Mal nimmt nun Mamago teil. Nägel mit einer Länge von 15 Zentimetern durchbohren seine Hände und seine Füße.

Seit 1997 ist für Ausländer das Ritual verboten, nachdem ein japanischer Schauspieler Videoaufnahmen des Rituals für einen Pornofilms verwendet hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guugle
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mann, Kreuz, Schmerz, Philippinen, Glaube
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2008 11:32 Uhr von jjhobbytrader
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Irrsinn: Wie verrückt muss man sein um sich ans Kreuz nageln zu lassen.

Und wie pervers so was in einem Pornostreifen zu verwenden.
Wer dadurch einen Ständer bekommt, muss unbedingt der christlichen Kirche betreten. Dann zahlt er zwar Kirchsteuer, muss aber kein Geld mehr für Pornos ausgeben!

Arme Welt!
Kommentar ansehen
21.03.2008 11:38 Uhr von NemoC
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Echt grauenhaft und vor allem auch ziemlich gefährlich, da man (soweit ich weiß) schon allein durch das Einschlagen der Nägel getötet werden kann, da in der Hand viele Nervenstränge zusammenlaufen und wenn diese dann durch den Nagel getroffen werden, erfolgt so etwas wie eine "Selbstzerstörung". Das Herz setzt aus und der Mensch stirbt.

Und wer das dann auch noch für einen Pornofilm missbraucht hat sie ja wohl echt nicht mehr alle ganz beisammen.
Kommentar ansehen
21.03.2008 12:42 Uhr von combo-man
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Ich glaube er hat da was nicht verstanden Jesus hatte sich damals Kreuzigen lassen weil es keine andere Möglichkeit gab, die Menschen von ihren Sünden zu befreien...
Darum hat er sie auf sich genommen und starb den Qualvollen Tod am Kreuz... (Allerdings hat er den Tod besiegt und dadurch sind wir Sündenfrei)
Es gab keine andere Möglichkeit.....

Wenn "Fernando" ernsthaft seinen Glauben beweisen will, dann soll er das durch seinen Lebensstil machen! Und sich nicht zum gespött aller Leute machen und sich hier als Glaubensfanatiker zu präsentieren....
Kommentar ansehen
21.03.2008 18:21 Uhr von fir3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt sehr hart. Aber beim 14. Mal hat man warscheinlich keine Hemmungen mehr.
Kommentar ansehen
21.03.2008 19:35 Uhr von zenluftikus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was regt ihr euch auf sollen sie doch machen. Solange sie damit keinen anderen schaden ist das doch ihr Problem oder?
Habe zumindest nicht mitbekommen, dass einer von denen zum Kreuz gepeitscht wurde...
Kommentar ansehen
21.03.2008 20:05 Uhr von Powerlupo
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@combo-man: Wir sind durch den Tot Jesu nicht Sündenfrei. Gott kann uns aber erst dadurch die Sünden vergeben. Aber auch nur wenn wir umkehren, und nicht mutwillig weitersündigen.
Kommentar ansehen
22.03.2008 02:30 Uhr von high-da
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
da sieht: man,das es in jedem glauben fanatische spinner gibt.

aber krasser ist es wirklich das es menschen gibt die sich solche szenen im porno anschauen.
Kommentar ansehen
22.03.2008 08:52 Uhr von zenluftikus
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@futurelife06 warum gehts du Powepupo so an? Soll doch jeder glauben wenn er mag, solange er keinen damit belästigt?!

Davon ab...ich finde es immer wieder erstaunlich wie sich Menschen ändern können - ich kenne einige die sich immer als große aufgeklärte Atheisten hingestellt haben, aber als sie auf der Krebsstation im Sterben lagen habe sie alle plötzlich einen Gott angefleht. Erstaunlich, oder?

Aber das ist jetzt off-topic...
Kommentar ansehen
22.03.2008 16:00 Uhr von zenluftikus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@futurelife06: habe ich das gesagt?

Ich sprach davon das die Leute angefangen haben zu Gitt (welchen Gott auch immer) zu beten. Besonders die, die nur noch kurze Zeit leben durften...

Aber ich sehe schon - du bist ein wahrlich selbst denkender und toleranter Mensch....solange alle deiner Meinung sind, natürlich.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Korpulente Männer haben oft Schwierigkeiten mit der Erektion
In Apotheken sind im Notdienst Läusemittel der Klassiker
Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?