21.03.08 10:00 Uhr
 4.013
 

(Update) Bin Laden mit nächster Botschaft

Erneut scheint Osama bin Laden sich zu Wort zu melden. Der Fernsehsender El Dschasira strahlte am gestrigen Donnerstag eine weitere Botschaft des El Kaida-Führers aus, in welcher dieser die Muslime zur Unterstützung der Rebellen im Irak anhält.

Die Echtheit der Nachricht ist noch nicht bestätigt.

Bin Laden erklärte in der Botschaft wörtlich: "Das nächstgelegene Schlachtfeld des Dschihad, um unser Volk in Palästina zu unterstützen, ist das Schlachtfeld im Irak".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jensifer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Laden, Botschaft
Quelle: www.zoomer.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Kind von vergewaltigter Zehnjähriger nun geboren
Soldaten sollen bei KSK-Veranstaltung Sex-Party mit Hitlergruß gefeiert haben
Nachricht, dass Polizei Straftaten von Flüchtlingen vertuschen soll, ist fake

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2008 10:07 Uhr von loewe59
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
bin laden: lebt diese jämmerliche gestalt überhaubt noch. wenn ja dann hatt der ami mal wieder versagt ,ist ja nichts neues.für mich schaut er aus wie catwaezle (frühere engl.TV serie) einfach nur lächerlich.
Kommentar ansehen
21.03.2008 10:20 Uhr von Anomaly92
 
+11 | -17
 
ANZEIGEN
ich: würde mal sagen, dass das nichts ernst zu nehmendes ist
Kommentar ansehen
21.03.2008 10:20 Uhr von sevenOaks
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
@loewe: da haste wohl recht... anstatt ´gesicht des terrors´ eher ein ´gesicht der armut´ oder ein ´gesicht für gillette mach3´ :D
der typ is einfach nur fertig... außerdem: audio-botschaft... ja ne is klar, warum keine videobotschaft...? ->> fake ^^
Kommentar ansehen
21.03.2008 10:31 Uhr von SiggiSorglos
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
fake: wie immer... Bin Laden sitzt seit 5 Jahren in nem Bunker in USA in Gefangenschaft.... bis man ihn nach dem Angriffskrieg gegen Iran wieder braucht und als Rechtfertigung angeblich aus einem Erdloch zieht...hat ja schonmal geklappt
Kommentar ansehen
21.03.2008 10:53 Uhr von Fowl
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Das größe problem dieser Welt ist nicht so ein wahnsinniger, sondern die religionen - und vorallem der islam selber. (da ich keiner dieser religionen angehöre kann ich ganz neutral schreiben).

Die Katholiken und Protestanten hass(t)en und bekrieg(t)en (bestes beispiel irland) sich. Und anstatt das der Papst etwas tolleranz zeigt und mal das Vergangene beiseite legt - nein, es wird konservativ an der alten meinung festgehalten und er weigert sich, irgendetwas zusammen mit den Evangelisten zu machen.

Das Problem mit dem Islam ist, dass sie keine anderen Religionen tollerieren. DENN:für sie sind alle! die anderen religionen angehören Ungläubige. Sprich, sie akzeptieren andere Religionen nicht.
Ausserdem kommen - unbestreitbar- die meisten Radikalen und fanatischen aus dem Islam. Für uns ist es unvorstellbar, seinem kind und sich selbst einen sprenggürtel zu geben, damit er/man sich und andere unschuldige in den Tod reißt um dann versprochene Jungfrauen zu erhalten.

Und auch was die Amerikaner jetzt glauben - Afghanistan zu einer Demokratie zu machen. das ist unmöglich, da sich die Bevölkerung in dem Land ja selber nicht einmal tolleriert.


Sprich: Das Problem dieser Welt ist die Intolleranz zwischen den Religionen, das was früher schon so und das wird auf immer so bleiben, da keiner als Vorbild vorrangehen möchte.
Und da es vielmehr radikale Islamisten gibt wird sich nicht mehr viel ändern. was wir machen können, ist zu versuchen unsere eigenen Grenzen zu sichern um diese Leute garnciht erst reinzulassen

(Dieser text ist sehr kritisch geschrieben - es gibt genauso in jeder Religion viele Leute, die friedlich leben wollen und zutiefst verurteilen, was Leute aus ihrem Glauben gemacht haben. Aber wie heißt es so schön: Glauben ist NICHT wissen und daher wird uns die Intollerranz ein ums andere mal wieder einholen)

mfg
Fowl.
Kommentar ansehen
21.03.2008 10:56 Uhr von christi244
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Lol: Musste der arme Osama mal wieder vor Hollywoods Kameras und seinen Spruch ablassen, damit wieder Gründe geliefert werden, weitere Freiheiten einzuschränken?

Den Müll nimmt eh keiner mehr ernst, so ausgelutscht, wie der ist!

Die wahren Terroristen sitzen in unseren Regierungen ... sieh 1. Absatz.
Kommentar ansehen
21.03.2008 11:22 Uhr von kerone
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
missverständniss: @fowl:
da muss ich dir widersprechen was den grudsatz des islams betrifft. ich persönlich halte nicht viel von religionen (in diesem fall dem islam), aber ich hab sehr viel mitbekommen und kann von mir behaupten, dass ist den islam relativ gut kenne. meine eltern sind nämlich moslems.

der islam selber tolleriert jede andere religion und setz keine unterschiede zwischen den menschen, deren herkunft und glauben.

die radikalen und extremisten dieser religion, sind lediglich nichts mehr als anhänger eines absolut feindselig eingestellten führer.

durch propaganda wird den leuten ein hass "aufgedrängt" und motiviert sie dazu, sogar ihr leben dafür zu opfern.

durch gehirnwäsche fällt es relativ leicht, menschen zu manipulieren und als mittel zum zweck einzusetzen...

das problem ist nicht der islam und seine grundsätze, sondern die fehlinterpretation von führern die fest davon überzeugt sind und den anderen ihre einstellung als glaube bzw religion darstellen
Kommentar ansehen
21.03.2008 12:02 Uhr von Theojin
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Sehr merkwürdig, mit der amerikanischen Wirtschaft geht es rapide bergab, die Finanzmärkte geraten ins Trudeln.

Und auf einmal kommt mal wieder eine Videobotschaft von Osama. Bin ich eigentlich einer der wenigen, die das merkwürdig finden?

Haben alle soviel Angst vor Terror, das sie alles glauben, was diese ganzen Medienhuren an Unwahrheiten und geistigem Müll verbreiten?
Kommentar ansehen
21.03.2008 12:17 Uhr von allesschiet
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
intelligent: wenn der Mann tatsächlich noch frei rumläuft, was ja nicht mit Bestimmtheit gesagt werden kann, ist er um einiges schlauer und intelligenter als Saddam.
Den hamse trotz vieler Doppelgänger gekriegt.
Kommentar ansehen
21.03.2008 12:32 Uhr von antivirus32
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
im dschihad bzw koran steht nix über den angeblich heiligen krieg
Kommentar ansehen
21.03.2008 13:04 Uhr von Koyan
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Kerone, du hast beim Problem einen Punkt vergesse: vergessen.

DAs Hauptproblem ist wohl die Tatsache das seit Jahrzehnten islamische Völker von Nicht-islamischen Völkern besetzt, benutzt usw. werden.

Wenn z.b. einige rein christliche Staaten von nichtchristlichen Mächten seit Jahrzehnten besetzt wären und das Volk abgeschlachtet werden würde, dann würden religiöse Christen automatische diese Besetzer kritisieren und zum Widerstand aufrufen.

Das ist normal. Nur die westlichen Propagandamedien verdrehen das so, wie wenn der Terrorismus die Ursache wäre und die Besetzung die Lösung...
Natürlich ist es andersherum, leider wirkt die Propaganda, so das viele Menschen darauf reinfallen.
Kommentar ansehen
21.03.2008 13:12 Uhr von Superhecht
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Koyan: Könnte es andererseits auch sein, dass Du auf Propaganda hereingefallen bist bzw hier verbreitest?

Nehmen wir mal die Entwicklung des Libanon seit 1900 ...
Kommentar ansehen
21.03.2008 13:41 Uhr von Superhecht
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Autor - nur ein Stern: Während die Quelle neutral von "Aufständischen" berichtet, ist hier von "Rebellen" die Rede. Wer glaubt, dass die aus dem umliegenden Ausland eingeschleusten Terroristen im Irak irgendwelche edlen Ziele verfolgen, der glaubt wohl auch an den Klapperstorch.
Kommentar ansehen
21.03.2008 14:11 Uhr von Netznews
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist wieder ein Grund mehr für G. Beckstein und W. Schäuble jagt auf die Fingerabdrücke und Computer Daten des deutschen Bürger zu starten.

Vielleicht finden Sie ja dadurch einen potenziellen mp3 Sauger.
Kommentar ansehen
21.03.2008 15:41 Uhr von Legendary
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ich hab mal auf irgendeiner Site: gelesen das bin Laden schon lange Tod sei..
Kommentar ansehen
21.03.2008 16:28 Uhr von Bleifuss88
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@el zein: Glaubst du wirklich an diesen Loose Change Schwachsinn? Da wurden Dinge ohne Ende verdreht und beschönigt, das ist schlimmer als der offizielle 9/11 Report. Zur abhilfe hilft dieses Video, wenn du 3 Stunden Zeit hast: http://www.lolloosechange.co.nr/
Leider greift der autor die Loose change Macher hin und wieder etwas an - daher hat das video ein wenig Seriösität eingebüßt. Der Rest jedoch ist sehenswert.

Zur news: Christi hats eigentlich schon gesagt, bin Laden kann man nicht mehr ernst nehmen. Seit der Afghanistan-Invasion ist er viel zu sehr mit Flüchten beschäftigt. Auf diesem Band spricht mehr Verzweifelung als Kampfeslust, selbst unser Innenministerium sieht keinen Anlass, die Sicherheitsvokehrungen wegen des Videos zu verschärfen, und das will schon was heißen.

@Superhecht:
Das kannste getrost aufgeben, Koyan wird sich nie von seiner Minung abbringen lassen. Denk dir besser deinen Teil darüber.

Ob der Kerl nun tot oder lebendig ist, ist eh egal. Er ist nichts weiter mehr als eine Galionsfigur für radikale Islamisten. Sein Werk ist getan, und er wird sicher nicht mehr selbst Anschläge planen - dazu fehlen ihm mittlerweile die Möglichkeiten, sollte er noch leben.
Kommentar ansehen
22.03.2008 13:00 Uhr von Second2None
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
formelsammlung: Bin Laden + Terror = Mittel zum Zweck

Gesetze - Freiheit = Sicherheit
Kommentar ansehen
24.03.2008 02:30 Uhr von Eckstein1879
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja mei: er ruft mal wieder zum Dschihat auf ;is ja nich des erste mal.
Was anderes kann er ja nich,etwas produktives hab ich von ihm noch nie gehört.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IT-Firmen wie Facebook gehen gegen rechtsradikale Nutzer vor
Indien: Kind von vergewaltigter Zehnjähriger nun geboren
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?