21.03.08 09:39 Uhr
 1.330
 

Lindsay verlässt fluchtartig eine Modenschau - Grund war Paris Hilton

Schauspielerin Lindsay Lohan hat einen Auftritt bei einer Modenschau in Beverly Hills wegen Paris Hilton abgebrochen. Dies berichtet die britische Zeitung "Sun".

Lindsay sein einfach aus dem Haus gestürmt als sie erfuhr, dass Paris eine der Sponsorinnen des Events ist. Kurz nachdem Lindsay die Flucht ergriffen hat, tauchte Paris Hilton auf.

Nun wollen die Organisatoren der Modenschau die Gage von Lindsay einbehalten. Eigentlich hätte sie an diesem Abend 35.000 Dollar für ihren Auftritt erhalten sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Paris, Grund, Paris Hilton, Hilton, Lindsay Lohan, Modenschau
Quelle: oe3.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton sieht sich als zweite Lady Di, wenn ihr Sex-Tape nicht gewesen wäre
Bruder von Paris Hilton droht lange Gefängnisstrafe
Paris Hilton gab Donald Trump ihre Stimme: "Er hat mich immer unterstützt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2008 10:45 Uhr von guenxmurfl
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hätt ich wohl auch so gemacht...
Kommentar ansehen
21.03.2008 11:16 Uhr von PonySlaystation
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Respekt: 35.000 Dollar ausschlagen um sich von Paris Hilton zu distanzieren.

Respekt.
Kommentar ansehen
21.03.2008 12:59 Uhr von smile2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gage? Irgendwie armselig vom Modedesigner, dass er "Promis" bezahlen muss, damit sie sich seine Show ansehen. Ich dachte eigentlich gehen die Leute zu solchen Veranstaltungen um sich die Klamotten anzusehen und evtl später bei dem Designer was kaufen. Tja, wieder was dazugelernt.

(Vielleicht waren die Klamotten wirklich so gräßlich, dass man die Zuschauer bezahlen musste)
Kommentar ansehen
21.03.2008 13:38 Uhr von Bokaj
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@smile: Die meisten Promis, wie Sänger oder Schauspieler, zahlen nicht für Designer-Klamotten, sondern bekommen sie geliehen oder sogar geschenkt. Sie werben also für die Designer.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton sieht sich als zweite Lady Di, wenn ihr Sex-Tape nicht gewesen wäre
Bruder von Paris Hilton droht lange Gefängnisstrafe
Paris Hilton gab Donald Trump ihre Stimme: "Er hat mich immer unterstützt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?