20.03.08 18:49 Uhr
 4.049
 

Zentralrat der Juden geht gerichtlich gegen YouTube vor

Das Tochterunternehmen von Google, YouTube, soll jetzt vom Zentralrat der Juden vor Gericht gebracht werden. Der Zentralrat der Juden wirft der Video-Plattform vor, dass dort "Rassenhass und Diskriminierung" verbreitet wird und deshalb YouTube daran mitschuldig ist.

Man könne auf der Plattform von YouTube antisemitische und rassistische Videos sehen. Stephan Kramer ist der Generalsekretär des Zentralrats, er sagt: "Die rechte Szene nutzt YouTube massiv als Plattform".

Bei YouTube gab es schon 2006 und 2007 Propaganda sowie rassistische Videos zu sehen. Kramer wirft den Betreibern vor, zu wenig dagegen zu tun. YouTube wehrt sich und sagt, dass Nutzer ein Video melden können, das dann von Mitarbeitern entfernt werden könnte.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Jude, Zentral, Zentralrat, Zentralrat der Juden
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zentralrat der Juden fordert KZ-Gedenkstätten-Besuche von Flüchtlingen
Zentralrat der Juden bezeichnet Erfolg der AfD als Armutszeugnis für Deutschland
Zentralrat der Juden: Angst vor Antisemitismus wegen hoher Flüchtlingszahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

104 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2008 19:02 Uhr von Angelus89
 
+86 | -6
 
ANZEIGEN
[edit;anais]

Wenn jede Minderheit den ganzen Tag im Internet etwas suchen würde was für sie diskriminierend ist, könnten wir das Internet gleich dicht machen oder ne Zensur wie in China machen...
Kommentar ansehen
20.03.2008 19:04 Uhr von feinstyle
 
+10 | -55
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2008 19:07 Uhr von Angelus89
 
+61 | -4
 
ANZEIGEN
@feinstyle: Und das in jedem vierten Kommentar bei Youtube irgendetwas mit "You german nazi" oder sonstiges steht ist dann gerecht oder wie? Hauptsache es steht nichts gegen Juden da.

Am besten Youtube zahlt die nächsten 100 Jahre Strafe damit sie ihre Verbrechen an den Juden abbüßen. *Ironie off*
Kommentar ansehen
20.03.2008 19:08 Uhr von Schiebedach
 
+34 | -3
 
ANZEIGEN
Holt zur Unterstützung: schnell ein paar chinesische Medienpolitiker, die wissen, wie man das Internet sauber bekommt.
Dort verstößt man mit den Verboten bestimmter Seiten im Netz gg. Menschenrechte, hier entscheidet der ZdJ, was gesendet, gesehen und kommentiert wird.
Kommentar ansehen
20.03.2008 19:12 Uhr von Mazzi
 
+31 | -6
 
ANZEIGEN
feinstyle: ich kann nur sagen

SATZZEICHEN MÜSSEN HER!

und wenn du net grad kanacksprack sprichst so schreib wenigstens so das mans auch kapiert.
Kommentar ansehen
20.03.2008 19:30 Uhr von terrordave
 
+16 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2008 19:36 Uhr von Flac
 
+19 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2008 19:37 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+35 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn: das nicht verlogen ist.
Der ZdJ ist gegen all und jedes.
Aber wenn der Düsseldorfer Michael Szentei-Heise den DB-Chef
Mehdorn einen innerlichen Nazi nennt ist das in den Augen des ZdJ in Ordnung.
Der ZdJ unterstellt You Tube Mittäterschaft an Rassenhass und Diskriminierung.
Nur was sich Herr Szentei-Heise geleistet hat ist Diskriminierung erster Klasse.
Vielleicht sollte der ZdJ erst mal vor seiner eigenen Tür kehren,bevor er den Schmutz woanderst sucht.
Kommentar ansehen
20.03.2008 19:38 Uhr von _BigFun_
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
Qängler und Querulanten: Was anderes ist der zdj - doch nicht mehr - klar - ich verstehe sie - es ist wirklich für den Popo, das die braunen Spinner ihr bescheuertes Gedankengut über Internetplatformen wie Youtube und Co veräußern - ABER - was soll Youtube machen? Die haben sicherlich Leute angestellt, welche die Videos überprüfen - und nach Meldung auch löschen, aber mehr geht doch eigentlich nicht, außer dass man das ganze Schließen tut.
Können die Herren um den DrogenFriedman nicht mal vernünftige Wege gehen, statt immer mit dem Kopf durch die Wand zu wollen ?
Kommentar ansehen
20.03.2008 19:39 Uhr von Hans_Solo
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
Der ZDJ: soll mal schoen die Fueße still halten...
bevor die anfangen das ganze netz kaputt zu zensieren sollen die ihre eigenen Probleme loesen
Mal ganz davon abgesehn, dass es KEINE zensur geben DARF!
wer schreit denn immer danach, dass das dritte reich und der holocaust nicht in vergessenheit geraten duerfen (imho auch ganz richtig so)
und propaganda gibt es ueberall, nicht nur bei youtube.
es gibt einige leute die mal langsam damit aufhoeren sollten sich auf teufel komm raus zu profilieren
Kommentar ansehen
20.03.2008 19:45 Uhr von eimma
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
also: da bin ich nu schon so alt geworden und niemand der ganzen rechten szene konnte mich gegen die juden aufhetzen

die vertreter der juden in form vom zdj oder aber saubermann friedmann sind nah dran
Kommentar ansehen
20.03.2008 20:17 Uhr von christi244
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaube nicht, dass dies You Tube weiter interessieren wird.
Kommentar ansehen
20.03.2008 20:25 Uhr von werwolf0815
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
tjaja leider wird der ZdJ nichts machen können da in den meisten Ländern die wahre meinungsfreiheit herrscht und jeder mensch (Rassenhasser sind nämlich auch menschen) sagen und senden darf was er will...
Kommentar ansehen
20.03.2008 21:05 Uhr von smile2
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
ZDJ: Vielleicht geht es denen auch nur um einige Videos, die aufführen, wie sich die israelische Armee im Gaza Streifen verhält ... sind einige interessante Videos dort zu sehen. Ich will ja kein Link zu irgendwelchen Videos hier einstellen. Aber es gibt dort eine ganze Reihe von Videos, welche Israel in einem ganz anderem Licht darstellen, als das was sie immer selbst von sich behaupten.
Kommentar ansehen
20.03.2008 21:33 Uhr von LoneZealot
 
+10 | -18
 
ANZEIGEN
@flac: Einige Experten meinen hier sogar das Michel Friedmann immer noch Mitgleid im Zentralrat ist.
Bei diesen Leuten merkt man das es ihnen nur um Hezte geht.

Die hochgradigste Unverschämtheit ist aber dieser Satz: "die juden haben echt glück, dass sie das opfer der größten genozid-aktion der geschichte geworden sind, daraus lässt sich in der gegenwart ganz schön profit machen.."

6.000.000 Menschen industriell ermordet und wir sollen uns freuen!! Wehe man sagt zu diesen Leuten sie seinen Antisemiten, dann nennen sie das Holocaustkeule.

Reihenweise sollte man die Lerute hier anzeigen wegen Volksverhetzung, reihenweise.
Kommentar ansehen
20.03.2008 21:38 Uhr von Samosa999
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
...aber generationen dafür zu bestrafen..die nix dafür können...das darf.. mann!!
Kommentar ansehen
20.03.2008 21:47 Uhr von Mazzi
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
LoneZealot: meine meinughierzu:

mit fug und recht sage ich...

is mir egal was da mal war.
das geht mich nix an und ich lasse mir für nichts die schuld geben von den juden. FÜR NICHTS!

die sollen erstmal selber bei sich klarkommen.

die grössten kriegstreiber sitzen doch in israel und besetzen land das ihnen nicht gehört.
finanziert von meinen steuergeldern die sie sich als wiedergutmachung immer noch in den hinternschieben lassen von den willigen deutschen volksverrätern.

man glaubt ja nicht wieviele von diesen angeblichen opfern heute noch leben und geld verlangen.
da würde mich echt mal ne zahl interessiern wieviele denn überlebt haben bzw heute noch leben und geld bekommen.


ach ja.
zum glück darf man NOCH seine meinung darüber äussern.
demnächst wird aber der zentralrat der juden aka dummschwätzer die en haufen steuergeld bekommen um uns jeden tag ein schlechtes gewissen zu machen kommen und dies verbieten lassen. dann ist jegliche kritik an juden und isreal unter starfe zu stellen und wird dann mit gefängniss nicht unter 5 jahren bestraft.

diese 5 mio jährlich wären in den suppenküchen unseres landes besser verteilt. und ginge es nach mir bekäme der zdj nicht einen cent mehr.
Kommentar ansehen
20.03.2008 21:48 Uhr von LoneZealot
 
+10 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2008 21:51 Uhr von o-neill
 
+14 | -10
 
ANZEIGEN
@LoneZealot: Heul doch!
Kommentar ansehen
20.03.2008 21:52 Uhr von Mazzi
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
LoneZealot ! hitler war ösi.

beschwer dich doch bitte dort und jammer ihnen die hose voll.
Kommentar ansehen
20.03.2008 21:55 Uhr von ThePunisher89
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Der ZDJ wird gar nichts machen können. Die Videos werden durch die Klage bestimmt nicht gelöscht. Eher wird Youtube für Nutzer mit deutscher IP nicht mehr erreibar sein.Oder wie Google, zensiert wird. Aber mal wieder typisch ZDJ in Action.
Kommentar ansehen
20.03.2008 21:58 Uhr von LoneZealot
 
+9 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2008 21:58 Uhr von all-in
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
@Mazzi: Und wer hat Hitler zu dem gemacht (besser gesagt, gewählt) zu dem er wurde?

Die Frage lässt sich recht einfach beantworten.
Kommentar ansehen
20.03.2008 22:02 Uhr von LoneZealot
 
+6 | -14
 
ANZEIGEN
@ o-neill: Zumindest weiss ich nun wo du politisch anzusiedeln bist.
Kommentar ansehen
20.03.2008 22:04 Uhr von eimma
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@LoneZealot: niemand leugnet es
niemand sagt das es gut war
ich kenne kein anderes land was sich SO ausgiebig mit seiner vergangenheit auseinandersetzt und dabei hat so gut wie jedes land eine finstere vergangenheit
im übrigen hätte so etwas überall passieren können denn wir deutschen sind ja nicht von grund auf schlecht

doch genau so hat kein deutscher heutiger generationen auch nur einen hauch schuld an dem was passiert ist
aber man soll sich als deutscher ja immer überall bücken

Refresh |<-- <-   1-25/104   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zentralrat der Juden fordert KZ-Gedenkstätten-Besuche von Flüchtlingen
Zentralrat der Juden bezeichnet Erfolg der AfD als Armutszeugnis für Deutschland
Zentralrat der Juden: Angst vor Antisemitismus wegen hoher Flüchtlingszahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?