20.03.08 18:34 Uhr
 16.113
 

USA: Mann onanierte in aller Öffentlichkeit auf eine fremde Frau

Die Frau spürte, dass sie von irgendetwas getroffen wurde. Beim genaueren Betrachten musste sie feststellen, dass sie Sperma auf ihrer Hose hatte. Vor den Augen ihrer dreijährigen Tochter hatte ein fremder Mann auf die Frau ejakuliert.

Überwachungskameras konnten den Mann beim Onanieren filmen. Die Kameras haben auch aufgezeichnet, wie der Mann auf die Frau ejakulierte. Kurz nach der Attacke ist der Mann aus dem Supermarkt spaziert.

Nachdem der Fall an die Öffentlichkeit gelangt war, hat sich der 25-Jährige selbst der Polizei gestellt. Aufgrund sexueller Belästigung muss er jetzt vor Gericht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guugle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Frau, Öffentlichkeit
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2008 19:00 Uhr von TequilaFlavor
 
+41 | -18
 
ANZEIGEN
Und das Kind? Dass er wegen sexueller Belästigung angeklagt wird, ist ja gut und schön, aber er sollte noch einmal extra wegen dem Schaden den er dem Kind zugefügt hat, bestraft werden.
Kommentar ansehen
20.03.2008 19:22 Uhr von Raizm
 
+32 | -8
 
ANZEIGEN
ich will mich jetzt nicht so festlegen aber sowas geht ja nicht innerhalb von ner sekunde..man muss doch mitbekommen,dass zunächst jmd neben einem stöhnt oder sonstiges macht...
Der wird auch seine Zeit gebraucht haben,bis er ...Von daher muss man ja recht blind durch den Supermarkt gelaufen sein,oder?
Kommentar ansehen
20.03.2008 19:40 Uhr von Aktos
 
+27 | -51
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2008 19:52 Uhr von korem72
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Ich muß Raizm zustimmen: so etwas geht nicht innerhalb von kürzester Zeit ! Wielange hat die Frau mit ihrem Kleinkind denn stillgestanden???
Kommentar ansehen
20.03.2008 19:58 Uhr von seto
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
@isolde: schon selbst passiert bei dir oder? ;)
Kommentar ansehen
20.03.2008 20:05 Uhr von Flac
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
Mist: ich dachte das war eine RTL News über die neuesten Entwicklungen im BigBrother Container.
Kommentar ansehen
20.03.2008 20:17 Uhr von Bierinfanterist
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
..hat wohl jmd. zuviele japanische Gameshows gesehn..
Kommentar ansehen
20.03.2008 20:18 Uhr von Der-Teufel
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
und wer: macht diehose jetzt wieder sauber?
Kommentar ansehen
20.03.2008 21:00 Uhr von Nehalem
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
lol: Ich weiss nicht... aber irgendwie muss ich bei der Vorstellung einfach lachen. xD

Alter... der Typ hat auf die Frau draufgewichst oO
Kommentar ansehen
20.03.2008 21:29 Uhr von blub
 
+5 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2008 21:51 Uhr von antivirus32
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
na klasse: ich bin ja einiges gewohnt von den amis also bin ich nicht verwundert des sowas passiert,hab schon erlebt des es ne verkäuferin mit ihren freund in der fleischabteilung sex hinter der theke hatte aber ornanieren vor den augen einen kindes is pervers
Kommentar ansehen
20.03.2008 22:04 Uhr von cruZak
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
3 Jahre: Laut dem Artikel ist das Kind 3 Jahre alt...
Ich glaube kaum, dass das Kind das verstanden hat oder sich später noch daran erinnern kann.
Also ich weiss net mehr was ich mit 3 Jahren so angestellt hab
Kommentar ansehen
20.03.2008 23:01 Uhr von ShortnewsMaus
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
seltsame Überschrift Vielleicht irre ich mich ja, aber ich finde die Überschrift ein bisschen schief.
Kann man AUF eine Frau onanieren?
Auf eine Frau ejakulieren, ja - steht dann ja auch im zweiten Satz der News... Und auf EINER Frau onanieren geht bestimmt auch noch...
Aber "auf eine Frau onanieren" hört sich für mich so falsch an? Vielleicht kann mich ja mal jemand aufklären. ;)
Frohe Ostertage!
Kommentar ansehen
21.03.2008 01:42 Uhr von TequilaFlavor
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Aktos: Für Kinder sind solche Erfahrungen traumatisch. Auch wenn sie die sexuelle Dimension noch nicht verstehen oder erkennen, bemerken Kinder wenn ihre Eltern schockiert, wütend, verängstigt, angewidert usw. sind. Die Emotion der Eltern fällt sozusagen auf die Kinder ab.
Wenn man anerkennt, dass der Mutter ein Unrecht geschehen ist dann muss man auch anerkenn, dass das Kind geschädigt wurde. Es ist ja wohl klar, dass es dem Kind nicht gut tut, wenn es miterlebt, dass seine Mutter sexuell belästigt wird.
Kommentar ansehen
21.03.2008 01:46 Uhr von arbeitslos_12345
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
isolde63nbg: [keine Beleidigungen anderer User! - edit; Steph17]
Kommentar ansehen
21.03.2008 09:11 Uhr von fBx
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
kenn ich: hab mal ein video von so nem japsen gesehen, der saß auf ner bank mit ner zeitung in der (einen) hand, und eine bank weiter saß eine geschäftsmäßig gekleidete junge dame - der hat da gerubbelt wie ein irrer und is schnell rübergerannt und hat das wertvolle substrat über ihr gesicht verteilt. die hat dazu auch garnix weiter gesagt, nur etwas desorientiert geguckt :D
Kommentar ansehen
21.03.2008 10:35 Uhr von Miem
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Harmlos: finde ich das nicht unbedingt. Dem Mann kam´s ja nicht auf die sexuelle Befriedigung an, sondern darauf, sein Opfer zu schockieren und zu demütigen.

Das wird irgendwann langweilig - dann muss ein stärkerer Nervenkitzel her. Hoffentlich bekommt der Mann eine gute Therapie, sonst ist unklar, wo das dann noch endet.
Kommentar ansehen
21.03.2008 10:49 Uhr von hboeger
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
April-Scherz ? der 1. April kommt näher, vielleich gibt es den April-Brauch auch in der Schweiz, da kommt die News ja wohl her.
Kommentar ansehen
21.03.2008 11:16 Uhr von Shortone
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
das kind: also mit 3 jahren sind die meisten kinder ja wohl so das wenn sie etwas nicht zuordnen können sie mal fragen "mama was macht den der mann da"! also denke ich nicht das dass kind was gesehen hat und selbst wenn kann es die tat nicht zuordnen!

das soll nicht heissen, dass ich die tat nicht verurteile und denke das der mann therapiert gehört, aber die idee den mann lebenslänglich ein zu sperren finde ich ja wohl sehr krass.
Kommentar ansehen
21.03.2008 13:07 Uhr von wezman
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das gibt: dem Begriff Windbestäubung doch eine völlig neue Bedeutung, oder?!
Kommentar ansehen
21.03.2008 13:40 Uhr von Michelangelo45
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das kind: wenn das kind was gesehen hat, könnte das ganze teuer werden, sexueller missbrauch von kindern. da die frau ihn aber nicht hat rubbeln sehen, hat das kund das wohl auch nicht.
Kommentar ansehen
21.03.2008 14:18 Uhr von Jorka
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein Ferkel: falls er in den Knast kommt, sollten seine Mithäftlinge das mal bei ihm selber machen, ob er das dann immer noch so toll findet?....
Kommentar ansehen
21.03.2008 16:07 Uhr von vst
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
der mann masturbierte: auch wenn man im "volksmund" onanie und masturbation gleichsetzt hat er nicht auf die frau onaniert.
deutsche sprak, schwere sprak.

ich finde die minus 75 für isolde so was von daneben.
genauso daneben wie manche kommentare.
für immer wegsperren.
wo kommt ihr denn her?

es war eklig. sicher.
aber das zeugs tropfte auf die hose der frau.
neue hose, geld an die frau wegen des ekels, ein paar sozialstunden.

für immer wegsperren pfft
Kommentar ansehen
21.03.2008 20:13 Uhr von Sexybeast73
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Bohr ist das ekelhaft: Ich glaub ich hätt mich übergeben müssen !
Kommentar ansehen
22.03.2008 09:35 Uhr von knusperknut
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
ihr: seht alle scheiße aus

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?