20.03.08 17:41 Uhr
 10.898
 

Neue USB-Spielerei - Mini-LCD-Display entwickelt

Es gibt eine neue Spielerei für den USB-Gadget-Fan. Er ist zwei Zoll groß und kann via USB an den Rechner mit Windows XP oder Vista angeschlossen werden: das neue Mini-LCD-Display.

Everythingusb.com berichtet, dass das kleine Display nach dem Anschließen automatisch verschiedene Gadgets anzeigt. Das Display zeigt zum Beispiel die Uhrzeit oder die RAM-Nutzung an.

Was das Gerät kosten soll und ob oder wann es zu haben sein wird, ist allerdings noch nicht bekannt.


WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Spieler, Mini, Display, USB, LCD
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2008 17:45 Uhr von sepp-des-tages
 
+17 | -12
 
ANZEIGEN
Suuuuuuuuuupeeer!! Dieses Gadget wurde auf die Liste der hirnrissigsten Erfindungen unter der Kennnummer 239 aufgenommen.
Kommentar ansehen
20.03.2008 17:52 Uhr von tha_specializt
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
nix neues: LCD-Displays für die verschiedensten Anschlussarten gibts schon set Jahren .. is aber nur für Freaks und OC-Kiddies interessant, der Normalsterbliche interessiert sich nicht für PC-Daten oder grafische Spielereien
Kommentar ansehen
20.03.2008 18:07 Uhr von Borgir
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
das ist doch: aber mal wieder sowas richtig unnötiges....trotzdem eine nette spielerei...wer´s mag....
Kommentar ansehen
20.03.2008 18:16 Uhr von Polymat
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
cool: wenn zum beispiel abzulesen ist wieviel speicher noch auf dem stick frei ist hätte das schon sinn, sollte aber preislich im rahmen bleiben !
Kommentar ansehen
20.03.2008 18:48 Uhr von RatedRMania
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Hmm: Ich bin ehrlich gesagt ein ziemlicher Fan von so 1$ USB Gadgets aus Hongkong. Finde die Sachen immer ganz witzig und einige vielleicht auch brauchbar. Gehen halt schnell kaputt, aber dafür bekommt man sie ja auch billig nachgeworfen.
Kommentar ansehen
20.03.2008 18:52 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich find den: tassenwärmer jedoch sehr geil!
Kommentar ansehen
20.03.2008 21:05 Uhr von oosil3ntoo
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Schund Hab die G15 von Logitech... die hats integriert...
Kommentar ansehen
20.03.2008 21:19 Uhr von Mighty-Marko
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ein alter Hut..............
Kommentar ansehen
21.03.2008 08:05 Uhr von Köpy
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
hmm könnte ich gut gebrauchen.. Tacho, Drehzahlmesser, Reifendruck, Motortemperatur.. Rennzeiten... Auf der G15 Tastatur ist alles so klein. *gg*
Kommentar ansehen
21.03.2008 08:43 Uhr von McMeckes
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Mal nicht zu diesem Thema: Wir hatten doch letztens noch das Thema, das Avatare urheberrechtlich geschützt sein könnten und das Ärger mit sich bringen könnte.

Sepp-Des-Tages, glaubst Du das das McDonalds "M" nicht urheberrechtlich geschützt ist ???


Schönen Tag noch!
Kommentar ansehen
21.03.2008 10:03 Uhr von Sebbyfighter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
krass, wie innovativ lol *g* .. wer sich das kauft, gehört erschlagen
Kommentar ansehen
21.03.2008 11:22 Uhr von sokar1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Unnötig: Wer braucht den sowas?
Da finde ich den USB-gesteuerten Raketenwerfer sinnvoller, damit kann man sich wenigstens gegen nervende Kollegen wehren :-)
http://www.3dsupply.de/...
Kommentar ansehen
21.03.2008 14:23 Uhr von BuvHunter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt´s das auch in größer? Gibt es sowas zufällig auch als 7-Zoll-Variante, also etwas größer?
Kommentar ansehen
21.03.2008 14:31 Uhr von gecko1a
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DualDisplay: @BuvHunter
Einfach einen kleinen, alten LCD-Monitor im DualDisplay Betrieb an den Rechner. Da ist dann viel Platz für Gadgets, RSS, Player, Pop3 Clients ....
Kommentar ansehen
22.03.2008 02:09 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für embedded (eingebettete) Geräte sicher gut: Wenn sich das Display frei ansteuern läßt, könnte damit jeder kostengünstig z. B. seinen eigenen Videorekorder bauen.
Mittlerweile läßt sich alles, was man dafür bräuchte, einfach zusammenstecken. Nur das Gehäuse bliebe nach wie vor eine Sonderanfertigung.
Kommentar ansehen
22.03.2008 11:32 Uhr von fir3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gecko1a: Du hast warscheinlich recht, denn wenn das Teil mehr als 40€ kostet, kann man sich auch gleich nen uralten 15 Zoll LC-Monitor kaufen. Die kosten auch nicht mehr und von der Qualität des Panels sind sie warscheinlich um längen besser wie so ein Mini-LCD. Die brauchen dann allerdings auch mehr Strom, aber dass interessiert doch niemanden (mich eingeschlossen) so richtig.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Skistar Nicola Spieß: "Teamkollege hat mich vergewaltigt"
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert
Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?