20.03.08 14:45 Uhr
 6.287
 

Anklage: Frau verbrachte zwei Jahre auf dem WC - Ihr Freund kommt vor Gericht

Wegen Misshandlung wird sich der Lebensgefährte der Frau, die rund zwei Jahre auf einem WC verbrachte, verantworten müssen. "Es liegen sehr ungewöhnliche Umstände vor", so der Richter. Die Anklage wegen Misshandlung einer schutzbedürftigen Erwachsenen komme dem Tatbestand aber am nächsten.

Die Frau war mit dem Toilettensitz verwachsen (SN berichtete). Durch eine Operation wurde sie von dem WC-Sitz getrennt. Nach ärztlichen Angaben erlitt sie eine Nervenschädigung der Beine, deshalb wird sie womöglich in Zukunft im Rollstuhl sitzen.

"Die einzige Sache, bei der ich schuldig bin, ist, dass ich nicht schon früher um Hilfe gebeten habe", sagte der Angeklagte gegenüber der Nachrichtenagentur AP. Eine erste Anhörung vor Gericht soll im April stattfinden.


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Jahr, Gericht, Freund, Anklage, WC
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden
Wolgograd: "Ich komme vom Mars" behauptet ein 21-jähriger Russe
Stuttgart: Zu müde für den Raubzug - Einbrecher schläft während der Tat ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2008 15:10 Uhr von White-Tiger
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ganz schön krass wobei mich interessieren wird wie man an dem wc festwachsen kann als mensch.
kann mir das garnicht vorstellen,
und wieso hat die frau nicht versucht zu fliehen bzw um hilfe zu rufen u.ä. ?!?
bzw hat sie den keiner vermisst ihrer angehörigen, ich meine irgend jemandem muss doch auffallen das ne "bekannte" 2jahre einfach verschwindet.
Kommentar ansehen
20.03.2008 15:17 Uhr von orangeSky
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
weil: sie saß ja freiwillig da zwei jahre rum! die anklage sollte aber eher auf unterlassene hilfeleistung gehen, weil das ist das einzige was sinn macht. interessant ist auch der ansatz: wir müssen den freund verklagen. weshalb wissen wir noch nicht genau mal sehen was am besten passt... krank!
Kommentar ansehen
20.03.2008 15:25 Uhr von Schlaumi
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
na sowas da spritzt ja beim Spülen das ganze Wasser an den Hintern......und die Mahlzeiten wurden ja auch in einer sehr angenehmen Atmosphäre eingenommen.....
Kommentar ansehen
20.03.2008 15:38 Uhr von nettesMädel
 
+34 | -0
 
ANZEIGEN
Richtigstellung: Für alle, die die vorangegangene News nicht oder nicht richtig gelesen haben.

Die Frau lebte mit ihrem Freund in einem Haus und litt unter einer psychischen Störung. Irgendwann hat sie sich nur noch im Badezimmer aufgehalten, weil dies ihrer Ansicht nach der sicherste Raum war. Sie lebte dann zwei Jahre lang dort, während ihr Freund sie mit Essen und Kleidung versorgte. Er hatte auch immer und immer wieder versucht, sie aus dem Zimmer heraus zu bewegen (verbal), aber sie wollte einfach nicht.
In den letzten zwei Monaten dann ging die Störung so weit, dass sie auch nicht mehr vom WC aufstand. Irgendwann waren dann Teile ihres Körpers mit dem WC "verwachsen", wobei ich vermute, dass sie sich wund gesessen hat und bei dem Versuch des Körpers diese Wunden heilen zu lassen, es eben zu den Verwachsungen kam.
Der Mann nutzte während der ganzen Zeit das zweite Bad. Als es jedoch merkte, dass sie gar nicht mehr aufstehen konnte, rief er um Hilfe und konnte der Frau helfen.

Das ist die Darstellung zusammengefasst aus der letzten News....

Ich finde allerdings, dass der Mann nicht verklagt werden sollte, sondern vielleicht nur verwarnt. Liebe geht eben manchmal seltsame Wege und er hat vielleicht gar nicht so genau begriffen, wie gefährlich die Situation ist. Misshandlung ist meiner Ansicht nach völlig übertrieben...vielleicht unterlassene Hilfeleistung, aber er hat sie ja nicht geschlagen oder gezwungen im Bad zu bleiben bzw. auf dem Klo zu sitzen.....

Ich hoffe den beiden kann geholfen werden. Medizinisch und psychisch....
Kommentar ansehen
20.03.2008 16:01 Uhr von Fanaticus
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
komisch: Die Geschichte steht iwie ohne jeden Zusammenhang ,ich meine wie passt der Kommentar des Mannes und ANgeklagten in das Bild? War das jetzt eine absichtliche oder unabsichtliche Misshandlung oder ist der Typ einfach durchgeknallt ? hmm..auf jeden Fall ein starke Stück an was sich der menschliche Körper alles anpassen kann..
Kommentar ansehen
20.03.2008 16:32 Uhr von deathwandererdruss
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Jaja liebe geht durch den magen.. und manchmal auch durch die kloschüssel ^^
Kommentar ansehen
20.03.2008 16:49 Uhr von ischmirfad
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Also, seid mir jetzt bitte nicht böse aber DIE Alte möcht´ ich mal sehen.
Kommentar ansehen
20.03.2008 16:56 Uhr von ischmirfad
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@Schlaumi: "Na sowas, da spritzt ja beim Spülen das ganze Wasser an den Hintern. Und die Mahlzeiten wurden ja auch in einer sehr angenehmen Atmosphäre eingenommen." (Zitat Ende)

"Mahlzeiten einnehmen" ist aber SEHR vornehm ausgedrückt für Hamburger fressen. Oder hast du die Vision von weißem Tischtuch, Kerzen und Tafelsilber? Denk dran, das war in den USA. :-)
Kommentar ansehen
20.03.2008 17:03 Uhr von nettesMädel
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ischmirfad: Vorurteile hast du aber keine, oder?

Und was hat bitte sehr das Aussehen der Frau mit der ganzen Sache zu tun?
Kommentar ansehen
20.03.2008 17:46 Uhr von psychokind123
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich schätze mal dass Mann und Frau beide total kaputt im Kopf sind. Ich denke nicht, dass der Mann aus Bösartigkeit keine Hilfe geholt hat. Man sollte beide wieder in Ruhe lassen, die sind von Geburt an schon gestraft genug.
Kommentar ansehen
20.03.2008 18:07 Uhr von Teufelsbotin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Komischer Freund denke, wenn mein Freund sich weigert von der Toilette runterzukommen, dann hätte ich schon die Sachen gepackt und wäre gegangen. Aber er hätte wirklich eher Hilfe holen sollen.
Kommentar ansehen
20.03.2008 18:17 Uhr von That_Rulez
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Für alle die nicht wissen wie man mit einem Toilettensitz verwachsen kann
Ich hab das vor ein paar Tagen im Radio gehört das wenn man auf der Toilette sitzt sich der Schweiß,und die abgestorbenen Hautzellen mit der zeit zu einem echten Kleber zusammenmischen allerdings muss man dafür ganz still sitzen und dass über mehrere Wochen und Monate...

Noch zur News
Ich finde es schon komisch, weil wenn ein Psychisches Problem hab und mich dann umbringe kommen doch dann auch net meine Eltern in den Knast oder seh ich da was falsch?
Kommentar ansehen
20.03.2008 22:20 Uhr von JhM2209
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
letzte woche: das kam letzte woche schon in den nachrichten, aber trotzdem strange
Kommentar ansehen
21.03.2008 10:34 Uhr von Terminator02
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
So was regt mich voll auf! Sie verbrachte zwei Jahre ihres Lebens auf dem Scheißhaus. Und jetzt verklagt sie ihren Freund wegen MISSHANDLUNG. Sie will ihren Freund für IHRE EIGENE SELBSTVERSUCHULDUNG in den Knast schicken. Der Mann könnte höchstens für unterlassene Hilfeleistung bestraft werden.
Kommentar ansehen
21.03.2008 15:28 Uhr von kuddlepie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Frau: schieben die in die Klapper und der Mann bekommt vielleicht ein Jahr Vollzug Knast ohne Gitter, sowas gibts hier auch, da kann er den ganzen Tag Runden laufen und nachdenken, ob was nicht stimmt mit ihm.
Kommentar ansehen
22.03.2008 04:51 Uhr von metzner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
plemplem: Bei den Amis wachsen Frauen auf´m Klo fest...
Bei den Chinesen fallen Reissaecke um...
Die Deutschen sind grundsaetzlich an allen Kriegen Schuld...

Ach ja und die Chinesen kopieren alles und jedes...
usw. usw.

Sa manifestiert man Vorurteile!
Kommentar ansehen
26.03.2008 21:50 Uhr von jsbach
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn B*** die Quelle wäre, würde ich sagen bla bla. aber yahoo hat ja doch einen Namen.
Ab ich kann es - wie so viele andere - nicht nachvollziegen, wie das medizinisch möglich ist. Mal gllt. meinen Hausarzt fragen.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?