20.03.08 11:24 Uhr
 600
 

Augsburg: Aktive 83-Jährige verfolgte auf Fahrrad erfolgreich Handtaschendieb

Eine überaus rüstige Seniorin war bereits vor einigen Monaten Opfer eines Handtaschendiebes. Seither war sie wegen des darin entwendeten Wohnungsschlüssel auf der Hut. Auch deshalb, da seit jener Zeit immer wieder Dinge aus der Wohnung fehlten.

Kürzlich wurde die alte Dame Zeugin eines neuerlichen Zugriffs des Diebes, als dieser ihre Tasche aus dem Fahrradkorb nahm. Energisch griff die Rentnerin zum Rad und verfolgte den Dieb, der durch einen Park flüchtete; sie konnte ihn stellen und ihn zur Herausgabe der Tasche zwingen.

Ihrer Beharrlichkeit verdankt jetzt die Polizei die Festnahme des wegen früherer Diebstähle bekannten 38-jährigen Ganoven. Er gab die Handtaschendiebstähle an der 83-Jährigen zu und weitere 25 Delikte. Mit den Räubereien hatte er die Kosten für seine Drogenkäufe gedeckt.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fahrrad, Augsburg, Handtasche
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2008 11:35 Uhr von kleiner erdbär
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
geil - respekt!!! coole omi!
da hatte der idiot wohl nicht damit gerechnet, dass die frau noch so fit ist... *g*

ich finds ja echt unter aller sau, wenn man sich für solche diebstähle ausgerechnet die (vermeintlich) schwächsten & wehrlosesten aussucht, deshalb freu ich mich immer ganz besonders, wenn der schuss dann ma nach hinten losgeht... *
:o)
Kommentar ansehen
20.03.2008 11:35 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
HaHa er wird sich wohl nur noch voller Scham zu seinen Junkiekollegen trauen. :-) Ich find´s gut!

Vorallem zeigt das, dass die Jugend (aus sicht der Rentnerin) wohl zu wenig sport macht.

@Autor: "Seither" zweimal in einem Satz liest sich doof. :-(
Kommentar ansehen
20.03.2008 13:14 Uhr von Rounder
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehe nicht warum der Täter auch noch 25 andere Delikte zugegeben hat. Ich würde doch die Klappe halten und schweigen.

Zur Omi kann man einfach nur sagen, Hut ab. Manche 16-jährige wären dazu nicht in der Lage. Obwohl, müssen sie ja auch nicht. Beim Essen und Computerspielen ist es ja relativ selten, dass einem etwas geklaut wird, was man mit einem Fahrrad zurückholen könnte.
Kommentar ansehen
20.03.2008 14:09 Uhr von Schiebedach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Strafe? Es handelt sich hier nach Auffassung (und ständiger Rechtsprechung) der Justiz um ein "Beschaffungsdelikt".
Der Täter verspricht, eine Therapie anzutreten.
"Seine Drogenberatein" bestätigt den "Willen" des Angeklagten (Drogenberatungsstellen werden staatlich unterstützt / finanziert; die Kosten kann man ja von den Renten der Opfer abziehen).
Der Straßenräuber wird auf freien Füß gesetzt und ´besucht´ tatsächlich die Therapiestelle, verschwindet von dort nach ein paar Tagen und wird dann irgendwann nach weiteren Straftaten festgenommen.
Soweit das übliche Prozedere bei Junkies.
Dafür schauen die Opfer -u.U. aus dem Krankenbett- in den Mond.
Eine schöne Recht(??)sprechung!
Kommentar ansehen
20.03.2008 16:45 Uhr von designundschein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland sucht die Super Oma oder was kommt als nächstes "The next super Oma"

hehe

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?