19.03.08 21:19 Uhr
 134
 

Hamburg: 50.000 Euro Preisgeld für Schöpfer des Einheitsdenkmals in Berlin

Die Deutsche Nationalstiftung teilte am vergangenen Dienstag in Hamburg mit: "Nach zehnjähriger Anstrengung hat diese Bürgerinitiative erreicht, dass die erste erfolgreiche Revolution in Deutschland für Freiheit und Einheit im europäischen Kontext einen sichtbaren, zentralen Erinnerungsort erhält".

Zu den geehrten Preisträgern gehören unter anderem Florian Mausbach und Lothar de Maizière. Auch der Senatspräsident der Nationalstiftung, der ehemalige sächsische Ministerpräsident Kurt Biedenkopf, sagte, dass von den Preisträgern auch das Geschichtsbewusstsein der Deutschen gefördert würde.

Auch nach "jahrelanger, beharrlicher Überzeugungsarbeit" konnte die Bürgerinitiative den Deutschen Bundestag für die jetzt erreichbaren Ziele gewinnen. Mit diesem Denkmal soll an den friedvoll verlaufenen Aufstand im Herbst 1989 gedacht werden. Der Preis wird am 17. Juni in Berlin vergeben.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Euro, Berlin, Preis, Hamburg, Einheit, Schöpfer, Preisgeld
Quelle: www.ln-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest
Bestseller "1913 - Der Sommer des Jahrhunderts" wird zu TV-Serie

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2008 20:39 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als ein Zeichen des Stolzes und der Freude, die Diktatur überwunden und die Einheit Deutschlands wiederhergestellt zu haben, soll das Denkmal 2009 errichtet werden. Das Denkmal soll die Inschrift tragen: Wir sind das Volk - Wir sind ein Volk.
Kommentar ansehen
24.03.2008 19:20 Uhr von plautze007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha: ich glaub ich pi...s mir ein.
"Wir sind das Volk - Wir sind ein Volk"wo leben die typen die sich so einen mist ausdenken?? in wirklichkeit sieht das ganz anders aus.und dann noch eine diktatur überwunden,das ich nicht lache.meine persönliche meinung ist ,das eine DIKTATUR durch eine andere ersetzt wurde.
anstatt gelder für unnütze steinbrocken auszugeben,sollten sie lieber das geld sinnvoll einsetzen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?