19.03.08 21:07 Uhr
 49
 

TecDAX verliert über 1,5 Prozent - ADVA plus über 23 Prozent

An der Frankfurter Börse ging es am heutigen Mittwoch für den TecDAX stark nach unten. Zum Handelsschluss notierte der TecDAX bei 704,26 Zählern, ein Verlust von 1,67 Prozent.

Nachdem es für ADVA am Dienstag erheblich abwärts ging, sorgten am Mittwoch gute Einschätzungen von Analysten für einen steigenden Kurs. Zum Handelsende lag der ADVA-Kurs mit über 23 Prozent im Plus.

Ebenfalls stark zeigte sich der Anteilsschein von Carl Zeiss, hier ging es um über 6,0 Prozent nach oben.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, TecDAX
Quelle: boerse1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2008 20:02 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nach wie vor werden die Welt-Börsen nicht zur Ruhe kommen. Im Gegenteil es wird weiter nach unten gehen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?